Putins Meister-Schachzug – USA schachmatt: Israel als russische Basis, gemeinsame Kriegsmanöver, Israels Friedenplan nun durchzusetzen

 

Das Verhältnis zwischen Netanyahu und Obama ist denkbar schlecht, seitdem die USA den Iran nicht angreifen wollten – sondern eine Vereinbarung mit dem Land machten.
Nun wendet Netanyahu sich anscheinend an Russland, das sowie so weitere Basen im Mittelmeerraum braucht.
Damit erreicht  der Streit zwischen der zionistischen London City Rothschilds und dem König der Orthodoxen Juden, Putin, scheinbar einen neuen Höhepunkt.

Russia Today 8 June 2016: Am 7. Juni traf sich der russische Präsident Wladimir Putin mit dem israelischen Ministerpräsidenten, Benjamin Netanjahu, in Moskau. Sie diskutierten die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Energie-Beziehungen. “Unsere Türen sind offen für jedes Unternehmen aus jedem Land, das große Erfahrung in der Entwicklung von Gasfeldern hat, natürlich einschließlich Russlands”, sagte Netanjahu bei einer gemeinsamen Pressekonferenz und fügte hinzu, dass es keine rechtlichen Hindernisse gebe, dass russische Unternehmen in Israel arbeiten.

Netanyahu König von Israel und Putin,  König der Juden.

netanyahu + putin


Debkafile 10. Juni
: Israel und Russland werden gemeinsame Flotten und Luftwaffen-Militärmanöver halten. Am 7 Juni haben Putin und Netanjahu das vereinbart. Das bedeutet, Israel wird russische Militärbasis. Der russische Führer sagte, dass die Anwesenheit der Russischen Flotte und Luftwaffe in der Gegend garantieren würde, dass kein muslimisches Militär – wie das des Iran, Syriens und der Hisbollah es wagen würde, die Gasfelder anzugreifen, wenn der russischen Gazprom die Gewinnung des Gases Israels überlassen würde.
Netanyahu hat Putin aufgefordert, sich in der Lizitation darum zu bewerben.

israeli-russian-war-game

Der russische Präsident versuchte Netanjahu zu überzeugen, indem er sagte, dass die Anwesenheit der russischen Marine und Luftwaffe in der Umgebung garantieren würde, dass keine arabischen oder muslimischen Streitkräfte , wie die des Iran, Syriens und der Hisbollah,  die Gasfelder angreifen würden..

Russland und Israel sind die besten Freunde auf Kosten der USA
Sputnik 8 Juni 2016:putin-netanyahu  Präsident Wladimir Putin (König der Juden) und Ministerpräsident Benjamin Netanjahu trafen sich zum dritten Mal innnerhalb von weniger als einem Jahr in einer Atmosphäre des Vertrauens und mit schmeichelnden Bemerkungen in dem, was auf eine blühende Beziehung zwischen Russland und Israel in Bereichen Spannung, Sicherheit und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit deutet. Vertrauen, gemeinsame Interessen und zuletzt ein  zurückgeschickter Panzer haben dazu beigetragen, diese Beziehungen herzlich zu machen.
Russland könnte die USA als Israels wichtigsten Verbündeten im Mittleren Osten ersetzen.
DEBKAfile 6 June 2016: Netanyahu schlägt vor, auf Kosten der USA die israelisch-palästinensischen Verhandlungen unter Moskaus Führung zu stellen.
DEBKAfile  7 June 2016:  Putin sagte, dass Russland und Israel “wahre Verbündete” im Kampf gegen den Terrorismus seien.

Israel Netz 8 Juni 2016:  Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu bei dessen Besuch im Kreml am Dienstag seine Unterstützung im Nahostkonflikt zugesichert. Putin soll Israel eine umfassende und baldige Lösung versprochen haben. Der israelische Premierminister traf sich während seines Aufenthalts in Russland auch mit dem Moskauer (Chabad Lubavitch) Oberrabbiner Berel Lasar.

Der 2-Staats-Lösung in Palästina ist schon vorJahren beschlossene und unterschriebene Sache!!

 

Video-Interview mit Israel Shamir: Netanyahu tue alles was er kann, um Russland zu gefallen, (bietet jetzt auch Putin Gas-Gewinnung in Israel an). Israel ändere oft seinen wichtigsten Verbündeten, sei unzuverlässig. Putins Plan sei, mit Israel freundlich umzugehen, in der Hoffnung, dann in der Lage zu sein, die Juden, die de-facto-Amerika regieren, zu beeinflussen (siehe von der 12 Min. Marke. Aber gleichzeitig stimmt Putin bei jeder UN-Abstimmung gegen Israel!

Kommentar
Hiermit rückt die Gog/Magog Prophetie in weite Ferne – und Albert Pikes Plan auch.
Werden die USA sich mit dieser Neuordnung in Nahost abfinden? Denn sie werden jetzt beiseite geschoben in dieser Neuordnung, die mit dem sowjet-geborenen israelischen Avigdor-lieberman-und-putinVerteidigungsminister  Avigdor Lieberman zu tun hat, der in Russland sehr beliebt ist und auf Wellenlänge mit dem KGB-Agenten Putin ist. Er wird sogar der jüdische Putin benannt. Israel ist auch kommunistisch.
Russland ist mit seinen Verbündeten ein natürlicherer Verbündeter als die USA – und Putin ist der König der Talmud-Juden.
Meint das Rothschild/Rockefeller Syndikat der London City mit ihrer Speerspitze, den USA, das auch? Oder meinen sie, dass Putin in ihrem laufenden Streit nun doch zu weit gegangen sei?

