Rundfunkbeitrag (GEZ) : Nur Edelmetalle sind pfändungssicher

100_6718-1024x768Wenn man sie sicher verwahrt. Diese Weisheit wird auf den „Goldseiten“, bei
„mmnews“ und bei „Hartgeld“ seit jeher gepredigt. Wie richtig das ist, hat das
zwangsfinanzierte Staatsfernsehen jetzt jedem Zweifler noch einmal vor Augen geführt.

Eine alleinerziehende Mutter sollte wegen einer GEZ-Forderung aus dem Jahr 2013 ins
Kittchen wandern. Der Haftbefehl lag schon vor. Was macht man da eigentlich mit dem
siebenjährigen Kind? Kinderheim? Pflegefamilie? Kostet das auch 60.000 € im Jahr wie
die unbegleiteten „Syrer“? Oder darf die Mutter das Kind in die Zelle mitnehmen?

Es kommt auf das Alter des Kindes an, aber auch auf das Bundesland, in dem man
sich gerade befindet. Vielleicht sollte die junge Dame noch schnell umziehen?

Oder gleich Asyl in Polen beantragen? Meine Freunde in Polen zahlen keine GEZ
und dort landet wegen Fernsehunlust auch niemand im Gefängnis. Felix Polonia!

Wenn man die Plätze für die Untersuchungshaft mal abzieht, gibt es in Deutschland
ungefähr 50.000 Haftplätze in Justizvollzugsanstalten. Derzeit gibt es wegen der
GEZ 1,4 Millionen Schuldner-Verfahren. Wenn davon nur jeder zweite Schuldner im
Knast landet, sind das 700.000 Leutchen im betreuten Wohnen der Bundesländer.

Um 700.000 Haftplätze nach den derzeitigen Standards baulich herzustellen, müßten die
Länder etwa 18 Milliarden € in die Hand nehmen. Außerdem würde die Erzwingungshaft von
einem halben Jahr bei einem Tagessatz von 150 € ungefähr 27.000 € pro Person kosten.

Bei 700.000 Leuten also noch einmal 19 Milliarden.
Die Bundesländer schwimmen im Geld. Wir schaffen das.

Allerdings gäbe es noch Nebenwirkungen. Wenn man mal annimmt, daß jeder dritte Verweigerer
einen Job hat, würden etwa 230.000 Jobs wegfallen und damit Lohnsteuer von etwa 1,3 Milliarden
wenn man mal eine Ausfallzeit am Arbeitsmarkt von einem Jahr annimmt.

Außerdem würden Sozialabgaben von 1,7 Milliarden nicht abgeführt werden. Nicht
erwähnenswert ist, daß das Sozialprodukt auch etwas zurückgehen würde. Findige
und handfertige Mietprofessoren würden das schönrechnen.

Mit dem Justizvollzug wird ja auch Wert geschöpft, es entstehen Arbeitsplätze…

Wenn man diese Zahlen mit den Erträgen der GEZ vergleicht ist sowohl hinsichtlich der
Gesamteinnahme von etwas über 8 Mrd. € jährlich eine Unverhältnismäßigkeit zu erkennen,
als auch auf individueller Ebene. Wenn man die Forderungen gegen Frau Weihrauch – so heißt
die Verweigerin – von etwas über 1.000 € von 2013 bis 2016 zusammenzieht, so steht diese
Summe in einem krassen Mißverhältnis zu den Kosten des Justizvollzugs.

Aber um Verhältnismäßigkeit geht es den Fernsehintendanten nicht. Früher hätte man übrigens
ebenso unverhältnismäßig auf die Schnelle ein Netz von Konzentrationslagern mit Holzbaracken
aus dem Boden gestampft, die die Fernsehverweigerer dann wohl selbst hätten bauen müssen.

Allerdings gab es „früher“ noch keine Hörpflicht. Der Volksempfänger war freiwillig.

Und dann noch die Folgen für das arme Kind. Die Medien heulen gerade dicke
Krokodilstränen wegen den Kindern in Aleppo. Aber wenn es um die Milliarden
der Intendanten im Inland geht, dann werden diese Auslands-Menschenfreunde
plötzlich egomanisch, krass kinderfeindlich und beinhart.

Das Amt Beetzsee hat inzwischen das Konto gepfändet, von dem das Hort- und Essensgeld
des Kindes abgebucht wurde. Da wird die kleine Tochter von Frau Weihrauch wohl demnächst
hungern müssen.

Die Geschichte zeigt, wie verletzlich man ist, wenn man bei Banken Papiergeldkonten
unterhält. Das einzige richtige Geld sind Edelmetalle, die man natürlich nicht bei
Banken lagert, sondern an geheimen Orten. Damit die gierigen Raubtiere von den
Rundfunkanstalten nicht drankommen.

von Dr.-Ing. Wolfgang Prabel

7 Kommentare zu “Rundfunkbeitrag (GEZ) : Nur Edelmetalle sind pfändungssicher

  1. wer stoppt diesen unmenschlichen irrsinn der hier herrscht? das system bekämpft das eigene volk zum wohle von fremden die das wohlwollen mit füssen treten und vom system noch unterstützt werden!
    es muss eine grosse veränderung her.
    ich bezweifle allerdings dass die AFD diese ist und bewirken wird! ich hoffe ich täusche mich.

