100 Millionen Staatsknete (Grünen u. Linken ist das nicht genug) gegen Rechts muß begründet werden! — rundertischdgf

Zu dieser Twitternachricht an Vilstal ist nichts hinzuzufügen: Anneke vom Hofe ‏@Norjenta Zu wenig Geld im Kampf gegen “rechts”? Einfach mal jede Tat im Zweifel als rechtsextrem deklarieren #Statistik http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/09/woidke-zu-bericht-deutsche-einheit-fremdenhass-osten.html …

über 100 Millionen Staatsknete (Grünen u. Linken ist das nicht genug) gegen Rechts muß begründet werden! — rundertischdgf

Advertisements

2 Kommentare zu “100 Millionen Staatsknete (Grünen u. Linken ist das nicht genug) gegen Rechts muß begründet werden! — rundertischdgf

  1. Im ‚kanzleramtstreuen‘ (Wolfgang Herles), medialen Neusprech wird das ‚gesellschaftlich ächtende Attribut‘ „Rechts“ unter dem Synonym „rechtspopulistisch“ oder „Rechtspopulist“ politisch korrekt vereint! Tatsächlich ist diese Verleumdungskampagne („§ 187 StGB“) das letzte Gefecht der vereinigten Linken im Kampf gegen das Erwachen des gesunden Menschenverstandes!

    Doch niemand sollte sich mit diesem Zustand der ‚rot-grün-linken‘ Eigendemontage zufrieden geben! Man muss diesem selbsternannten ‚Intellekt‘ der letzten 40 Jahre definierte Fragen stellen, die eine Antwort erzwingen! Man muss diese sozialistischen ‚Meinungsmacher‘ stellen!!!

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man Deutschland liebt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man die deutsche Kultur bewahren will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man auf die Tatsache hinweist, dass es alleine im Jahr 2015 275000 „aufgeklärte Straftaten“ durch „Zuwanderer“ gegeben hat – die nicht aufgeklärten oder verschwiegenen „Straftaten“ sind in diesen 275000 NICHT berücksichtigt (Hugo Müller-Vogg)!

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man davon ausgeht, dass es auch 2016 mehr als 275000 „Straftaten durch Zuwanderer“ geben wird!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich feststellt, dass es OHNE „Zuwanderer“ in 2015 275000 „aufgeklärte Straftaten“ sowie eine erhebliche Dunkelziffer an „Straftaten“ WENIGER in Deutschland gegeben hätte!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich sagt, dass es somit 275000 Opfer weniger in Deutschland gegeben hätte!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man erkennt, dass die „Kölner Silvesternacht“ der erste Großangriff auf unsere Lebensart, unsere Rechte und auf das Christentum war!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man anmerkt, dass der weibliche Teil der deutschen Bevölkerung bis hinab zu einem Alter von 7 Jahren „sexuell gefährdet“ ist durch vor allem „unbegleitete minderjährige, jugendliche (geht hinauf bis 25 Jahre) „Schutzsuchende“!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man verlangt, dass sich „Zuwanderer“ zu 100% an die geltende Ordnung, das geltende Recht und das geltende Staatssystem zu halten haben!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man verlangt, dass die ‚Politik‘ das geltende „Asylrecht“ einzuhalten hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man öffentlich anprangert, dass die ‚Politik‘ in Form von Merkel/Gabriel geltendes Recht bricht und sogar richterlich beschlossene Abschiebeverfahren durch ihre ‚hauseigene, grün-linke‘ Opposition verhindern lässt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich einer Partei nähert, die genau diese Missstände beim Namen nennt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man eine andere Meinung als das Kanzleramt hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man in „sozialen Netzwerken“ seinen Unmut äußert!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man gegen „Ausländerkriminalität“ auf die Straße geht!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man bei einer eigenen Armut von fast 25% KEINE „Wirtschaftsflüchtlinge“ dulden will, so, wie es in der „Asylgesetzgebung“ geschrieben steht!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man entgegen der offensichtlich ‚gefälschten‘ Umfragen Frau Merkel & Herrn Gabriel aus der Regierungsverantwortung haben will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man Mitglied der „AfD“ ist oder werden will!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man nicht akzeptiert, wegen einer Zugehörigkeit zur „AfD“ Arbeitsplatz & Wohnung zu verlieren!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich über den Hass der ‚Politik‘ wider den Ottonormal stemmt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sich gegen den Hass von Links wehrt!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man „politisches Mitspracherecht“ verlangt, was in der Schweiz längst üblich und gesetzlich bindend ist!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man sagt und schreibt, das Deutschland überfüllt ist, NICHT das „Sozialamt der Welt“ ist und keine ‚Flüchtlinge‘ mehr aufnehmen will, weil es keine echten Flüchtlinge sind!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man erkennt, dass die ‚Politik‘ mit ihrer „Volksvergessenheit“ (Richard v. Weizsäcker) den berechtigten Zorn im deutschen Volk erst herbeigeführt hat!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man angesichts der ‚Erklärungsversuche‘ der Kanzlerin schlussfolgert, dass die ‚Politik‘ überhaupt kein Interesse an einer Veränderung zum Positiven hat, da man mit dem Negativen Geld machen kann!?

    Wieso ist es „rechtspopulistisch“, wenn man anmerkt, dass der „gesunde Menschenverstand“ NICHT „rechtspopulistisch“ ist!?

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn Merkel & Gabriel an Zustimmung verlieren?! Würden diese Herrschaften bessere Politik gemäß ihres „Amtseides“ machen, wäre die Zustimmung da!

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn es eine „rot-rot-grüne“ Koalition gibt?! Nicht die „AfD“ bringt diese Parteien in die Landtage, sondern der Wähler – und auch manche „Wahlfälschung“)!

    Wieso ist es Schuld der „AfD“, wenn „rot-rot-grün“ plötzlich im Bund regieren?! Das „Thüringer Model“ ist eine Erfindung von Sigmar Gabriel, weil dieser Mann alles versucht, nach einer demokratischen Wahl das demokratische Votum für eine demokratische Partei zu umgehen!

    Und WIESO „fände eine Mehrheit Merkels neuerliche Kandidatur gut“, wo diese Frau national wie auch international ‚Rekordwerte der Unbeliebtheit‘ einfährt!?

    Und WIESO bemühen sich so viele in Politik und Medien um den Erhalt einer Kanzlerin, die mit ihrer rechtswidrigen „Öffnung der Balkanroute“ einen Herrn Gerald Knaus, Leiter des von George Soros finanzierten Think Tanks „European Stability Initiative“ (ESI) in leitender beraterischer Tätigkeiten zur „Flüchtlingskrise“ in ihrem Stab hat und des Öfteren von einer „Flüchtlingsagenda“ spricht, welche weder ein Bürger noch ein Journalist kennt oder hinterfragt!?

    Einzig die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ schrieben hierzu : „Angela Merkel folgt dagegen einer unbekannten Agenda. Sie ist gespenstisch und geeignet, Demokratie und Rechtsstaat in Deutschland nachhaltig auszuhöhlen.“

    Links zu meinem Text:

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/mit-den-fluechtlingen-steigt-die-kriminalitaet-und-die-zahl-der-opfer/comment-page-1/#comments

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article153370532/Das-Geld-aus-Europa-ist-kein-schmutziger-Deal.html

  2. Hier ließt man ja wieder mal, was die Merkl für eine Marionette ist! Eine schon gesagt, sofort an den Schulpranger stellen! Und jeder darf sich bedienend! Aber mit Hardware!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s