Die kommende Zeit könnte dramatisch werden.

Hier ist eine interessante Grafik,von  einem Juden, Gilad Atzmon, gebracht.
Vielleicht kann sie verhelfen, zu verstehen, was sich in den Köpfen der Chabadniks (Putin) und den Zionisten (Netanyahu) abspielt

zionist-brain

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://new.euro-med.dk/20160612-putins-meister-schachzug-usa-schachmatt-israel-als-russische-basis-gemeinsame-kriegsmanover-israels-friedenplan-nun-durchzusetzeb.php

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Putins Meister-Schachzug – USA schachmatt: Israel als russische Basis, gemeinsame Kriegsmanöver, Israels Friedenplan nun durchzusetzen

  1. Die jüngsten Vorfälle mit den Russen

    Doch in letzter Zeit biegen die Russen ständig um die Ecke. Fast überall. Ein kleiner Auszug aus der Liste jüngster Vorfälle:

    Am 9. Juni erklären die schwedischen Streitkräfte, sie hätten Ende April ein Seemanöver eingestellt, weil unterseeische Aktivitäten einer unbekannten Macht beobachtet worden seien. Im Oktober 2015 und im Juni 2014 hatte die schwedische Marine russische U-Boote in ihren Gewässern geortet.

    Am 7. Juni ortet die Nato-Luftabwehr eine russische Antonow-26 im Luftraum über Estland. Die estnische Regierung protestiert in Moskau.

    Ebenfalls am 7. Juni wird eine russische Maschine vom Typ Tu-142 über Syrien beobachtet. Das Flugzeug ist für die Ausforschung gegnerischer U-Boote ausgelegt.

    Am 17. Mai steigen britische Typhoon-Kampfflieger auf, um fünf russische Flugzeuge abzufangen, die sich ohne Identifizierung dem britischen Luftraum nähern.

    Am 28. Mai werden fünf russische U-Boote im Nordatlantik gesichtet. Ein kanadisches U-Boot und Schiffe verbündeter Nationen werden entsandt, um den Verband zu stellen.

    Am 17. Februar wird ein russischer Bomber nahe dem britischen Luftraum abgefangen. Ähnliche Vorfälle gab es mindestens sechs Mal in den zwölf vorangegangenen Monaten. Im Februar 2015 hatten sich russische Kriegsschiffe der Südküste Englands genähert

    http://www.welt.de/politik/ausland/article156103162/Russische-U-Boote-fordern-die-Nato-im-Atlantik-heraus.html

  2. – 26/02/15
    Russische Armee beginnt Manöver im Grenzgebiet zu Estland und Lettland
    ….die Übungen mit rund 2000 Soldaten in der Region Pskow seien bis Samstag vorgesehen

    – 19. März 2015
    An der Militärübung sind nun 80.000 russische Soldaten beteiligt.
    ….Zudem seien inzwischen 220 Kampfflugzeuge im Einsatz.
    ….3.000 Soldaten und schwere Waffen auf der Pazifikinsel Sachalin nahe Japan zusammengezogen.

    – 29. Mai 2015
    Russland veranstalten Manöverim Ural und Westsibirien ungefähr 250 russische Flugzeuge und 12.000 Soldaten mobilisiert.

    – 14. September 2015
    95.000 Soldaten 7000 militärischen Fahrzeugen im Einsatz – Russische Armee beginnt Großmanöver…

    Das russische Verteidigungsministerium gibt für das Jahr 2015 insgesamt 4000 Übungen an……

  3. Pingback: Putins Meister-Schachzug – USA schachmatt: Israel als russische Basis, gemeinsame Kriegsmanöver, Israels Friedenplan nun durchzusetzen | volksbetrug.net | website-marketing24dotcom

  4. Pingback: Putins Meister-Schachzug – USA schachmatt: Israel als russische Basis, gemeinsame Kriegsmanöver, Israels Friedenplan nun durchzusetzen | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Mai
    Israel’s defense minister resigned on Friday, saying the nation was being taken over by „extremist and dangerous elements“ after Prime Minister Benjamin Netanyahu moved to replace him with a far-right politician in an effort to strengthen his coalition.
    Juni
    Merkel gescheitert. Der Merkel-Erdoğan-Deal ist gestoppt
    In der Türkei melden es bereits erste Medien: Nach der sich abzeichnenden Verzögerung für die Visafreiheit der 80 Millionen Türken hat die Türkei das Rücknahme-Abkommen mit der EU gestoppt.
    Juni
    Heute beginnt in Polen Anaconda 16, „das größte alliierte Manöver diesen Jahres“ : Daran werden mehr als 25.000 Mann aus 19 Ländern der NATO teilnehmen.
    Juni
    Mit einem flammenden Appell an die politische Vernunft der US-Führung hat sich der frühere britische Botschafter in Syrien, Peter Ford, auf RT zu Wort gemeldet. Ford kritisiert, Washington würde sich de facto mit der Terrororganisation Al-Qaida verbünden, nur um der eigenen Obsession nachgehen zu können, die sogenannte „moderate Opposition“ bei ihrem Versuch zu unterstützen, die syrische Regierung zu stürzen.
    Juni

    Putin and Netanyahu decided that a joint exercise by the Israeli and Russian naval and air forces will be held this summer as part of the first stage of expanded ties.

    Die Ereignisse haben eine Dynamik angenommen, wahnsinn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s