Wie Medien und die BRD mit Reichsbürgern umgehen

4 Kommentare zu “Wie Medien und die BRD mit Reichsbürgern umgehen

  1. Pingback: Wie Medien und die BRD mit Reichsbürgern umgehen | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  2. Dass dieser junge Polizist gestorben ist, ist eine Katastrophe – falls es überhaupt wahr ist und er nicht längst irgendwo mit neuer Identität rumläuft. Das ist aber eher nicht anzunehmen, denn dann müssten die Unrechtsvertreter fürchten, dass er irgendann doch spricht und dass die Wahrheit ans Licht kommt. Wenn er also tatsächlich tot ist, bleibt die Frage, wieso ein Streifschuss jemanden töten kann, der obendrein eine schusssichere Weste trägt. Die alte Frage „cui bono – wem nützt es“, die zur Aufklärung von Straftaten wesentlich beiträgt, kann hier nur so beantwortet werden, dass es den sogenannten „Reichsbürgern“ auf jeden Fall sehr schadet, dass ein Mensch zu Tode gekommen ist, denn es wird selbstverständlich in allen Lügenmedien monatelang ausgeschlachtet werden. Dem nichtexistenten Staat allerdings nützt das sehr viel, denn der möchte ja um jeden Preis verhindern, dass die Menschen etwas über die tatsächliche Rechtssituation in diesem Land erfahren. Wenn es ihm also gelingt, die Vertreter der Wahrheit nicht nur als Sektierer, Trottel, Wirrköpfe und Verrückte hinzustellen, sondern auch als Mörder, dann wird sich die Volksmeinung sofort gegen sie richten, denn eimand möchte etwas mit verrücktenb Mördern zu tun haben.
    Wenn also der Polizist vielleicht nur leicht verletzt war, dann möchte ich das hier nicht weiterdenken, es käme mir zu unglaublich vor.

    • Matrixfrau,
      Danke Ihnen fuer den Beitrag, den ich gerne ergaenze.
      Es geht im Grunde nicht um Polizisten, sondern die Freiheit und Integritaet eines unbescholtenen Buergers. Der Mann hatte Jagd- und Waffenbesitzerlaubnis, die jeder haben sollte, weil die Polizei seit langem die oeffentliche Sicherheit nicht mehr garantieren kann.

      Wenn das BRD ihn mit abgedroschenen Schlagworten ueberzieht, ist das der Vorwand fuer jede ungerechtfertigte Massnahme. Die Wahrheit ist der Systemfeind, und wer die ausspricht oder in irgendeiner Form zu erkennen gibt, muss auf der Stelle mundtot gemacht werden. Wenn noetig mit persoenlichem und sozialen Ruin. Es gibt etliche Leute, die von amtswegen als „unverbesserlich“ eingesperrt sind, weil sie die Wahrheit berichten oder sonstwie systemunkonform sind.

      Einen Polizistentod als weiteres Druckmittel gegen die Freiheit eines Reichsbuergers einzusetzen ist ein schaebiges Mittel der Konterpropaganda des BRD. Massnahmen, wie Dokumente fuer ungueltig zu erklaeren (wieso wurden diese denn einmal als gueltig ausgestellt?), es koennte ja auch seine Geburtsurkunde sein, ist genauso pathetisch wie die Behauptung sozialer oder politischer Unverlaesslichkeit.

      Das sind SED und STASI Methoden eines totalitaeren Systems, also des BRD. Das BRD ist ein „legitimes Fremdstaatgebilde“ und dient den Interessen einer Fremdmacht, nicht dem Deutschen Volk, wie die Verratspolitik taeglich vorfuehrt. Zu anderen Zeiten haette das laengst eine Revolution ausgeloest und die Taeter wuerden vor Gericht gestellt so wie das Verbrecherpaar Nicolae Ceaușescu, das zu Weihnachten 1989 (kurz nach Mauerfall) abgeurteilt wurden. Das waere eventuell die Idealloesung. Permanentes Exil in Afrika koennte eine gute Variante werden, wie zu Napoleon’s Zeiten.

      Die Misshandlung der Deutschen und Ueberfremdung des (Teil) Gebietes der Deutschen Nation durch das BRD stellen Handlungen des Landesverrates dar gepaart mit einer Vielzahl von anderen Vergehen, u.a. Voelkermord. Hier steht es:
      https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html
      Ueberfremdung und Vorzugsbehandlung von landesfremden Elementen ist die widerlichste Art des Voelkermords. Jetzt fehlt nur noch die Kastration der maennlichen Deutschen gesetzlich zu regeln. Solche Plaene hatten Juden wie Henry Morgenthau schon lange; hier stehts:
      http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209553.html

      Matrixfrau: was heute geschieht, ist genau das: die Durchsetzung des Plans, das Deutsche Volk letztlich auszurotten. Die Weltjudentum wuerde damit den Endsieg davontragen; es gibt aber wachsenden Widerstand.
      Systemfeinde der Exekutiven, die diesen Plan im Namen der Fremdmacht erfuellt, muessen also eliminiert und vorrangig beseitigt werden nach dem Motto: Das Ziel rechtfertigt jede Schandtat an einem Deutschen Buerger, besonders solchen, die das System entlarven und gefaehrden.

      Was meinen Sie? Freue mich auf Ihre Antwort

      Alles Gute

  3. Wann kommt denn nun das -R- auf die -R-echte Brust!? Als Aufkleber oder gestickt?? Diesen verblödeten Altkommunisten wird doch nichts anderes einfallen! Vergleiche werden nicht öffentlich kommen, da der Presse mit Androhung eines-R-verboten wird Vergleiche zu bringen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s