EU will Volksabstimmungen verbieten

Gegen den Strom

(Admin: Nur mit vereinter Kraft der Völker Europas wird es möglich sein, diesem ganzen Spuk ein Ende zu bereiten.)

Markus Gärtner

Unsere treuen Leser werden sich gut erinnern. Wir haben in Kopp Exklusiv vor wenigen Monaten vorhergesagt, dass Brüssel nach Wegen suchen wird, wie man Volksabstimmungen generell verbieten lassen könnte – natürlich ohne als demokratiefeindlich zu gelten.

 

Bisher wurde mit der direkten Befragung des Wahlvolks zu einzelnen Verträgen oder Entscheidungen so verfahren: Wenn dem politischen Establishment das Ergebnis eines Referendums nicht in den Kram passte, wurde die Abstimmung einfach wiederholt.

Lautstarke Medienkampagnen sorgten stets dafür, dass genügend Wähler es sich doch noch anders überlegten. In mindestens drei Fällen, so hat die London School of Economics (LSE) in einer Untersuchung herausgefunden, konnte die ursprüngliche Ablehnung der Wähler mit einer aggressiven Kampagne in eine Zustimmung verwandelt werden.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

Ursprünglichen Post anzeigen 914 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “EU will Volksabstimmungen verbieten

  1. Pingback: EU will Volksabstimmungen verbieten | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.