Neues Gesetz im Jahr 2016: Das Kindergeld ist Ihnen nicht mehr sicher!

die Geschichten einer Kraeutermume...

Es ist schon eine beachtliche Stange Geld, die zur Grundversorgung von Kindern jeden Monat aufs Konto der Eltern kommt: 188€ zahlt die Familienkasse seit diesem Jahr für ein Kind. Ab 2016 sind es sogar 190€. Ärgerlich, wenn die Zahlung plötzlich ausbleibt – ganz ohne Vorwarnung wohl bemerkt. In einigen Haushalten könnte das jedoch im neuen Jahr passieren, wenn Sie eine bestimmte Neuerung nicht beachten.

Man möchte meinen, dass bei solch wichtigen Angelegenheiten ein Brief ins Haus flattert: Wenn Sie Ihre Identifikationsnummer und die Ihres Kindes nicht bis zum Ende des Jahres bei der Familienkasse hinterlegen, wird die Zahlung des Kindergeldes irgendwann eingestellt. Eigentlich eine wichtige Information. Über die stolpern Eltern aber nur zufällig – in Broschüren oder durch Zeitungsartikel und Online-Medien. Der KURIER hat für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Wozu diese neue Regelung?
In der Vergangenheit ist es des Öfteren zu Doppelzahlungen gekommen, wenn beide Eltern unabhängig voneinander das…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.