Totalausfall: Mediengleichschaltung der Kriegstreiber

Die Propagandaschau

Totalausfall: Mediengleichschaltung der Kriegstreiber
von Karl Petterson

Für alle Menschen, die den herrschenden Medien keinen Fingerbreit mehr über den Weg trauen, bot sich am Wochenende erneut ein eindrucksvoller Anschauungsunterricht.

Etwa 150 Organisationen hatten zur großen Friedensdemonstration nach Berlin aufgerufen. Das Motto lautete „Die Waffen nieder“. Teilgenommen haben etwa 8.000 Menschen. Bis zum späten Samstagabend, den 08.10., sahen sich die Herrschaftsmedien außer Stande, über dieses Ereignis zu berichten: Totalausfall bei der ZEIT, SPIEGEL-online, FAZ, SZ, Focus, der 20.00 Uhr-Tagesschau. Auf der ganzen online-site der ARD fand sich zu dem Ereignis nichts: Pressefreiheit vom Feinsten.

friedensdemo_berlin_08102016

Die wichtige Demonstration hat für sie nicht stattgefunden. Sie wurde ignoriert, totgeschwiegen. Unterschlagung durch Weglassen von Informationen ist Manipulation. Ich nenne das die perfideste Form der Desinformation. Gegen Lügen, Verdrehungen und Falschmeldungen kann man sich vielleicht noch wehren, Verantwortliche gegebenenfalls wegen Verleumdung abmahnen oder verklagen. Die Kriegs- und Propaganda-Akteure in der Nato und ihrem Berliner Hauptquartier unter…

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Totalausfall: Mediengleichschaltung der Kriegstreiber

  1. Ich glaube jedenfalls, dass in allen westlichen Staaten kommunistische Zellen nur darauf warten das gleiche zu vollziehen wie in der Ukraine, in Lybien, in Syrien, etc. (OTPOR – die Revolutionsprofis)

    Und an der Krim Geschichte sehen wir, wie schnell so eine Abspaltung tatsächlich geschehen kann.

    1) Revolution in Mitteldeutschland
    2) Mitteldeutschland spaltet sich mit oder ohne Referendum ab

    In einigen EU-Ländern entstehen in den letzten Jahren verschiedene Selbstwehr-Gruppen, die von Russland unterstützt werden. Eine von solchen Gruppen agiert in Bulgarien, aber auch Zentraleuropa ist von der subversiven Tätigkeit des aggressiven russischen Staates nicht verschont geblieben. Wir möchten heute über die Tätigkeit der sogenannten „Selbstwehr“ in Tschechien und Slowakei sprechen.

    https://informnapalm.org/de/prorussische-militarisierte-verbaende-im-zentraleuropa/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s