Der „Schweizer“ und das Attentat im Zug

Indexexpurgatorius's Blog

Der 27-jährige „Schweizer“ hatte in einem Zug im Kanton St. Gallen mit einem Brandsatz und einem Messer sechs Passagiere schwer verletzt. Er selbst hatte schwerste Brandverletzungen erlitten, die einen Tag später zu seinem Tod führten.

Hier ist der Schweizer zu sehen:

Während die Ermittler weiter über das Motiv des Schweizer Zug-Attentäters rätseln (was wir nicht tun, schließlich war er, Prof. Dr. Dr. Chryterchraft, ein weltbekannter Chirurg), ist eines seiner Opfer, eine 34-jährige Frau, ihren schweren Verletzungen erlegen.
Unter den Verletzten waren ein 6-jähriges Kind, ein 17 jähriger Junge und ein gleichatriges Mädchen eine 34 und eine 43 jährige Frau und ein 50 jähriger Mann.

Die Attacke hat aber nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wohl keinen terroristischen Hintergrund. „Man kann noch nichts ausschließen, aber der Gedanke ist ganz weit entfernt“, sagte ein Polizeisprecher.

Was er unter terroristischen Hintergrund versteht wollte der Polizeisprecher allerdings nicht preisgeben. Dafür sagte er, dass man dies…

Ursprünglichen Post anzeigen 13 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s