Leser-Kommentar: Im Grunde sind es alles Fahnenflüchtige, die ihre Heimat und ihre Familien im Stich gelassen haben.

3 Kommentare zu “Leser-Kommentar: Im Grunde sind es alles Fahnenflüchtige, die ihre Heimat und ihre Familien im Stich gelassen haben.

  1. es ist eine illusion zu glauben die asylanten und wirtschaftsflüchtlinge seien nicht strukturiert. natürlich gibt es auch bei denen eine führungsgruppe und diese wollen Europa verändern und übrnehmen und dazu gibt es auch entsprechende aussagen. vorallem kann man gut in Paris, in England, Brussel und vielen anderen orten von Europa sehen, dass sich da eine parallele kultur entwickelt und diese nicht miteinander wirklich funktionieren. es schürt sprachliche, religiöse, soziale und kulturelle differenzen die zu spannungen führen und allgemein für jedes land nur nachteile bringt. die einzigen die profitieren sind die politiker und globalen firmen. es dient ihrem machterhalt und darum befürworten sie dies.

  2. Die sind und waren auf der Flucht vor der Arbeit. Anstatt ihr Land aufzubauen verließen sie Frau und Kinder und suchen das süße Leben in der westlichen Welt.

    Uns haben sie unsere Kleinstadt mit Niggern, Moslems und Zigeunern so richtig zugeschissen. Heute stand nun doch mal ein kleiner Artikel im Stadt Anzeiger, in dem
    um Verständnis der Bürger für die Unterbringung der Invasoren geworben wird. Diese sind in nahegelegenen Sporthallen untergebracht, wodurch der Sportunterricht ausfiele und es werde „fieberhaft nach einer Lösung innerhalb des nächsten halben Jahres“ gesucht, da „die Willkommenskultur in dieser Stadt besonders ausgeprägt sei, ist mit weiteren Flüchtlingen zu rechnen“. Jeder Satz ein Hohn. SOLLTE einer von den Pfaffen aus den Ämtern auf die Idee kommen, mir zwangsweise Niggerabfall einquartieren zu wollen, rufe ich den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an, dann ist Ende Gelände.

    • @ Nightrunner

      Genau die richtige Antwort: „…SOLLTE einer von den Pfaffen aus den Ämtern auf die Idee kommen, mir zwangsweise Niggerabfall einquartieren zu wollen, rufe ich den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an, dann ist Ende Gelände. …“ (y)

      Diese Verbrecher sollen ihre Neger und sonstiges Geschmeiß selber aufnehmen und für alles Haften, was diese anrichten‼

      Mit deutschem Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.