    • Die Wendehalspartei AfD wird da gar nichts ändern, denn die sind ja auch für den verbleib in der verkackten EU !
      Einfach mal das asoziale Programm von der AfD durchlesen, dann weiß man was das für Blender sind !

  2. Pingback: Rundfunkbeitrag (GEZ) : Nur Edelmetalle sind pfändungssicher | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  3. Nun ja, ich wurde 2013 vom Rundfunkservice gekündigt weil meine Freundin statt meiner zahlen sollte. Sie muss aber nicht zahlen, sie hat keine eigene Wohnung. Sie ist nicht in meinem Mietvertrag verankert, was bedeutet es kann ihr keiner was anhaben. Ab letzten Jahr erhielt ich wieder diese Bettelbriefe, aber die hatten mich doch gekündigt und ich hatte keinem neuen Vertrag zugestimmt oder unterzeichnet. Also bekommen die auch von mir nix als Absagen zu ihrer eigenen Blödheit. Und solche wie der Obergerichtsvollzieher eine Zurückweisung und den Vermerk auf das letzte Tübinger Urteil.

  4. Pingback: Auberginen a la Dracula – der Geschmack aus dem Feuer | inge09

  5. Im Kopf der Hamburger Verfassung ist schon der Hinweis auf Gesetze von 1937- DAS will ich zuerst anmerken .
    Zuerst kam einer, der sich Gerichtsollzieher nannte, was ich ihm höflich knapp widerlegte und den Amtsausweis wollte.Ersatzweise wegen persönlicher Haftung Perso mochte er nicht zeigen drehte sich einmal um die Achse ohne Einblick indie Räume zu haben nuschelte er: “ das ja sowieso nichts Pfändbares da sei.
    Rein gelassen hab ich weil ich keineTreppenhausshow wollte.Hatte ihm auch gesagt, das ich das als menschlichen Akt betrachte ihn einzulassen und ganz und gar nicht, als meine Pflicht .
    Jetzt kam ein s.g Zollbeamter , der wollte von mir mehr als 7000€ haben weil das Jobcenter nun doch begriff, das ich Behindert in die Grundsicherung gehöre, wo sie mich auch wegen beharren auf meinem Recht vorher rausgeschmissen hatten.
    Also sind 6Krankenkassenbeiträge aufgelaufen.Die Gelegenheit nutzte die BKK mich als Selbständig zu vermuten und Höchstbetrag zu veranschlagen.
    In Anbetracht der Volkslage , meiner sehr schmerzhaften Behinderung keine kampflust und Kraft mehr . Habs Laufen lassen und an mein baldiges Ende gedacht mit Poltik im Auge ( jaja ist doof:-((
    Derweil fließen Grundsicherung und laufende Beiträge. Anspruch auf ärtztliche Behandlung hab ich damit bis die Schuld getilgt ist nur auf absolute Notfallbehandlung.
    Macht nix, denn ich bekam eh nur Dreck verschrieben . Hilfsmittel bekomme ich von einem Freund geschenkt.
    Dazu haben sie mir das Konto pfänden wollen. Pech für sie- Schutzkonto eingerichtet.
    Und für die noch offene GEZ hat mich nun die freie und Hansestadt angeschrieben.
    ARD hat denen meine Scheinschuld rüber geschoben. So bin ich nicht mehr bei ARD sondern bei der Stadt verschuldet.
    Nun ahne ich Böses – Werden sie mir von Lebensunterhalt von Behörde zu Behörde die Schuld abziehen? Es bleibt spannend…
    Allerdings bekam ich eine Hilfe zur widereingliederung – hahaa 5Std/Woche mit einem Zielplan. Unternehmungen, Mein E Mobil instandsetzungskosten erfragen, Papierwusthilfe, fahren zu Ärzten fahren.Kostet 1165€, die mein Einkommen erhöhen und darum auch den Krankenkassenbeitrag:-))))
    TatsäcchlicheZeit sind 1,5Stunden. Rest Zeit geht in Besprechungszeiten in der Betreuungsfirma und Bespielen das ich nicht wahr nehme.

    Der schönste Witz? Die halbe Zeit ertrag ich Frau Gutmensch nicht, die keine Ahnung von der Lage hat – Herrlich zu sehen, wie abgestritten wird, ich dann meine Atomatisch erstellten Schreiben und mahnung vom Finanzministerium zeigen kann.Weil ich Privatinsovlenz nicht zahlte auch von ursprünglich 180€ auf knapp 2000 € erhöht wurde und nicht mal dabei steht, wer das raus schickte und wofür genau der Betrag sein soll.Einige Gesetze ein kleines Filmchen ein Link.Ich arbeite aber daran und sehe schon erstes wanken:-)) YES WE CAN schaffen das

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s