„Völlig von Sinnen“: Syrischer Asylbewerber tötet Frau mit Machete – „Kein Terrorakt“

Terraherz

Warum es Pegida gibt

Ein syrischer Asylbewerber hat am Sonntag in Reutlingen eine Frau mit einer Machete getötet. Zwei weitere Passanten, ein Mann und eine Frau, wurden verletzt.

Wie ein Sprecher der Polizei der baden-württembergischen Stadt mitteilte, soll die getötete Frau zuvor mit dem Täter gestritten haben. Der Vorfall ereignete sicher in der Nähe einer Dönerbude, in der die Frau gearbeitet haben soll.

Wie ein Augenzeuge laut „Bild“ berichtete, sei der Täter während seiner Bluttat „völlig von Sinnen“ gewesen. „Er rannte mit seiner Machete sogar einem Streifenwagen hinterher“, so der Zeuge. Ein BMW-Fahrer habe daraufhin den Täter umgefahren. Anschließend sei er von der Polizei festgenommen worden.

Nach Angaben der Polizei gibt es keine Anhaltspunkte für einen terroristischen Anschlag.

Bei dem Täter handelt es sich laut den deutschen Medien um einen 21-jährigen Asylbewerber aus Syrien. Der Mann sei polizeibekannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handele es sich um einen Einzeltäter.

http://de.sputniknews.com/panorama/20160724/311731288/reutlingen-syrer-asyl-machete-toetet-frau.html

Ursprünglichen Post anzeigen

2 Kommentare zu “„Völlig von Sinnen“: Syrischer Asylbewerber tötet Frau mit Machete – „Kein Terrorakt“

  1. Pingback: Hurra – es lebe der Terror !!!! | Verbrecherjustiz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s