„Liebe“ Bundesregierung,

q_jbllxbaxwich schalte den Fernseher ein und ich sehe „Flüchtlinge“. Ich schlage die Zeitung
auf und ich lese „Flüchtlinge“. Ich gehe online und ich sehe Werbebanner, in dem
die deutsche Wirtschaft für was wirbt? Richtig, für „Flüchtlinge“. Ich gehe durch
meinen Heimatort spazieren und ich sehe „Flüchtlinge“. Ich fahre mit dem Auto und
sehe am Straßenrand in Pulks laufen: „Flüchtlinge“.

Ich habe die Schnauze voll.

Was habt Ihr uns da eigentlich angetan?

Wer wurde von uns gefragt, ob er das alles möchte und gut heißt?

Wer oder was seid Ihr überhaupt?

Ihr seid unsere Angestellten.

Nicht mehr und nicht weniger.

Ihr seid angestellt und temporär legitimiert, unsere Interessen zu vertreten.

Womit wir beim Punkt sind: UNSERE Interessen!

Ist es im Interesse der Bevölkerung, dass Hunderte
von Milliarden an Griechenland verschenkt wurden?

Ist es im Interesse der Bevölkerung, dass Millionen von
Wirtschaftsasylanten durch offene Grenzen zu uns hineinwandern?

Ist es im Interesse der Bevölkerung, dass fast 100
Milliarden Euro für „Flüchtlinge“ aufgewendet werden?

Was maßt Ihr Euch eigentlich an?

Wenn es einen Volksentscheid geben würde, so bin ich mir sicher,
dass bis zu 70 Prozent gegen diese „Flüchtlingspolitik“ stimmen würden.

Ihr wisst das natürlich und deshalb gibt es ja auch keine Volksentscheide!

Und dann spuckt Ihr dem Volk mitten ins Gesicht, indem
Ihr das Kindergeld um unglaubliche 2,- Euro erhöht?

Schämt Ihr Euch nicht?

Ihr seid für mich eine Gemeinschaft von rückgratlosen und willfährigen Gehilfen.
Ein Konglomerat von Wendehälsen, Opportunisten und Egoisten.
Aber eines seid Ihr für mich auch in einem ganz besonderen Maße:

Ihr habt die verraten, für die Ihr eigentlich da sein solltet und die Euch
einmal ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Jeden Tag brecht Ihr Eure Eide,
in denen Ihr geschworen habt, dass Ihr für das Volk da sein und Schaden von
ihm abwenden werdet.Ihr seid nicht für die Euren da, sondern in erster Linie
für alles andere und für jeden Fremden.

Die offenen Grenzen schaden unserem Land und unserer Bevölkerung.
Frauen und Kinder fühlen sich nicht mehr sicher und werden zu Opfern von Übergriffen.

Die unzähligen Milliarden, die für Fremde aufgewendet werden sind ein Schlag ins Gesicht
für jeden, der hier wohnt, gearbeitet hat oder dem dieses Geld eher zusteht.Ihr verhöhnt
uns jeden Tag und wollt, dass wir unseren Mund halten und still unserem eigenen Niedergang
zuschauen.Eure Leute sitzen in jedem Presserat, Rundfunkbeirat, in den Chefetagen der
Nachrichtensender und großen Zeitungen und verbreiten das von Euch gewünschte Denken.
So wollt Ihr Meinungen kreieren, beeinflussen und auch unterdrücken.

Angela Merkel, das Schlimmste, das Deutschland und Europa jemals passieren konnte.

Sigmar Gabriel, ein „Schilfröhrchen“, das heute sich nach links biegt und morgen nach
rechts, allerdings ohne einen einzigen winzigen Windhauch. Heiko Maas, ein Mann, der
das Internet zensieren will und der möglicherweise in der Landesverrats-Affäre gegen
Journalisten den Bundestag belogen hat. Innenminister De Maiziere, der so gerne anders
agieren würde, aber der es nicht wagt, gegen seine „Königin“ aufzubegehren.

Ursula von der Leyen. Was soll man dazu noch sagen?

Hermann Gröhe: Genau, das ist der, der wie ein bedröppelter Schuljunge zugucken musste,
wie „Mutti“ die Deutschlandfahnen einsammelte und von der Bühne warf. Wolfgang Schäuble:
Das war der mit der „Inzucht-Aussage“. Peter Altmaier: Ha ha ha ha. Peter Altmaier!

Das waren nur ein paar Beispiele. Nicht zu vergessen aber auch Horst Seehofer, der bayrische
Landesfürst, der auf konservativ macht und sich letztendlich von Angela wie ein Zirkusbär am
Nasenring durch die Manege führen lässt.

Das ist alles? Das ist wirklich alles, was Ihr zu bieten habt?

