Provokateure mit Presseausweis sprengen Pegida-Demonstration in Köln: Polizei misshandelt Deutsche!

Wie beendet man eine lästige Demo von Deutschen?

Die Provokateure sind als (Lügen)-Pressevertreter getarnt!

00:05 Ein Böller wird hinter den Polizisten gezündet.

00:10 Die Polizisten lotsen einen Provokateur aus der Demo

01:40 Ein Böllerwerfer mit Presseausweis (Provokateur) wird von
der Polizei geschützt. Anzeigen werden nicht aufgenommen.

02:15 Polizisten misshandeln einen Demonstranten, schlagen dem
bereits Gefesselten von hinten ins Kreuz, springen auf ihn drauf.

03:00 mit unverhältnismäßiger Gewalt und Wasserwerfereinsatz
wird die Demonstration gesprengt.

Zusammenfassung:

Die Böller kommen kommen nicht aus dem Demo-Zug, sondern werden von
hinten und außen hinter die Polizisten geworfen. Die Polizisten schützen
Böllerwerfer und Provokateure oder zünden sogar selbst Böller.

Sie liefern den nötigen Anlass, um den schon bereit stehenden
Wasserwerfer zum Einsatz kommen zu lassen und die Demonstranten
zusätzlich mit Pfefferspray und Schlagstock zu malträtieren.

11 Kommentare zu “Provokateure mit Presseausweis sprengen Pegida-Demonstration in Köln: Polizei misshandelt Deutsche!

  1. Und jetzt klar kostümierte Terroristen sind und bleiben Polizisten <<<TERRORISTISCHE ERFÜLLUNGSGEHILFEN mit Wortmarke und Gewerkschaft
    Man sollte langsam AUF WACHEN und auf hören Kostümierte Terroristen (Firma Polizei) schön zu reden JETZT DÜRFTE AUCH KLAR SEIN WAS SYLVESTER VOR SICH GING 😉

  2. Dieses Schäbische Spiel der Polizisten ist doch bekannt, friedliche Demos werden so als Gewaltverbrecher behandelt, lasst euch nicht verarschen von diesen Ganoven, die meisten Polizisten haben nur ein Ziel…Ihre Karriere….Sie alle Scheißen auf euch…

    die Polizei sollte sich lieber daran Erinnern …wer Ihre Gehälter und ihre Renten bezahlt…!! bezahlt Merkel oder andere Ganoven diese Gelder,,,,,????

    Polizisten es tut mir Leid, Ihr steht vor der Wahl…..!!!!

    Entweder ihr seit für das deutsche Volk ??

    oder ihr seit gegen uns ?

    Bekennt jetzt endlich Farbe und hört nicht auf eure sogen. Dienstherren, hört auf damit auf Demonstranten los zu gehen…seit ihr denn so Dumm ….es geht auch um eure Kinder und Enkel…wollt ihr warten bis diese euch Fragen…was hast du damals getan als Polizist ???

    Wollt ihr euren Enkel sagen…ich habe gegen das deutsche Volk gekämpft, auf diese mit Knüppeln eingeschlagen…diese die für Gerechtigkeit gekämpft haben in die Flucht geschlagen….

    Was wollt ihr denn tun….wenn eine oder zwei Millionen deutsche den Bundestag Stürmen….und die Ganoven davon Jagen…wollt Ihr uns alle Erschießen…

    steht zum Volk denn ihr seit auch die 99% der Sklaven…..

  3. Wenn man etwas gegen die Polizei bewirken möchte, so muß man doch bessere Ausrüstung haben als die Polizei.

    Ich lad euch Anorakkasperle alle ein in der Walpurgisnacht in Berlin zur Kuppelsprengung mit anschließender Hexenverbrennung.

  4. Hallo Hallo….die Versammlung ist aufgehoben….so unterwandert man unsere Rechte …Leute die Polizei ist Vasall der Hinterzimmer Ganoven….

    Pegida und das Deutsche Volk muss jetzt erst Recht …alles versuchen um Millionen von Menschen auf die Strasse zu bringen…..

