Kann einem ohne Vollstreckungsbescheid das Konto gepfändet werden ?

thJA kann es !

Der Trick nennt sich vorläufiges Zahlungsverbot und ist zwar
nicht legal, findet aber trotzdem Anwendung, ohne dass die
Banken etwas machen können.

Dies funktioniert wie folgt :

Das Inkassounternehmen nutzt das AZ eines Mahnbescheides, der gerade erst
beantragt wurde, ohne sogar einen, dem widersprochen wurde, manchmal sogar
ein fiktives und gibt in einem Schreiben an die Bank an, dass ein vollstreckbarer
Titel eines Amtsgerichtes vorliegen würde, bei dem die Unterlagen noch nicht
zugestellt sind, der aber bereits Gültigkeit hat und das eine „Vorpfändung“
gemäß § 845 ZPO erfolgen soll und damit ein Auszahlungsverbot.

Dieser Brief muss der Bank durch den Gerichtsvollzieher zugehen. Dieser
ist allerdings nicht verpflichtet die Rechtmäßigkeit zu prüfen. Die Bank
reagiert entsprechend und sperrt das Konto.

Später ruft das Inkasso beim vermeintlichen Schuldner an und sagt ihm,
dass das Konto erst dann wieder frei gemacht wird, wenn er ein
Schuldanerkenntnis oder eine Ratenzahlungsvereinbahrung unterschriebt….

Wenn das passiert, dann nichts wie ab zum Rechtsanwalt. Denn das ist höchst
illegal. Das Konto bekommt man ziemlich schnell dann wieder frei und sein Geld
zurück, wenn man zügig agiert und danach sollte man auf Schadensersatz klagen
und ggf. Anzeige erstatten.

Handelt man nicht, bleibt das Konto für die gesamte Zeit gesperrt und wird erst
dann wieder frei gemacht, wenn das Inkassoinstitut den vollstreckbaren Titel bis
dahin nicht vorlegt.

Also bitte nicht darauf verlassen, dass nur durch Vollstreckungsbescheid
Schwierigkeiten mit der Bank entstehen können.

Hier gibt es eine Gesetzeslücke die auch solche Praktiken ermöglicht.

6 Kommentare zu “Kann einem ohne Vollstreckungsbescheid das Konto gepfändet werden ?

  1. Die Banken werden sich hüten ohne Vollstreckungstitel das Konto zu sperren!
    Ausgangspunkt wäre eine Falschbeurkundung, dann Untreue, Raub, Amtsanmaßung; Vertragsbruch.
    Ich gehe auch nicht weiter auf den Mist ein!

  2. Ist immer wieder schön zu lesen, das die Menschen in diesem Land sich regelmäßig gegenseitig in die Fresse hauen. Die Behörde, die Bank , das Amtsgericht kann das ja nicht. Das sind ja Gebäude. Genauso wie sich gegenseitig das Geld weg nehmen, , laufen sie auch mit einer Waffe umher und bringen sich gegenseitig um.

  3. Pingback: Kann einem ohne Vollstreckungsbescheid das Konto gepfändet werden ? | volksbetrug.net – Andreas Große

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s