Bild

Zurück in die Zukunft ..

FW-merkel-2015-20a

Dr. Alfons Proebstl – HYSTERIE !

 

Hysterie ist der Amoklauf der Gefühle !

Hallo liebe Ladies und Germanies, hamms das gemerkt, es ist jetzt schon das
zweite Mal, dass die „noch Kanzlerin“ hysterisch reagiert hat. Sie wissen ja:

Die schlimmsten Fehler entstehen durch orientierungslose Gefühle.

Das erste Mal, als es in Japan am anderen Ende der Welt a Kernkraftwerk z´rissn
hat und das zweite Mal, als die Reise für einige Wohlstands-Flüchtlinge in
Ungarn vorläufig ihr Ende fand…

Ganz nach dem Motto: zweimal abgeschnitten, und immer noch zu kurz…

Lübbecke : Schule wird für Asylanten geräumt !

image267Es ist in Deutschland schon nichts ungewöhnliches mehr, wenn öffentliche Hallen,
Vereinsheime oder Schulsporthallen durch die Behörden beschlagnahmt werden, um
meist männliche, muslimische Asylforderer unterzubringen.

In der nach oben offenen Eskalationsskala ist jetzt die nächste Stufe gezündet
worden. Unglaubliches spielte sich vergangenen Mittwoch in der ostwestfälischen
Stadt Lübbecke ab. Mitten in der fünften Stunde wurde den Schülern der dortigen
Jahn-Realschule erklärt, dass sie ihre Sachen zu packen hätten und die Schule
bis 13.00 Uhr geräumt sein müsse.

Schulleiterin in Wut – Bürgermeister duckt sich weg

Die Rektorin, Marion Bienen, hat Tränen in den Augen als sie ihre letzten Sachen
aus dem Lehrerzimmer räumt. Während dessen warten städtische Mitarbeiter darauf,
dass sie ihren angestammten Parkplatz verlässt, damit dort ein Bauzaun aufgestellt
werden kann.

Das Gebäude soll künftig 300 Asylanten beherbergen anstatt der 150 Schüler.

Quelle : Westfalen Blatt

Proteste in Erfurt – Demonstration gegen Asylpolitik mit 5.000 Teilnehmern

DSC00269-300x200Mittwoch abend folgten die Erfurter zum zweiten Mal dem Aufruf der AfD zur Demo
„Wirklich Verfolgte schützen, Asylmißbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden“.

Es waren etwa doppelt soviele besorgte Bürger gekommen, wie bei der Demo
vor einer Woche. Die beiden Lokalzeitungen berichten von 5.000 Teilnehmern.

DSC00278-300x200Ein paar wohlstandsverwahrloste Gegendemonstranten hatten mit einer Blockade den
Zugang zur Staatskanzlei versperrt. Deshalb fand die Demo auf dem Anger statt.
Das hatte den Vorteil, daß alle Teilnehmer der AfD-Demo auf den Platz paßten.
Vor der Staatskanzlei wäre es dieses Mal sehr eng geworden.

DSC00268-300x200Die Erfurter Zahnärztin Corinna Herold kritisierte eingangs die Medien und die
Herrschenden wegen ihrem unerträglichen Neusprech. Alle Wahrheiten werden mit
verfälschenden Worthülsen vernebelt. Statt junge Männer, die an der ungarischen
Grenze mit Steinen auf Polizisten werfen, würden vom GEZ-zwangsfinanzierten
Fernsehen Familien mit kleinen Kindern gezeigt.

Das englische Fernsehen würde im Unterschied zum deutschen die Wahrheit berichten
und die richtigen Bilder senden. Frau Herold erinnerte an das Buch „1984“ von
George Orwell, in dem eine krude Meinungsdiktatur als Wahrheitsministerium beschrieben
wurde. Wir brauchen wieder die klare Benennung von Mißständen in der Gesellschaft.

DSC00282-300x152Björn Höcke kritisierte in seiner Rede die Landesvorsitzende der Linken, die auf
einem AfD-Plakat etwas unvorteilhaft aussehende Frau Hennig-Welsow. Diese hatte die
Demonstranten als Nazirotz beleidigt. Es ist freilich unangemessen, wenn ein so
harter und pauschaler Vorwurf von der Partei der Linken erhoben wird, die eine
äußerst finstere und erfolglose Vergangenheit vorzuweisen hat.

