Zionismus und Islam | Den Feind erkennen

Ein Kommentar zu “Zionismus und Islam | Den Feind erkennen

  1. Soweit ich einverstanden bin mit der Essenz dieses Artikels, nämlich dass man die Ursache bekämpfen muss und weniger die Symptome, gebe ich zu bedenken, dass man sich mit den islamischen Ländern, allen voran die Türkei, aufgrund ihrer undurchsichtigen Politik nicht absprechen kann, oder nur sehr schwer absprechen kann, „das Merkel“ hat es ja probiert bezüglich der „Flüchtlinge“, hat nicht geklappt. Zuviele andere Einflußmächte zerren an eben diesen islamischen Ländern, als dass da noch irgend etwas machbar erscheint.

    Generell hilft uns Moslem-Hetze nicht weiter. Ich habe mich auch immer von entsprechenden Seiten fern gehalten. Allerdings muss ich auch hier wieder zu Bedenken geben dass die vielen Millionen Muslime, die einmal hier sind, freiwillig nicht mehr gehen werden. Wir haben da ein sehr sehr großes Problem und keiner weiß, wie das zu lösen sein wird. Zusätzlich verstärkt sich dieses Problem immer weiter; man kann nicht sagen, dass die Zeit für uns arbeitet, nein, sie arbeitet gegen uns, denn mit jedem Tag, an dem alles so weiter geht, wie bisher, kommen ein paar Tausend Muslime mehr nach Deutschland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s