Warum hilft der Staat Flüchtlingen, aber nicht deutschen Familien und Kindern?

Elsässers Blog

"Feindbild Familie" – COMPACT-Spezial Nr. 3. Hier bestellen: spezial.compact-online.de „Feindbild Familie“ – COMPACT-Spezial Nr. 3. Hier bestellen: spezial.compact-online.de

Der herrschende Politik betreibt den Bevölkerungsaustausch!

Eine Leserzuschrift, ich glaube auf kopp-online, bringt den Wahnsinn der aktuellen Politik auf den Punkt.

Stellt Euch vor….

…Kindergärten würden im selben atemberaubenden Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen.
Neugeborene deutsche Kinder erhalten 2.500,00 EUR Willkommensgeld. Der Staat zahlt für jedes Kind 33.- EUR/ Tag für dessen Unterbringung.
Das Kindergeld für deutsche Kinder wird auf das Harz 4- Niveau erhöht samt Wohnkosten.
Hunderte Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik. Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos. Genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten. Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet.
Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen. Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad und Arbeitslose reparieren diese.
Bei Lernschwachen erfolgt kostenlose Nachhilfe.
Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit „Fressbeuteln“ bereits im Schulhof.
Arme, hyperintelligente „Wunderkinder“ müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter…

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter

Asylschmarotzer, die Chaos verursacht haben in Calais, spielen Fußball auf Gelände, das der Steuerzahler finanziert, neben den gestrandeten LKWs, deren Stau diese Schmarotzer verursacht haben

AAA

Es sind Neger, siehe die Fotos im Link. Da sie das Zauberwort „Asyl“ gegurgelt haben verwöhnt sie jetzt der britische Staat auf Kosten der arbeitenden Briten. Sie spielen Fußball während wenige hundert Meter entfernt die LKW-Fahrer in genau dem Stau stehen, den diese schmarotzenden Neger verursacht haben, die absolut keinen Grund haben in England um Asyl zu winseln da sie vorher im sicheren Frankreich waren.

Was mit unserem Europa gemacht wird ist ungeheuerlich.

Die LKW-Fahrer, die das Geld erwirtschaften mit denen diese Neger durchgefüttert und verwöhnt werden, arbeiten im Stau während ein paar hundert Meter weiter die Schmarotzer grinsen und spielen.

The Sun:

They think it’s all Dover

Ein weiterer Tritt in die Zähne der Briten

EXCLUSIVE: Another kick in the teeth for Brits

Zudringlinge, die Chaos verursacht haben am Eurotunnel. spielen Fußball auf einem Gelände, das vom Steuerzahler finanziert ist und sind nahe an den im Stau stehenden LKW-Fahrern…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Ein Staat hat die Interessen der Bürger nach außen zu vertreten

brandt-ggUnd nicht seine Bürger zu veräußern.

Das gilt sowohl in materieller als auch in ideeller Hinsicht.

Für manche eine ziemlich altmodische und idealistische Vorstellung.

So sollte ein Staat aber sein – oder wie sonst ?

Ein Welt- und Bankenbeglücker auf Kosten der Bürger ?

„Wir haben keinen Staat zu errichten“, so Carlo Schmid ,
einer der Väter des Grundgesetzes am 08.09.1948.

Dieser Staat wurde bis heute noch nicht errichtet, und ist immer noch
nicht in Verfassung im Sinne seiner Bürger. Und dies siebzig Jahre (!)
nach Beendigung(?) des 2. Weltkrieges. Was haben denn Herr Genscher und
Co. im 2 plus 4 Vertrag(eine selten dämliche Bezeichnung) in unserem Namen
unterschrieben, von dem wir nichts ahnten ?

Einen „Staatsgründungsvertrag“ ?

Wir sind nach siebzig Jahren immer noch nichts anderes als Kriegsbeute. Das ist eine
gewaltige Schweinerei und die größte Völkerrechtsverletzung aller Zeiten. Und wie es
aussieht, soll dieses erfolgreiche Geschäftsmodell auf ganz Europa übertragen werden.

