Moslems greifen Bürger in England an – Eine Warnung an alle Länder mit hohen Islamanteil

 

Eine Warnung an alle die diese gefährliche Ideologie unterschätzen, nur
weil sie es in den von uns Zwangsfinanzierten so vorgesagt bekommen.

Das Trojanische Pferd wächst und wächst und wir schlafen vor dem Fernseher.

Die AFD feiert ihren Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern, allerdings noch
nicht als stärkste Kraft. Das bedeutet das einfach noch zu viele Menschen
schlafen. Teilt Videos über Whatsapp und andere Messanger, so das auch Menschen
die sich nicht von selbst informieren an die Gefahren heran geführt werden und
Informationen erhalten. Aufklärung ist momentan wichtiger denn je.

Die Zeit läuft uns weg.

Demo am 3.10.2016 in Dresden : Komm Merkel , hier erlebst Du dein Blaues Wunder !

tatjana-festerling-005Terminplan von „Das Merkel“ und dem „Bundesgauckler“ :

9:00 Uhr am Verkehrsmuseum (Neumarkt)

10:00 Uhr – 11:00 Uhr Frauenkirche

12:00 Uhr – 13:00 Uhr Semperoper

Ministerpräsidenten werden da sein und diese Bilder werden um die Welt gehen.

Sagen wir ihr, was wir von ihr halten !

Gegen den Willen der Bevölkerung : Atomwaffen in der Bundesrepublik

 

Auch in Deutschland sind US-amerikanische Atomwaffen stationiert. Obwohl die
Bevölkerung fast einstimmig Nuklearwaffen ablehnt, will Bundeskanzlerin Merkel
nichts daran ändern. RT-Reporterin Maria Janssen hat sich zu diesem Thema mit
Angelika Wilmen, Pressesprecherin von IPPNW, und Willy Wimmer, Staatssekretär
a.D im Verteidigungsministerium, getroffen.

Vorsicht Blond : Antideutscher Rassismus in Apothekenblättchen Baby&Familie

 

Man kennt sie ja, die harmlosen kleinen Gesundheitsblättchen, die kostenlos
in jeder Apotheke ausliegen. Doch leider kennt man sie nicht gut genug. Manches
davon verbreitet neuerdings antideutsche Hetze in Reinkultur und hetzt gegen die
eigene Kundschaft, nämlich gegen Deutsche.

Ein schockierendes Beispiel findet sich
in dem Heft „Baby&Familie“ vom Februar 2016.

Anfrage der AfD-Thüringen zu Polizeieinsätzen in Asylbewerberunterkünften

 

Der thüringischen AfD-Fraktion liegt die Antwort der Landesregierung auf
eine kleine Anfrage zu Polizeieinsätzen in Asylbewerberunterkünften vor.
Das erschreckende Ausmaß an Gewalt dort war bisher nicht bekannt.