Restaurant-Plünderung in Villanovaforru/Sardinien

Viel Spass im System

Wie ein Heuschreckschwarm sind afrikanische Migranten über ein Restaurant hergefallen und haben es ausgeraubt. Eine Überwachungskamera zeichnete die Plünderung des Restaurants auf.

Da es sich bei dieser Selfservice-Demonstration gewiß um einen ärgerlichen Einzelfall handelt, darf man auch weiterhin in vollen Zügen die Ferien auf Sardinien genießen.

https://oconomicus.wordpress.com/2016/08/23/restaurant-pluenderung-in-villanovaforrusardinien/

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Restaurant-Plünderung in Villanovaforru/Sardinien

  1. Da hilft auch kein Hamsterkauf. Das ist nämlich die eigentliche Katastrophe im Ernstfall. Und sowas würde passieren, schon beim ersten Alarm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s