Ist dies der eigentliche Sinn der EU? Denn was ist die EU, an die letztlich die
Souveränität der Staaten abgegeben werden soll? Ein Staat oder Staatenbündnis ?

Ist sie nicht im Grunde auch nur eine Art „Firma“ ?

Und es lief alles so hinterfotzig, so link, so verschlagen, und so hinter den Kulissen
ab, dass man es geradezu bestaunen müsste, wenn es nicht so verkommen wäre.

Ich wiederhole es: Wenn man ein ganzes Volk verarschen will, muss man es auf
eine Weise tun, welche die Vorstellungskraft der breiten Masse übersteigt.

Wir haben diesen Staat , von dem Carlo Schmid sprach,
„von unten her“ zu gründen, es ist unsere Aufgabe.

Von den Verrätern und Jammergestalten, die
uns „regieren“, ist nichts zu erwarten.

Grundsatzrede Carlo Schmid „Wir haben keinen Staat zu errichten“ 08.09.1948

von PecuniaOlet

Die Bandbreite feat. Morgaine & Kilez More : Alles bleibt gleich

 

„Alles bleibt gleich“ ist der erste Video-Clip von der
neuen EP „Schmetterling im Glas“ von Die Bandbreite.

Gemeinsam mit Kilez More und Morgaine wollen wir mit diesem Song die Menschen
aufrufen selbst aktiv zu werden und zu einem Systemwechsel zu gelangen, nach
dem Kriege, Überwachung und Ausbeutung der Armen Vergangenheit sind.

Zwei Drittel der Einsprüche gegen Steuerbescheide erfolgreich

das Erwachen der Valkyrjar

Die Finanzämter haben im vergangenen Jahr mehr als zwei Drittel der Einsprüche gegen Steuerbescheide stattgegeben.

Einkommensteuer
EinkommensteuerBild: über dts Nachrichtenagentur

Wie „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf Angaben des Bundesfinanzministeriums berichtet, hat der Fiskus 2014 insgesamt 4,23 Millionen Einsprüche gegen Steuerbescheide abgearbeitet. In 2,87 Millionen Fällen (67,8 Prozent) wurde „Abhilfe“ geschaffen. Das bedeutet: Die Bürger bekamen Recht oder der Steuerbescheid wurde bis zum Abschluss vor Gericht anhängiger Musterverfahren offen gehalten.

Quelle: http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Zwei-Drittel-der-Einsprueche-gegen-Steuerbescheide-erfolgreich;art15808,2032527

.
Gruß an die Betrogenen
TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Asyl-Zeltstadt Dresden: Kaum da, schon Sitzblockade – Protest wegen hygienischen Zuständen

von Janina

Noch keine Woche ist nach dem Einzug vergangen und schon protestierten die vermeintlichen „Asylbewerber“ vor der Zeltstadt in Dresden und blockierten mit einem Sitzstreik die Einfahrt. Was haben die illegalen Einwanderer zu bestanden?

Asyl-Zeltstadt Dresden Sitzblockade

Zum einen möchten sie wissen, wie lange sie in der Zeltstadt noch ausharren müssen, heißt vermutlich im Klartext, wann sie mit Wohnungen rechnen können. Zum anderen kritisieren sie die hygienischen Zustände und die Versorgung, offensichtlich ist das DRK komplett überfordert angesichts der 1.100 Illegalen.

Man muss nicht, aber man könnte und wenn man sich nicht unbedingt bedienen lässt, einen Eimer, Schrubber und Reinigungsmittel zur Hand nehmen und für hygienische Verhältnisse sorgen, die selbst verursacht wurden. Für die Versorgung ist nun mal das DRK zuständig, wenn angesichts die Organisation bereits bei 1.100 Illegalen zusammenbricht, wie wird das Ausmaß erst bei Zeltstädten von 2.000 und bei Containerdörfer von 20.000 Illegalen sein. Und was wird passieren, wenn gänzlich alles zusammenbricht?

MOPO24.de vom 29.07.2015:

Nach der zunehmenden Kritik an den hygienischen Zuständen im Zeltlager an der Bremer Straße blockierten am Nachmittag etwa 30 Asylbewerber die Zufahrt des Lagers.

