Linke Aktivisten berichten stolz von ihrem Anschlag auf Nürnberger Sportverein

Gegen den Strom

Sportvereine, in denen AfD-Mitglieder verkehren, sind beliebte linke Anschlagsziele, hier der „TV Glaishammer 1862“   Foto: AfD Nürnberg / Facebook

Sportvereine, in denen AfD-Mitglieder verkehren, sind beliebte linke Anschlagsziele, hier der „TV Glaishammer 1862“
Foto: AfD Nürnberg / Facebook
31. August 2016 – 16:00

Wieder einmal zeigt ein Bericht in dem einschlägigen Medium linksunten.indymedia.org, das zum globalen, antikapitalistischen Netzwerk „Independent Media Center“ (Indymedia) gehört, wie man in einer Demokratie mit all jenen umgeht, deren Weltbild einem nicht passt.

Vortrag Andersdenkender rechtfertigt Gewalt

Stolz schreibt ein Aktivist, der sich vorsorglich hinter dem Pseudonym „Showtime“ verbirgt, was er und seinesgleichen so unternehmen, wenn ein Chefredakteur einer von ihnen nicht gebilligten Zeitung einen Vortrag hält. Noch dazu, wenn dieser Zeitungsmann Jürgen Elsässer heißt, die Zeitung Compact – Magazin für Souveränität und der Veranstalter der AfD Kreisverband Nürnberg ist.

Mutig im Schutz der Nacht

Aber wenden wir uns dem linksaktiven Schreiberling und seinen mutigen Mitstreitern zu, die einige Wochen nach besagtem Vortrag, der am 1. Juli stattfand, wohl im Schutze der Nacht und…

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s