Kein Einziger von Euch stellt sich der „Flüchtlingskrise“ oder handelt im Sinne des eigenen Volkes.

Das Thema „Flüchtlinge“ ist kein temporäres Thema, es ist das Thema, das
dieses Land verändern wird. Und nicht zum Guten. Im Gegenteil! Die Anfänge
erleben wir bereits ja jetzt schon.

Ihr wollt meine Meinung hören und ich äußere diese Meinung als ehemaliger Polizeibeamter,
der 10 Jahre lang auf der Straße mit eigenen Augen gesehen hat, was wirklich passiert?!:

Deutschland wird nicht mehr das Deutschland sein, das wir alle kennen und in dem wir uns
wohlgefühlt haben. Es wird ein anderes Land werden. Ein Land der sozialen Ungerechtigkeit,
der inneren Spannungen und Unruhen. Ein Land, in dem sich Frauen und Kinder nicht mehr
sicher fühlen werden und es auch nicht mehr sein werden.

Ein Land, das seinen Fortschritt, seine Identität und auch große Teile seiner Kultur
aufgeben wird, wenn es so weiter geht, wie es diese „Regierung“ mit allen nur
erdenklichen Mitteln forciert und lanciert.

Und es kann mir niemand erzählen, dass diese „Regierung“ im eigenen Sinne und
für das Volk handelt. Ihr seid nur die ausführenden Elemente, derer, die einen
ganz anderen Plan verfolgen.

Alles das interessiert mich jedoch nicht, denn das Einzige, was mich interessiert
ist das Land, in dem ich lebe und in dem unsere Kinder aufwachsen werden.

Auf der Internetseite der Bundesregierung steht
„Integration, die Allen hilft. Deutschland kann das.“

Ich hingegen erwidere Euch:

Remigration, (Ausweisung von Wirtschaftsasylanten, religiösen Fanatikern,
Straftätern und potentieller Terroristen) die uns allen wirklich hilft.

Deutschland kann das!

Kein Teil des Systems!

Tim K.

19 Kommentare zu “„Liebe“ Bundesregierung,

  1. bravo TIM K., du hast mit allem recht! hier läuft alles aus dem ruder.
    es wird politik gegen uns deutsche bewusst betrieben. eine riesenschweinerei was diese politikmarionetten abziehen.

  2. Top geschrieben und geschildert wie die Sachlage ausschaut momentan.
    Langfristig haben wir damit ein unwahrscheinliches Problem. Da stellt sich mir die Frage wie bekommen wir die wieder in ihre Heimatländer? Mit Bus Bahn und Flugzeuge….wer zahlt das den? Aber die bekommen ja genug können sich ja auch nen Urlaub leisten in ihre Heimatländer? Wow…da hab ich was falsch gemacht als Deutscher.

    • Was Du als Deutscher falsch machst – hmm ?

      Schmeiß deinen Perso und Paß weg und beantrage Asyl.

      Scherz beiseite , die Frage ist berechtigt.

      Wie bekommt man die ganzen NICHT Flüchtlinge ohne Anspruch auf Asyl
      eigentlich wieder aus Deutschland raus ?

      Ohne Paß kann jedes Land die Einreise verweigern.

      Die sind also Staatenlos.

      Da Deutschland gemäß dem Staatenlosenübereinkommen verpflichtet ist, die Einbürgerung von Staatenlosen zu erleichtern,
      kann beim derzeitigen Stand des Staatsangehörigkeitssgesetzes von 2000 nach sechs Jahren dauernden Aufenthalts in
      Deutschland z. B. mit der Vorlage des Reiseausweises für Staatenlose eingebürgert werden, wenn ausreichende deutsche
      Sprachkenntnisse nachgewiesen werden, die mit dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland gewährleistete
      freiheitliche demokratische Grundordnung anerkannt wird (vgl. Einbürgerungstest) und sichergestellt ist, dass der
      Lebensunterhalt für den Antragsteller und seine unterhaltsberechtigten Familienangehörigen ohne Sozialhilfe oder
      Arbeitslosengeld II bestritten werden kann.[21]

      https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenlos

      • Bin RuSag 1913
        Den einlaminierten Schnippel hab ich geraume Zeit nicht mehr. Wie es die Medien immer sagen „Reichsbürger“
        Ich finde das Wort schon daneben.
        Man beantragt ein nachweis und bekommt nen Ausweis. So wird man bei der BRiD sofort zum reichsbürger…hmmm

  3. Ave Kameraden,
    Ja so langsam sollten wir uns gefechtsbereit machen und zuerst die Landesparlamente stürmen und danach den Bundestag. Ohne zu kämpfen werden die hier einen scheiß ändern. Wir müssen diesen dreckschweinen zeigen wer Boss im Haus ist und den politikmarionetten mal Feuer unter dem arsch machen