Tiefe Demut der Linken angesichts dieser Tatsachen wäre am Platze und jede
Einlassung der Linken müßte eigentlich mit einer Entschuldigung beginnen.

Höcke forderte ein sofortiges Ende des Asylchaos. Er verwies auf ein haarsträubendes
Beispiel, wo eine Schule binnen Stunden für Asylbewerber geräumt werden mußte. Er
betonte, daß uns die Zureisenden nur achten würden, wenn wir selbst uns und unser
Land lieben. Sicher ein gezielter Seitenhieb auf die Gegendemonstranten aus Göttingen,
die immer rufen: „Nie wieder Deutschland!“

Die häufigsten Sprechchöre auf der Demo: “Merkel muß weg” und “Wir sind das Volk”.

Zur Antifa: “Lumpenpack”. Der Ton ist seit Sigmar Gabriels Packvorwurf rauher geworden.

Quelle : Dr.-Ing. Wolfgang Prabel

Ihr Menschen da draußen ..

022714_1751_BeschwerdeA1Auf hunderten von Blogs schreiben sich Menschen die Finger wund, um immer und
immer wieder darauf aufmerksam zu machen, wie manipuliert, gelogen und betrogen
wird. Aber die grösste Masse der Menschen in unserem Land liest diese Dinge nicht.

Sie begreift nicht und will es auch nicht. Ich habe Menschen kennengelernt,
die so viel Mitleid mit den armen Flüchtlingen haben und unbedingt spenden
und helfen möchten.

Wenn man aber auf die Ursache zu sprechen kommt, nämlich die völkerrechtswidrigen
Natokriege und das dringend die beendet werden müssen, dann heißt es:

„ Ja, du wieder. Komm hör auf jetzt. Nerv mich nicht.“

Für mich sind all diese Menschen, die sich in die Reihe stellen, um den armen
Flüchtlingen einen Luftballon mit der Aufschrift „Welcome Refugee“ schenken,
aber nicht darüber nachdenken, wie es denn weitergehen soll mit den inzwischen
wohl Millionen an Menschen, die in unser Land kommen, die wahren Menschenfeinde,
denn sie weisen die Ursachen weit von sich und wollen nicht mal sachlich darüber
reden, geschweige denn etwas dagegen unternehmen.

Sie möchten davon nichts hören und nichts sehen. Es ist ihnen egal, ob Tausende
von Kindern im Irak, Syrien oder in der Ukraine sterben, aber wenn ein kleiner
Flüchtlingsjunge an der Küste ertrinkt und dies medial ausgeschlachtet wird,
dann kommen ihnen die Tränen. Das ist widerlich!

An alle da draussen, die Ihr die Wahrheiten ignoriert :

Ihr bringt uns gesamtgesellschaftlich in allerhöchte Bedrängnis !

Ihr bringt dieses Land durch Euer passives und
devotes Verhalten dazu, wieder mal schuldig zu sein.

Wenn Ihr, die Ihr wahrscheinlich mit diesen Propagandamedien im Gleichschritt jeden
als Nazi verunglimpft der berechtigte Fragen und Sorgen äussert, Euch fragt, wieso
die Bevölkerung während der Jahre 1933-45 nichts gesagt oder bemerkt hat, dann
schaut in den Spiegel und Ihr wisst, wie es damals passieren konnte.

Diese elitären Menschen, wie die Politiker sich selbst gern sehen, begehen ein
Rechtsbruch nach dem anderen. Sie werden uns in die dunkelsten Zeiten führen,
wenn wir es weiter zulassen, das sie in der Regierung sitzen.

Allen Menschen in diesem Land ist klar, das die Integration dieser Millionen von
Menschen, die derzeit ungeprüft in unser Land strömen, nicht gelingen kann. Allen
ist klar, das dies Mord und Totschlag geben wird, denn die Hetze in den Medien fängt
doch schon an.

Aber von den Gutmenschen werden trotzdem weiter Luftballon aufgepustet und freudig mit
einem Apfel weitergereicht. Wo all die Menschen wohnen sollen? Egal. Wo sie arbeiten
sollen? Egal. Wer das alles bezahlen soll? Egal. Ob IS Kämpfer dabei sind? Egal.

Das ist Wahnsinn. Hört auf damit!

Fordert von den Verantwortlichen Antworten und Lösungen. „Gehen Sie mehr in die Kirche“
ist doch keine Antwort auf berechtigte Fragen bezüglich der verschiedenen Kulturkreise!

