Umetikettierung – und die Konsequenzen

Tagebuch eines Deutschen

Mir ist heute mal wieder deutlich bewußt geworden, daß die Menschheit schon sehr lange Zeit verarscht wird.

Ich finde es ja inzwischen äußerst amüsant, wenn ich lese, wie sich einge auf der Suche nach einem cleveren Ausweg aus dem System den Kopf zerbrechen. Diese Menschen glauben tatsächlich, es gäbe den „geheimen Weg“ oder Trick, um ohne Reibungen dem ganzen Wahnsinn zu entkommen. Und sie grübeln und grübeln, um diesen heiligen Grahl der Wahrheitssuchenden endlich zu finden.

Der Feind, das Böse – nennt wie ihr es wollt, macht es sich sehr einfach:

Er ändert einfach die Etikettierung.

Ihr denkt jetzt bestimmt -> fragender-smileyDiesen Trick – eigentlich sollte man es besser „Verarsche“ nennen, möchte ich Euch an einem Beispiel aus dem Jahr 1945 zeigen:

Der Erfüllungsgehilfe des Bösen ist in diesem Fall Dwight David Eisenhower („Eisenhauer“ – noch Fragen?), Oberkommandierender der alliierten Streitkräfte an der Westfront in Europa.

Mit der endgültigen Kapitulation…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.234 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s