Scheindemokratie : Das Volk darf in wichtigen Entscheidungen keinesfalls befragt werden !

20140324_Regierung_Steuerzahler_ParabelIn welch erbärmlichem Zustand wäre Europa, hätte man existentielle Entscheidungen mittels
direkter Demokratie getroffen? Auch im alten Griechenland hatten schließlich nur die freien
Bürger die Möglichkeit zur Abstimmung. Wir müssten Milliarden aufwenden, um die Abstimmung
medial und durch schulische Erziehung so zu beeinflussen, dass es bezüglich des Ergebnisses
nicht den geringsten Zweifel gäbe. Schon heute jammert man allerdings über die GEZ.

Wir hätten den Euro nicht, der uns Frieden und Wohlstand und den Griechen ein neues Bewusstsein
verschaffte. Banken wären womöglich nicht gerettet worden, und Billionäre hätten Milliarden verloren.
Ebenso hätten wir nicht in dem Ausmaß Flüchtlinge aufgenommen, die unsere Renten zahlen, unsere
Probleme lösen, viel Geld in die Kassen der „Wirtschaft“ spülen und für eine gesunde Konkurrenz
im Niedriglohnsektor und unter jungen Männern sorgen.

Es gibt etwas größeres als das Volk, und das ist Geschichte und Fortschritt.

Man muss auch mal sagen:

So, das machen wir jetzt so – und Basta! Das war schon immer so und darf durch Demokratie
keinesfalls gefährdet werden. Das Volk weiß nicht, was für die Zukunft eben dieser Demokratie
entscheidend ist, und was nicht. Dafür gibt es Experten, die notfalls auch das nötige Wachstum
erzwingen.

So kann es nicht jedem einleuchten, dass bei ständig steigender Produktivität und zunehmender
Automatisierung dennoch mehr und länger bei sinkenden Reallöhnen gearbeitet werden muss. Eben
dafür sind wir Experten und sorgen dafür, dass das so bleibt. Die Demokratie ist schließlich
nicht für den Menschen da, weil der gemeine Bürger eben keine Ahnung haben kann, was gut für
ihn ist. Er begreift die komplexen Zusammenhänge nicht, richtet sich nach kurzfristigen,
eigensüchtigen Interessen, erfasst nicht Geist und Dämon der Geschichte und der wirklich
„großen Dinge“, die zu realisieren der Zeitgeist fordert.

Wir haben Weltkriege mit Millionen Toten geschafft, aus denen stets der Geist der Erneuerung
und des Fortschritts wie Phönix aus der Asche hervortrat. Wir fördern und beteiligen uns an
der Ermordung und Vertreibung Millionen Unschuldiger namens eben dieser Demokratie.

Wir schaffen das auch weiter so.

Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten ! 😉

3 Kommentare zu “Scheindemokratie : Das Volk darf in wichtigen Entscheidungen keinesfalls befragt werden !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.