  4. Es wird höchste .. Politikern die Richtung zu weisen.Wir haben alle die Schnautze voll mit diesen Lügen und Heucheleien.Diese Regierung ist nicht mehr tragbar.Patrioten unser Kampf beginnt und jeder wird sich zur eigenen Verteidigung und zur verteitigung seiner Kinder und Femilie bewusst und massiv dagegen wehren.Wenn die Linken Faschisten schreien Deutschland verrecke und der angebliche Statt also diese Merkel G mbH schweigend zu schaut, ist hier vieles faul.Al?es dreht sich nur noch um Merkels Gäste ,wir haben genug gehört, es reicht! Schliesst die Grenzen.Deutschla schafft sich, und wir werden nicht mehr länger schweigend zu sehn.Und wir lassen uns keinen Maulkorb von diesen Unfähigen Politikern verpassen.Die wisse. genau was sie tun,den. an den Tagen erkennen wir sie.Und es ist mir. Scheiss egal ob ihr mich in die Rechte Ecke schiebt!

  5. Wer nicht pariert der fliegt….siehe Martin Hohmann und General Günzel. Die sind alle sowas von Geldgeil…Für Volksverräter und Hochverrat fordere ich den Strang. Am besten in der Stadtmitte an ner Ampel.

  6. Hatte auch mal eine Anfrage an den Bundestagspräsidenten gestellt, wo im Grundgesetz steht, daß Volksabstimmungen nach dem GG nicht vorgesehen sind.

    Da frage ich mich allerdings, wo steht im GG etwas von einer repräsentativen Demokratie.

    Folgende Antwort habe ich erhalten.
    „Ihre E-Mail vom 11. Juli 2016 ist im Büro des Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, eingegangen und wurde hier gelesen.

    Hinsichtlich Ihrer Frage, nach der rechtlichen Zulässigkeit von Volksabstimmungen auf Bundesebene, kann ich Ihnen folgendes mitteilen:

    Die Bundesrepublik Deutschland ist eine repräsentative Demokratie, d.h. die „Herrschaft des Volkes“ erfolgt mittelbar durch vom Volk gewählte Volksvertreter. Artikel 20 des Grundgesetzes lässt zwar neben Wahlen grundsätzlich auch Abstimmungen zu. Die Möglichkeit von Volksentscheiden ist bisher aber nur bei einer Neugliederung des Bundesgebietes (Art. 29 Grundgesetz) bzw. einer Neugliederung der Länder (Art. 118 Grundgesetz) für die davon jeweils betroffenen Bürger vorgesehen.

    Es stellt sich somit die Frage, ob neue direktdemokratische Elemente geschaffen werden dürfen. Elemente einer rechtlich verbindlichen Volksgesetzgebung können nicht durch einfaches Gesetz geschaffen werden, sondern bedürfen einer Verfassungsänderung. Dies ergibt sich bereits daraus, dass die Regelungen des Gesetzgebungsverfahrens entsprechend geändert werden müssen. Die erforderlichen parlamentarischen Mehrheiten für eine solche Verfassungsänderung sind jedoch im Moment nicht ersichtlich.

    Mit freundlichen Grüßen

    im Auftrag“

    • Christian, die Arbeit hättest Du Dir ersparen können ! Oder haben, die mit der Klagemauer, schon jemals eine Anrwort bekommen??? Und genauso sind, die, die uns
      regieren wollen!!!

  7. Jahrzehnte lang war kein Geld da für Polizei, Schulen,Lehrer,Kindergärten,Strassen etc.
    Von den aktuellen Aussichten einer ganzen Generation fast sicher in Altersarmut zu enden
    ganz zu schweigen…
    Es sind Größenwahnsinnige Politikern,die die Probleme der ganzen Welt lösen wollen und
    nicht mehr das eigene Land in den Vordergrund stellen.Alles wichtiger als Sicherheit und Wohlergehen der eigenen Bevölkerung. Richtig:Was glaubt ihr eigentlich wer oder was ihr seit????

  8. Mein lieber Tim K., das war mutig! Aber lasse Dir mal eine Kopie Deines staatlichen Führungszeugnisses zukommen! Da ist zuerkennen, warum die Michel’s keine Schneid mehr haben, um zu öffentlichen Demonstrationen zu gehen. (?) Wahrscheinlich erst dann, wenn es ums Überleben geht!

  9. Genaubetrachtet, ist der Bürgerkrieg programmiert, Denn von Demokratie, haben die da
    in Berlin, keine Ahnung, dürfen sie auch nicht, denn dann verstozen diese Typen ja gegen die “ politikel-Korrektnes „.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s