Merkeln Sie sich ..

Arbeitsmarkt_FachkraeftemangelEs hat immer noch das Volk zu bestimmen, wen es
hier als Zuwanderer gerne hat, und wen nicht.

Die Deutschen brauchen keine „Volksmanager“, die sich hier ein neues Volk nach Belieben
zusammenstellen, damit sie (das „Pack“) es besser „im Griff“ haben und über neue, so
billige wie willige (oder auch nicht) Arbeitskräfte mit niedrigster Qualifikation verfügen.

Oder wie viele IT-Fachkräfte und wie viele Ingenieure kommen denn hierher ?

Und wie viele deutsche, wirkliche Fachkräfte (auch Selbstständige) wandern
aus, weil sie Sie und Ihresgleichen nicht mehr aushalten und zudem im Ausland
besser bezahlt werden und sich freier entfalten können (vor allem in den USA)?

Weshalb werden nicht Ausbildung und Nachwuchs der Deutschen gefördert und gefordert ?
Das wäre sowohl günstiger als auch nachhaltiger. Aber „man“ will das anscheinend gar
nicht. Der Deutsche soll dumm gehalten werden. Dumm und billig.

Ich kann mich noch erinnern, wie ein Großteil bosnischer Flüchtlinge in meiner Heimatstadt
als Hilfsarbeiter in den besten, international angesehenen, deutschen Großbetrieben mit
unbefristeten Verträgen „untergekommen“ ist, während sich deutsche „Hilfsarbeiter“ an
die Zeitarbeit wenden mussten. (ich weiß das aufgrund meiner damaligen Kundenklientel
in der betrieblichen Altersvorsorge). Seltsam oder ?

Auch Immigranten aus Aserbaidschan und Osteuropa erhielten vergleichsweise Top-Jobs als
Hausmeister großer Wohnanlagen und teilweise im öffentlichen Dienst oder bei Stadtwerken,
während Deutsche in die Röhre guckten. Hinzu kamen noch zinslose Darlehen fürs Eigenheim.

Desgleichen Hartz4. Wurde jemals bei Immigranten das Eigentum in der Heimat „verrechnet“ ?
Deutsche Familien hingegen werden trotz Notfalls abgewiesen, und sollen sich ihr „Fressen“
auf der Straße suchen, bis sie ihr „nicht bedarfsgerechtes“ Wohneigentum veräußert haben.

Und da wundern Sie sich, wenn Zerwürfnis – bisweilen
sogar Hass – entsteht? Das sind dann alles Nazis ?

Diese Politik ist auf dem besten Wege zur „ethnischen
Säuberung“ im Sinne des Packs. Schämen Sie sich !

von PecuniaOlet

12 Kommentare zu “Merkeln Sie sich ..

  1. Fachkräfte aus Afrika??? Klar doch, braucht BRD dringend !! Hätte noch zwei übrig kann ich gerne zusenden.Hab diesen Negern letztens versucht beizubringen wie viel mm ein Zentimeter hat !! Resultat : nach 10 Minuten hab ich es sein lassen! Das einzige gute was die können ist Anstreichen und Autowaschen. Bezahlung fällt natürlich auch dementsprechend aus ! Ca. 100 Euros pro Monat bei ca. 100 Std.
    Meines erachten sollte wieder die Sklaverei eingeführt werden.

  2. Lieber -Sandman-,
    die Sklaverei gibt es laengst !
    Auch du wirst einer sein.
    Die Neger koennen fuer ihre Dummheit nichts, der „deutsch“ sehr wohl.
    Im gegensatz zum „Kanaken“ aus Sw-Afrika hat der „deutsch“ eine „Schulpflicht“ von 9 Jahren. Dummerweise reicht selbst dieser Zeitraum bei den meisten nicht aus.
    Aber das ganze aufklaeren bringt auch nichts, denn das begreift der „deutsch“ im vergleich zum „Bimbo“ aus schwarzafrika naemllich nicht.
    Dem „Bimbo“ oder auch „Neger“ aus Sw-Afrika brauchst du das naemlich gar nicht erzaehlen, der weiss das auch so.
    Die ueberheblichkeit bei dem „deutsch“ kotzt selbst mich als „Preusse“ an.
    Wohl kann ich die „Kanaken“ und „Bimbos“ verstehen, nicht aber mehr die „deutsch“.

  3. Kann es nur bestätigen, es ist sogar noch schlimmer:
    Die ausländischen Arbeiterinnen sind Nebenerwerbsprostituierte und mobben
    soweit möglich deutsche Arbeitskollegen raus, indem sie dem Meister erzählen, dass Du irgendwie schlecht oder faul bist oder die Damen belästigt hast. Bei Landleuten oder Stammkunden-Freiern machen die Ausländerinnen dann nichts. So kommt es, dass die Deutschen rausfliegen und sich das ausländische Rotlichtmileu in den Konzernen breitmacht.

  4. Wortspielerei der Politik!
    Wieder fallen alle auf das verdrehte Vokabular von Politik und Medien herein:
    Es ist die Rede von Fachkräften, FACHkräften, FACH! Wo ist die Rede von „Arbeits“kräften? Von Arbeit spricht niemand!
    Die importierten Schlossknacker, Dealer und Vergewaltiger sind fürwahr Experten in ihrem Fach.
    Von Arbeit ist doch überhaupt nicht die Rede. Die Deutsche Sprache ist ein hochpräzises Werkzeug, das kategorisch als Waffe eingesetzt werden kann… und wird!