    Diese Schweine der Politik Hetzen Polizisten auf das Volk….jetzt muss das Volk sich richtig Wehren…Gewalt der Polizei und ihrer Dienstherren muss beendet werden.

    Christoph Hörstel…sagte es bereits…der Maidan von Berlin….

  5. Es ist kein wunder die gleichen ablaufe wie November 1989 in Dresden am Hauptbahnhof. Polizei geht gegen Arbeiter die aus der S-Bahn steigen und von Arbeit kamen mit Gummiknüppel vorgingen. Ihnen vorwarfen das sie extra zu der Demonstration an gereist sind. Die Gewalt ging auch von der Polizei und der Staasi aus. Im Bahnhof wurde die Ausreise willigen eingeschlossen und zusammen geknüppelt. Man zog sie einzeln und willkürlich aus der Menschenmenge. Presse die sich ausgewiesen haben wurden wieder in den Bahnhof gelassen. Um zum Einsatz der Wasserwerfer zu begründen. Sehen sie die parallelen zur Stasiführung der jetzigen Politik. Wie die Bilder der Geschichte sich gleichen.
    Volksentscheid zum Rücktritt der Gesamten Regierung Diktatur und beenden der DDR – Diktatur.

  6. Die Beweise sind recht dürftig. Man erkennt genugenommen gar nichts. Von Beweisen zu sprechen halte ich für gewagt. Das Video kann man aufgrund dessen in beide Richtungen auslegen.

  7. Das war klar, daß man so vorgeht.
    Silvester mit Samthandschuhen und Lügen. Migrationshintergründen tut man nichts!
    Gegen Deutsche geht es dann hart zur Sache …

  8. Ave,
    Das ist der Hammer.
    Den Polizisten am Anfang, sollte man anhand der Nummer auf dem Rücken doch identifizieren können oder. Genau wie den Helden der einen bereits gefesselten von hinten in den Rücken schlägt.
    Diese bastarde hängen tatsächlich mit drin.
    Das müsste doch zu machen sein diese zu identifizieren und zu veröffentlichen. Verbreiten dieses Video und zwar schnell

  9. dann lernt verdammt nochmal euch endlich zu wehr zu setzen und den bullen ihre waffen ,schlagstöcke und pfeffergasbehälter wegzunehmen,und ihre wasserwerfer ausser gefecht zu setzen.
    dieses die andere backe auch noch hinhalten und ja friedlich bleiben führt doch zu nichts.jeder protest wird systemgewollt dahin instrumentalisiert wo sie ihn haben wollen.das ist genau einer jener gründe weshalb ich seit 2005 nicht mehr auf demos gehen.denn davor gab es noch widerstand.jetzt sind die demos 20 mal so groß wie damals.wenn jetzt widerstand geleistet würde,dann bekämen die systembüttel endlich mal ihr fett weg und würden sich ihr vorgehen beim nächsten mal genau überlegen.aber das system nimmt euch doch garnicht ernst.sie wissen doch das sie ihren kostenlosen sündenbock haben,den sie durchs dorf treiben können,egal ob ihr friedlich seid oder nicht.wenn schon sterben dann aufrecht stehend mit dem molly in der hand.aber nicht als verheiztes dummes opferlamm ,zu friedfertigkeit verdammt durch demoveranstalter die ohnehin dem regime dienen.
    wenn sich echter widerstand bilden würde,dann bin ich vorne in der ersten reihe dabei und sicher bin ich kein schlechter ratgeber dann,da ich mich in taktiken etc.sehr gut auskenne.aber hinter friedlichen opferlämmern trabe ich nicht her.wenn ich mich der gefahr aussetze von bullen oder antifas umgebracht oder verkrüppelt zu werden,dann bitte nur im kampfe wo ich auch ein paar mitnehmen kann.ohne gegenwehr jedoch wird das nichts.dafür ist mir meine familie , mein land und meine gesundheit die ich benötige um beide zu schützen zu wichtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.