Kein Zahnarzthelfer-Job mit Kopftuch: jetzt spricht das Opfer

Anders als es scheint ...

?Weil er eine Bewerberin mit Kopftuch ablehnte ergiet sich ber einen Stuttgarter Zahnarzt ein regelrechter Medien-Shitstorm. Der Mediziner entschuldigt sich nun ffentlich. Muss er das? – Unterdessen wird der Arzt quasi medial gesteinigt.

Der Stein des Anstosses:

„Wir stellen keine Kopftuchtrgerinnen ein und verstehen auch nicht, wie Bewerberinnen sich diese Toleranz vorstellen knnen.“

ffentliche Erklrung Dr. Herbert Lunin:

Fr unsere zahnrztliche Praxis suchen wir im Moment eine ausgebildete zahnmedizinische Fachangestellte (m/w) idealerweise mit spezifischer Berufserfahrung. Wir bentigen eine Helferin fr die Stuhl-Assistenz, aber auch speziell fr den Hygienebereich.

Ich habe eine Bewerberin fr die Arbeitsstelle mit einer unzureichenden und vllig falschen Formulierung abgewiesen. Dafr mchte ich mich zuerst einmal in aller Form und aufrichtig entschuldigen. Es war niemals meine Absicht, beleidigend zu wirken. Erklrungsversuche allein sind sicherlich nicht ausreichend. Meine Formulierungen waren einfach dumm und unpassend. Ich kann nur hoffen, dass meine Entschuldigung angenommen wird.

Ausgangspunkt war das leidige…

Ursprünglichen Post anzeigen 303 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s