    Wann hört es endlich auf, immer auf die „Fachkräfte“ einzuschimpfen und nicht auf die wahren Übeltäter. Die nehmen nur in Anspruch, was Deutsche ihnen auf dem Silbertablett servieren!
    – Es sind Deutsche, die im kulturfremden Ausland dafür werben(!), Massen an Ausländern hier her zu überführen.
    – Es sind Deutsche, die importierten Bereicherern eine Rundumversorgung spendieren. und das, während unzählige obdachlose Landsmänner auf der Straße erfrieren.
    – Es sind Deutsche, die aus Profitgier die eigenen Landsmänner aus den Wohnungen schmeissen, um Ausländer einzuquartieren und dadurch mehr Mieteinnahmen aus Steuergeldern zu erhalten.
    – Es sind Deutsche, die jegliche Diskussion mit den üblichen Keulen zertrümmern und die Opposition bekämpfen.
    – Es sind deutsche Konzerne und Organisationen, die aus Profitgier jedes Jahr 500.000 zusätzliche Konsumenten hier angesiedelt haben wollen. Anstelle Überschüsse nach Afrika zu exportieren, holt man die Konsumenten hier her.
    – Es sind Deutsche, die milde Urteile sprechen (müssen) und Intensivtäter wieder auf die Straße entlassen.
    – Es sind Deutsche, die dafür sorgen, dass es keine Abschiebungen der „neuen Bevölkerung“ gibt.
    – Es sind Deutsche, die uns in den Medien das Blaue vom Himmel lügen.
    – Es sind Deutsche, die eine Siedlungspolitik in Deutschland vorantreiben (Hooton-Plan aktueller denn je), um den weißen Bevölkerungsanteil zu reduzieren zugunsten eines wurzellosen, hellbraunen Mischvolk.
    – Es sind Deutsche, die trotz mangelnder Legitimation der Regierung, zu den Wahlen rennen und den Verantwortlichen ihr Mandat (ihre Zustimmung) zusprechen.
    – Es sind Deutsche, die eine Souveränität unseres Landes und Selbstbestimmung der Deutschen Völker aktiv verhindern.
    – Es sind Deutsche, die die Deutschen arglistig täuschen und ihrer Rechte und so ihrer Möglichkeiten entziehen, überhaupt etwas Wirksames unternehmen zu können.
    – Es sind noch zu viele Deutsche, die aus Angst vor Repressalien unermüdlichen Gehorsam leisten

    Wer schimpft auf Politdarsteller, die Medienhuren, die Konzernbonzen?
    Es gibt eine Menge Namen, die sich in einem Rechtsstaat in einem Nürnberg 2.0 zu verantworten hätten! Wenn denn der gehirngewaschene Schlafmichel endlich zur Vernunft kommen würde. Aber es ist gemütlicher auf eine nicht greifbare und verschwommene Masse von Bereicherern einzuprügeln, als auf die namentlich nennbaren, deutschen Verursacher.

  5. „Es hat immer noch das Volk zu bestimmen, wen es
    hier als Zuwanderer gerne hat, und wen nicht.“
    Nein, leider nicht. Das sehen wir doch gerade, wie über unsere Köpfe hinweg entschieden wird. Wir werden doch schon seit 30 Jahren nicht mehr gefragt, was wir wollen.
    „Und da wundern Sie sich, wenn Zerwürfnis – bisweilen
    sogar Hass ….“
    Aber bitte richtig kanalisieren: Und zwar endlich (!) gegen die Obrigkeit, als gegen uns selbst!
    „Deutsche Familien hingegen werden trotz Notfalls abgewiesen, und sollen sich ihr “Fressen” auf der Straße suchen,…….“
    Der Wähler hat bestellt, nun wurde geliefert. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.
    Ich muss die Suppe mit auslöffeln, die mir dieses feige, lethargische Bio-Pack eingebrockt hat. Ich lass mir nichts mehr gefallen, von niemandem, der auch nur zum Scheissen aufs Klo geht, Aber ich bin ein Windlicht im sich aufziehenden Orkan….Wir hätten soviel erreichen können, wenn wir nur zusammen gehalten hätten. Und eines ist auch klar: Mit einer selbstbewussten, wehrhaften Bevölkerung wäre es bis Dato nicht so schlimm geworden. Auch da gehör ich mittlerweile zur aussterbenden Rasse….
    Schimpft also nicht auf die Politiker, die machen sowieso was sie wollen, sondern sucht das Versagen in den eigenen Reihen.

  6. Klasse Artikel! !! Hier muss sich schnellstens was ändern. Ich hab zwei Kinder und hab unser Land immer geschätzt jetzt hab ich nur noch Verachtung für die Politik übrig. Das ist so traurig. Wir sind das sklavenvolk der USA und Frau Merkel. Aber klar wir sind ja alle braun in die Ecke lasse ich mich schon lange nicht mehr drücken. Täglich werden Frauen, Kinder, Rentnerinnen vergewaltigt, ausgeraubt, angespuckt usw. Aber es wird ja nichts gebracht. Wenn sich hier nicht bald was tut gegen wir alle unter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.