Gestern spät nachts habe ich „As der Schwerter“ gelöscht

Deep Roots sagt

 

Danke euch allen, und paßt auch auf euch gut auf!Gestern spät nachts habe ich „As der Schwerter“ gelöscht, und das war kein leichter Moment, all das viele Material zu vernichten, das im Laufe dieser Jahre von uns Admins und unseren Kommentatoren geschaffen worden ist und wovon nur ein Teil anderswo in der Blogosphäre weiterbestehen wird.

Ich überlege, noch einen kurzen Abschiedsartikel mit dem Titel „Unser Abschied von As der Schwerter” zu machen, der auf Sternbalds Archiv des verbotenen Wissens erscheinen und den ich auch ein paar befreundeten Blogs wie diesem hier zur Veröffentlichung übermitteln würde. Vorerst nur soviel: Wir haben nicht vor, irgendwann einmal wieder einen AdS-Nachfolgeblog aufzumachen, und dies schreibe ich euch deshalb hier gleich vorweg, um eventuellen Feinden zuvorzukommen, die Kommentatoren und Leser von „As der Schwerter“ zu ködern versuchen könnten, indem sie sich als unsere Reinkarnationen ausgeben, im Sinne dessen, was oben im Artikel steht.

An dieser Stelle danke ich – auch im Namen meiner Blogkameraden – allen Kommentatoren, die zu dem beigetragen haben, was „As der Schwerter“ ausgemacht hat; die uns selber sowie andere Leser zuweilen um Informationen und Ideen bereichert haben; die anderswo auf uns oder auf Blogs wie diesen hier verlinkt oder uns dort verteidigt haben, und allen Kommentatoren und stillen Mitlesern, die das bei uns Gelernte in ihrem persönlichen Umfeld weitervermittelt haben. Tut Letzteres bitte auch weiterhin und versucht als Blogger oder Kommentatoren, auch auf anderen nationalen Blogs möglichst viel von dem weiterleben zu lassen, was ihr auf „As der Schwerter“ geschätzt habt. Wie branfendigaidd in einem seiner letzten Kommentare auf AdS geschrieben hat:

„Wir sind zwar alle nur kleine Lichter und nicht sehr bedeutend, aber wir sind wie die Gräser, die bei Wind unsere Samen weit tragen können.“

Und denkt an das, was Albert Matthai in „Fichte an jeden Deutschen“ geschrieben hat:

Und handeln sollst du so, als hinge
von dir und deinem Tun allein
das Schicksal ab der deutschen Dinge
und die Verantwortung wär’ dein.

Hier ist noch ein musikalischer Gruß an die „Final Five“ wie auch an alle anderen treuen Leser, die zuletzt nicht mehr dabei waren:

____________________________________

As der Scherter Spiegeldatei 26. Dezember 2014:
http://fresh-seed.de/download/liossalheim/asderschwerter.rar

http://fresh-seed.de/gestern-spaet-nachts-habe-ich-as-der-schwerter-geloescht/

 

As der Schwerter – Kompendium

http://fresh-seed.de/as-der-schwerter-kompendium/

 

13 Kommentare zu “Gestern spät nachts habe ich „As der Schwerter“ gelöscht

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:

    So danke ich Dir Freund und Landsmann, siehe auch, was mir Erich Zündel mitteilte, das Wort zählt in einem Deutschem gegeben! Und Dank As der Schwerter, haben es auch viele mitbekommen, was im Reich es an Wahrheit und Ehrlichkeit gibt! Mögen sich unsere Wege auch begegnen, im Reich sind wir auch in der Weite am Wirken! Als Nachkomme nur ein Reisender, ein Sähender, Aufklärer, im Volk ein kleines Licht! Glückauf!

  2. Und warum gelöscht? Stehenlassen hätte man es auch können lassen? Nur weil Killerbee euch hasst? Ok, As der Schwerter“ war eh langweilig und total unübersichtlich

  3. Es ist immer bedauerlich, wenn Deutsche Nationalisten ihre Internet Präsenz aufgeben.
    Auf der Seite gab es auch einige gute Artikel, aber man muß auch anmerken, das diese Seite sicher keine hohen Besucheranzahlen hatte.
    Gründe dafür gab es sicher mehrere, auch das schlechte Web-Design hat sicher dazu beigetragen.

    Dieser Artikel/Meldung hier jedoch, ist sehr unterste Schublade. Denn die wichtigste Information bei so einen Artikel, also der Grund für das löschen der Seite, wird hier mit keiner Silbe erwähnt.