Was ist denn das für Schwachsinn und die ach ja so schlauen Menschen dieser
Republik geben sich mit so einer Antwort zufrieden. Das ist doch unfassbar!

In Deutschland werden jetzt neue Atomwaffen durch die USA stationiert und unsere
Bundesregierung ist damit einverstanden. Eurofighter in voller Kriegsbewaffnung
fliegen inzwischen über den Balkan. NIemanden stört es. Sind ja alle mit der
Flüchtlingswelle beschäftigt.

Ach ja, und mit VW`s Dieselgate. Merkt Ihr denn gar nicht, was hier passiert?

Wir hatten ein gutes Land. Wir müssen es uns zurückholen, sonst finden wir uns in
einem Krieg wieder. Bitte, liebe Menschen in Deutschland! Springt mal über Euren
Schatten und tut Dinge, die Ihr vorher noch nie getan habt: Geht in den Widerstand!

Diejenigen, die damals im Widerstand wahren, sind heute Helden. Denkt mal drüber nach,
auf welcher Seite Ihr stehen wollt, wenn der Weltenbrand erloschen ist und ein neues
Tribunal über die richten wird, die diesen Weltenbrand entfacht haben.

Zweite Demo in Erfurt am Mittwoch , 23.09.2015 – 18 Uhr – Bahnhofsvorplatz

Demo-Erfurt-FB2-644x320
Wir kommen wieder: Am Mittwoch 23.09.2015 um 18 Uhr ist es zum zweiten Mal soweit:

Die AfD Thüringen lädt alle besorgten Bürger zur Demonstration gegen die
verfehlte Asylpolitik der Altparteien ein. Treffpunkt Bahnhofsvorplatz.

In der vergangenen Woche hatten sich 2.000 Bürger eingefunden, alles normale
Leute, so daß schon die erste Demo ein Erfolg war, mit einem unvergeßlichen
Gemeinschaftsgefühl und lauten Stechchören in den engen Gassen der Landeshauptstadt.

Eine Abschlußkundgebung vor der Staatskanzlei, dem „roten
Kreml“ von MP Bodo Ramelow rundete die Veranstaltung ab.

Die Demo richtet sich gegen die Politiker, die das teure Chaos anrichten, und nicht
gegen die von den Lügenmedien und ihren Parlamentsknechten hergelockten Asylbewerber.

Den Ausländern werden Geld, Wohnungen, Telefone aus der i-Reihe und alles mögliche
versprochen. Die wären ja dumm, wenn sie nicht in Scharen kämen… Merkel, Gabriel,
Lauinger, Rothe-Beinlich und Ramelow sind die Verantwortlichen, weil sie im Grunde
unfinanzierbare Versprechen auf dem Rücken von uns gemacht haben.

Insofern sind keine fremdenfeindlichen Parolen und Plakate zugelassen. Und darum
gehen wir zielgerichtet vor die Staatskanzlei und nicht vor eine Unterkunft.

Ausländer sind nicht pauschal unsere Feinde. Viele davon haben uns als AfD in den
vergangenen Wahlkämpfen tatkräftig unterstützt. Weil sie Angst vor der Verschwulung
ihrer Kinder in den Schulen haben, weil sie kein GEZ und kein EEG bezahlen wollen,
weil sie ein ordentliches Deutschland als Wohnort bevorzugen und geordnete Einwanderung
wollen. Die Gegner sind CDUSPDGRÜNELINKE, Kinderschänder und Extremisten aller Sorten.

Wir danken der Polizei, daß sie die letzte Veranstaltung so gut abgesichert hat.
An uns Demonstranten liegt es nicht, daß wieder eine Polizistin in Berlin von einem
vorbestraften Ausländer brutal mit einem Messer fast abgeschlachtet worden wäre.

Dafür tragen nur CDU und SPD durch ihre Abschiebeverweigerung die
Verantwortung. Wir wollen deutlich mehr Sicherheit auch für Polizisten.

Bringen Sie alle Freunde und Bekannten zur Demo am Mittwoch mit!

Treffpunkt ist dieses Mal auf dem Bahnhofsvorplatz.

