Asylschmarotzer, die Chaos verursacht haben in Calais, spielen Fußball auf Gelände, das der Steuerzahler finanziert, neben den gestrandeten LKWs, deren Stau diese Schmarotzer verursacht haben

AAA

Es sind Neger, siehe die Fotos im Link. Da sie das Zauberwort „Asyl“ gegurgelt haben verwöhnt sie jetzt der britische Staat auf Kosten der arbeitenden Briten. Sie spielen Fußball während wenige hundert Meter entfernt die LKW-Fahrer in genau dem Stau stehen, den diese schmarotzenden Neger verursacht haben, die absolut keinen Grund haben in England um Asyl zu winseln da sie vorher im sicheren Frankreich waren.

Was mit unserem Europa gemacht wird ist ungeheuerlich.

Die LKW-Fahrer, die das Geld erwirtschaften mit denen diese Neger durchgefüttert und verwöhnt werden, arbeiten im Stau während ein paar hundert Meter weiter die Schmarotzer grinsen und spielen.

The Sun:

They think it’s all Dover

Ein weiterer Tritt in die Zähne der Briten

EXCLUSIVE: Another kick in the teeth for Brits

Zudringlinge, die Chaos verursacht haben am Eurotunnel. spielen Fußball auf einem Gelände, das vom Steuerzahler finanziert ist und sind nahe an den im Stau stehenden LKW-Fahrern…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Asylschmarotzer, die Chaos verursacht haben in Calais, spielen Fußball auf Gelände, das der Steuerzahler finanziert, neben den gestrandeten LKWs, deren Stau diese Schmarotzer verursacht haben

  1. Pingback: Asylschmarotzer, die Chaos verursacht haben in Calais, spielen Fußball auf Gelände, das der Steuerzahler finanziert, neben den gestrandeten LKWs, deren Stau diese Schmarotzer verursacht haben | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.