Nach ersten Informationen geht es ihnen vor allem darum zu erfahren, wie es mit ihnen weitergeht, wie lange sie noch in dem Zeltlager bleiben müssen. Darüber hinaus äußerten sie Kritik an den Zuständen und der Versorgung im Lager. Die Lage in der Erstversorgungseinrichtung soll chaotisch sein. Nach der Organisations-Übergabe des Netzwerkes „Dresden für Alle“ an das DRK gibt es offenbar große Organisationsprobleme, wie aus dem Lager berichtet wird. Kurz vor 19 Uhr beendete die Gruppe dann ihren Protest und löste die Blockade auf.

09a04e425


Original und Kommentare unter:

“Asyl”: Fette Aufträge

Posted by deutschelobby

von Frank Horns

Selten hat man so warmherzige und besorgte Pressemeldungen gelesen – und das auch noch von Verbänden und Einrichtungen, die ansonsten eher Staubtrockenes zu vermelden haben.

Der „Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer“ sorgt sich um die reibungslose Kommunikation mit Asylsuchenden und Flüchtlingen237-Negerkuss

Der „Bundesverband der Sicherheitswirtschaft“ bekennt sich dazu, die Zugewanderten mit bestausgebildetem Personal vor allem Unbill schützen zu wollen .

Wird demnächst die „Deutsche Sanitärwirtschaft e. V.“ auf die unterägliche Situation hinweisen, dass bislang kaum ein Flüchtlingsheim über Whirlpools verfügt?

Der deutsche „Bundesverband Automatenunternehmer“ könnte nachziehen und im Sinne einer menschwürdigen Unterbringung mindestens einen Spieleautomaten für jede Notunterkunft fordern.

Die scheinheiligen Verlautbarungen diverser Interessenverbände machen deutlich, wofür die Asylbewerberflut auch steht.

Sie ist ein großes Geschäft, das vielen Branchen schlicht und einfach eine fette Auftragslage beschert.

paz2015-31

http://deutschelobby.com/2015/07/30/asyl-fette-auftraege/

Flüchtlingsdebatte: CSU-Hohlmeier gibt massenhaften Asylmissbrauch in 150.000 Fällen zu! – SPD-Jäger hat Verständnis für gefälschte Pässe von Flüchtlingen!

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  563 (101/2015) ♦


Der gestrige Anne Will-Talk (ARD) hatte folgendes Thema: 

„Zeltstädte, Stimmungsmache, Brandanschläge – Sieht so deutsche Willkommenskultur aus?“

Volle Unterkünfte, lange Verfahren, immer höhere Kosten – Sind die Kommunen in Deutschland wirklich überfordert mit den Flüchtlingen? 

Gäste der Sendung:

Bodo Ramelow (DIE LINKE, Ministerpräsident Thüringen)

Ralf Jäger (SPD, Innenminister Nordrhein-Westfalen)

Monika Hohlmeier (CSU, Mitglied des Europäischen Parlaments)

Maya Alkhechen (Flüchtling aus Syrien)

Quelle: https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Die-Gaeste-im-Studio,gaesteliste888.html

Monika Hohlmeier, CSU, Mitglied des Europäischen Parlaments offenbarte den geschockten Zuschauer dabei genau das, was Politiker bislang in der Flüchtlingsdebatte verschwiegen oder gar bestritten haben:

Nämlich massenhaften Asylmissbrauch.

Alleine in diesem Jahr bislang in zirka 150.000 Fällen!

Wie die Asylbetrüger dabei vorgehen, verrät Hohlmeier gleich auch noch: nämlich durch bewusst falsch gestellte Asylanträge.

Konkret:

„Es kommt zu Asylmissbrauch, wenn jemand einen falschen Pass abgibt, eine falsche Identität für die er bezahlt. Nicht aus Gebieten wie Syrien oder ähnlichen. Wenn wir Staaten zu sicheren…

Ursprünglichen Post anzeigen 432 weitere Wörter