Quelle : Dr.-Ing. Wolfgang Prabel

Grenzkontrollen : Notbremse in der Asylkrise (JF-TV Dokumentation)

 

September 2015, die Bundesregierung zieht die Notbremse in der Asylkrise :

Seit einer Woche führt Deutschland Kontrollen an der Grenze zu Österreich
durch, und stellte damit zumindest einen Teil der verlorengegangen Ordnung
in Europa wieder her.

Eine JF-TV Dokumentation über den Massenansturm in Deutschlands
Süden, überfällige Grenzkontrollen und übertriebene Willkommenskultur.

Proteste in Erfurt : Tausende Bürger vor Thüringer Staatskanzlei

 

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Das die Bürger hierzulande von der gegenwärtigen Politik und ihren
Protagonisten die Schnauze gestrichen voll haben, konnte man am
vergangenen Mittwoch eindrucksvollin Erfurt beobachten.

In der thüringischen Landeshauptstadt zogen laut Polizeiangaben mindestens
2.000 Bürger vor die Thüringer Staatskanzlei, um ihren Ärger über die Landes-
und Bundespolitik Ausdruck zu verleihen.

Der russische Sender RT berichtet sogar von 4.000 Demonstranten. Aus dem Stand
heraus ein riesiger Erfolg, wenn man berücksichtigt, dass die Demonstration
bei den örtlichen Behörden für gerade mal 50 Teilnehmer angemeldet wurde.

Die Bürger von Erfurt, die der staatliche Propagandasender MDR in seiner
Berichterstattung lapidar als Rechte und Hools verunglimpfte, werden
Ministerpräsident Ramelow nun jeden Mittwoch besuchen gehen.

Kommende Woche geht’s weiter. Das macht Mut
liebe Thüringer, unsere Unterstützung habt ihr!

Dann ist das nicht mehr mein Land ….

Neujahrsansprache-MerkelDiesen Satz hat Angela Merkel unlängst frustriert verlauten lassen. Ob sie dabei
wutschnaubend auf den Boden stampfte oder sich strampelnd auf dem Boden wälzte ist
leider nicht überliefert. Auf alle Fälle ist diese Aussage kindisch.

Die in der Asylfrage sichtlich überforderte Kanzlerin hatte kurz vorher eine wie
immer völlig alternativlose Fehlentscheidung zu Lasten der zahlenden Bürger getroffen.
Deutschland sollte zukünftig völlig unkontrolliert und gegen jede Vernunft mit immer
mehr Wohlstandsflüchtlingen aus aller Herren Länder geflutet werden.

Ihr „Lasset die Kindlein zu mir kommen“ wird spätestens dann absurd, wenn die „Kindlein“
Steine auf Ungarische Soldaten werfen, weil diese sich erdreisten, ihnen den Weg nach
Schlaraffenland zu versperren. Seien wir gespannt was passiert, wenn die überzogenen
Wünsche hier nicht befriedigt werden können. Angesichts solcher Bilder frage ich mich,
was hat die Alte denn für ein übles Zeug geraucht, dass sie solche fatalen Entscheidungen
trifft?

Dreht Merkel jetzt etwa völlig durch oder hat sie wirklich immer noch nicht
verstanden, dass ein schwarzer Afghane kein politisch Verfolgter mit Kopftuch ist?

Dass ihre laufenden Fehlentscheidungen bei den vor Ort betroffenen Bürgern auf
Dauer nicht mehr die eigentlich erwarteten Begeisterungsstürme auslösen, war
durchaus zu erwarten. Viele mögen es eben nicht, dass die eigene Regierung
unsere gewachsene Kultur mal eben schnell auf links dreht.

Merkels kindische Trotzreaktion erscheint deshalb auf den ersten Blick eher
kontraproduktiv. Zudem war diese Trotzreaktion das Einzige, was man in den
letzten Tagen an erkennbarer Aktivität dieser Kanzlerin vermelden konnte.

Ansonsten machte Angela Merkel das, was sie am besten kann. Sie ging, wie stets
wenn es unangenehm wird, einfach auf Tauchstation. Aber selbst dieses Verhalten
ist geklaut – den Kopf in den Sand zu stecken ist als moderne Form der Staatsführung
kopierte Vogel Strauß Politik – ich glaube ich bin im falschen Film.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Angela Merkel und Gegenproteste in Halle an der Saale am 18.09.2015

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident des Landes
Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff zu Besuch in der Leopoldina –
Nationale Akademie der Wissenschaften in Halle an der Saale.