    • Hatte auch viel mit der Umgangskultur dort zu tun. Die sind immer komplett ausgetickt, wenn man mal anderer Meinung war, oder Kritik geübt hat. Für mich wurde das immer sektenmässiger dort, was ja nicht selten ist, bei den Vertretern der reinen Lehre. Wer nicht zu 100% auf Linie war, wurde direkt gelöscht. Kaum jemand, mit dem die sich nicht im Kommentarbereich verkracht hätten. Wirklich schade ist es allerdings um die übersetzten Artikel, die oft von extrem hoher Qualität waren. Zuletzt gerade von F. Roger Devlin. Schade das sie sich nicht darauf beschränkt haben.

      • Das stimmt (leider). Zuletzt wurden meine Kommentare auch nicht mehr zugelassen. Aber auch die gute Seite – die hohe Qualität der übersetzten Artikel – kann ich bestätigen. Leider ist durch den Wegfall des Blogs auch der Artikel mit dem Titel „Paul Singer und die Universalität des ‚Antisemitismus'“ weggefallen. 😦 Und in einem mir auf Twitter verlinkten Archiv sind nur Inhalte bis Ende 2014 vorhanden, dieser Artikel ist allerdings vom August 2015…

  4. Hoffmann: Klar, die haben das jahrelang betrieben und wegen KB aufgehört, weil sie Angst vor der Macht des rumpelstilzigen Kampfkoreaners hatten. Du bist der Checker! Willkommen in der Realität: Es gibt auch echte Gründe, so ein Projekt aufzugeben und das fällt niemandem leicht. Ich habe die Leute von AdS nie kennengelernt und weiss daher nichts über ihren Hintergrund oder ihre Vita, aber sie sind echte Patrioten und Deutsche, die ihr Land und ihr Volk lieben. Wer das nicht geschnallt hat in dieser Zeit und wer ihre Ernsthaftigkeit nicht gespürt hat, der hat den Schuss echt nicht gehört.

    Thom: Es ging dort immer nur immer um den Umgangston und wie man Etwas platzierte. Ich hatte viele Diskussionen auf dieser Seite, in denen ich anderer Meinung war, aber ich habe meine Meinung erstens als Gast und zweitens als zu prüfende Theorie in den Raum gestellt und ich wurde nie rausgeworfen. Vielleicht sollte man auch mal sich selber überprüfen, wenn man in anderer Leute Häuser geht und dort alle beleidigt und als Idioten hinstellt und dann rausgeworfen wird.

    • Ich habe dort niemanden beleidigt, wie sollte ich auch, kenne von dort ja auch niemanden. Doch bei gegenteilige Meinung wurden die zunehmend hysterisch und haben sowieso keine andere Ansichten zugelassen als ihre eigene. Mit Beschimpfungen und Beleidigungen waren die doch selbst ganz schnell bei der Hand und haben dann immer den allmächtigen Admin raushängen lassen. Alleine wie ich mal anmerkte, daß man von einem kleinen, privaten Blog nicht zuviel erwarten soll, in seiner Wirkung, ist diese Osimandia völlig ausgetickt und hat mich beschimpft. Genauso wie dieses „alle Weißen sind supertoll, nur fehlgeleitet“ immer nerviger wurde. Tut mir leid, aber diese abartigen, liberalen Skandinavier kann und will ich nicht mehr in Schutz nehmen. Genauso wie man auch sagen darf, unser Zukunft sieht verdammt düster aus und die Propaganda die mit Zahlen, Fakten und Statistiken arbeitet ist komplett fehlgeschlagen. Daraufhin habe ich 2012 gesagt bekommen ich solle meine Fresse halten! Soviel dazu.

  5. Könnt ihr bitte noch ein aktuelleres Archiv als Ende 2014 zum Download bereitstellen? Mich interessieren vor Allem die ganzen Roger Devlin Übersetzungen und der Artikel „Aber die Juden sind doch die Feinde der Moslems“.

  6. Für mich ist eine Welt gestorben, AdS war für mich so etwas wie eine Heimat geworden. Ich war in einer Welt in der ich mich verbunden fühlte. Ich möchte, sofern das möglich ist, gerne erfahren, was der Grund für das Löschen der Seite war.
    Ich hatte immer das Ziel, alle Texte, prakt. die ganze Seite herunterzuladen und zu speichern, und dieses Wissen weiterzugeben.

    Gibt es irgendwie diese Möglichkeit?

    Ich bedanke mich für all die Arbeit und wünsche jeden der Autoren und Mitwirkenden alles Liebe für die Zukunft.
    Vielleicht sieht/liest man sich irgendwo wieder.

    Liebes AdS Team, ihr wart für mich wie eine Familie und Schule zugleich.

    Liebe Grüße

    Ein Stiller Leser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.