Exportweltmeister ..

fit-400x320Seitdem ich mich etwas tiefer gehend mit der deutschen Sprache beschäftige und
häufig benutzte Begriffe inzwischen etwas genauer definiert wissen will, tauchen
bei mir ständig merkwürdige Fragen auf, deren Beantwortung für unsere Regierenden
möglicherweise noch zu einem großen Problem werden könnte, würden denn nur genug
Menschen im Land diese unbequemen Fragen einmal stellen.

Aktuell ist mir wieder so eine Frage in den Kopf geschossen, als meine Frau beim
Frühstück die für unseren Wohnort zuständige Lizenz-Zeitung aufgeschlagen hatte.
Da stand in großen Lettern, dass sich unsere Regierenden angeblich große Sorgen
machen, weil die bösen Chinesen derzeit eine deutsche Firma nach der anderen
aufkaufen.

Neben dem wenig erfolgreichen Flughafen Hahn und dem durch modernste Technik
bekannten Maschinenbauer Kuka wurden im Artikel noch etliche andere Firmen
in diesem Artikel aufgeführt. Alle haben eines gemeinsam. Sie wecken
Begehrlichkeiten bei chinesischen Investoren.

Die Frage meiner Frau, wo die Chinesen das viele Geld für solche Übernahmen
eigentlich her haben, konnte ich noch leicht beantworten. Das magische Wort
heißt Exportüberschüsse. Glaubt man den Informationen der Qualitätsmedien,
dann sitzen die Chinesen auf einem riesigen Geld-Berg aus US Dollar.

Und weil die Chinesen nicht so blöd wie wir in Deutschland sind, investieren sie
dieses Geld dort, wo es für sie am meisten Sinn macht. Investiert wird vor allem
in ausländische Hochtechnologie, die man selbst nicht hat und natürlich in Rohstoffe,
die man dringend für die eigene Wirtschaft benötigt.

Aber auch Infrastruktur steht auf der Einkaufsliste. So waren es Chinesen, die
den größten Hafen Griechenlands in Piräus vor kurzer Zeit erst gekauft haben.

Auch wie es überhaupt möglich wurde, dass deutsche Firmen reihenweise in ausländische
Hände wandern, ist leicht erklärbar. Da hat Gerhard Schröder als Kanzler für die
Zerstörung der deutschen Wirtschaft ganz besonders hervorragende Arbeit geleistet,
indem er die Deutschland AG abschaffte.

Man verkauft uns diesen Ausverkauf bis heute als erfolgreiche Globalisierung. Nachdem
sich zunächst die westlichen Falschgelddrucker gierig bedienen durften, sind jetzt die
Chinesen als Reste Verwerter unterwegs.

Angela Merkel setzt also nur mit absichtlich unterdrückter Begeisterung fort, was
Gerhard Schröder als Grundlage bereits geschaffen hatte. Diesem „Sozialdemokraten“
verdanken unsere Bürger auch das beliebte Hartz 4 Gesetz, mit dem der soziale Abstieg
bei längerer Arbeitslosigkeit sogar für gut ausgebildete Menschen zum Lebensabend garantiert wurde.

Gerade wird die neue Sau „Altersarmut“ durchs Land getrieben. Sie muss
als Krücke für die nächsten gegen uns Deutsche geplanten Schweinereien
dieser merkelhaften Regierung herhalten.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschlan Pranger

5 Kommentare zu “Exportweltmeister ..

  1. Milliarden ins Ausland, Milliarden fürs Israel, Milliarden für die „Flüchtlinge“, Milliarden ins Schwarze Konten.. und die paar Kröten die übrig bleiben als Karrote vor der Nase der Deutschen hängen die sie natürlich nie kriegen werden.

  2. Jedesmal, wenn ich diese Hackfresse sehe bekomme ich einen Brechreiz. Kann man nicht irgend einen Hintern ( Arsch) ablichten, mit dem Vermerk „Das ist die Murksel.“
    Allemal besser als diese Hackfresse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.