[ 21 Uhr ] – Das Dritte Reich – Neues aus der Vergangenheit 2.0 mit TTA — Viel Spass im System

Knakki Deluxe 1.0 Livestream vor 2 Stunden [ 21 Uhr ] – Das Dritte Reich – Neues aus der Vergangenheit 2.0

über [ 21 Uhr ] – Das Dritte Reich – Neues aus der Vergangenheit 2.0 mit TTA — Viel Spass im System

Advertisements

Deutschland ist der Schlüssel

removetheveildotnet

Autor: Franz Josepf Ferme
original Post auf facebook : https://www.facebook.com/franzjosef.ferme/posts/616143991924003

geburtsurkunde

Wer mich vermisst haben sollte, bei dem möchte ich mich entschuldigen, das ich mich nicht gemeldet habe. Aber hier wißt ihr nun, warum ich abwesend war. Ich habe mich voll auf dieses Projekt hier konzentriert, da ich endgültig die Schnauze voll habe von diesen KONDITIONIERTEN LÜGNERN, die einfach immer weiter machen. Also hier nun das Projekt, woran ich die ganze Zeit gearbeitet habe. Es ist zwar nicht perfekt, aber das muss es auch nicht sein, es soll eine Botschaft vermitteln und das tut es. Also viel Spaß und vor allem ERKENNTNISgewinn, bei diesem Beitrag.

Deutschland ist der Schlüssel

Was wäre wenn es in der Welt gar kein Geld/Gold mehr geben würde?
Denkst du dass die Menschen dann auch so lügen und betrügen würden, um sich einen Vorteil zu erschleichen um minderwertige Produkte an den Mann/die Frau zu bringen? Oder das…

Ursprünglichen Post anzeigen 688 weitere Wörter

Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache | 29. November 2016 — Terraherz

Nun steht es also fest: der 95-jährige SS-Buchhalter Oskar Gröning wurde in Lüneburg zu bedingungslosen vier Jahren Haft verurteilt. ✓ http://www.kla.tv/9449 Mit diesem jüngsten Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) nun aber auch gleichzeitig ein neues Zeitalter in der Rechtsprechung eingeläutet: Mit der alten Rechtsprechung dürfte es definitiv vorbei sein. Bis gestern noch konnte man davon […]

über Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache | 29. November 2016 — Terraherz

Ursula Haverbeck – Verden am 21.11.2016 — Terraherz

Nach einem sehr langen Verhandlungstag fiel die Nachbesprechung in gemütlicher Kaffeerunde etwas kürzer aus als sonst. Jedem ist es verständlich, daß unsere große Deutsche, Verfechterin der Wahrheit, im stolzen Alter von 88 Jahren nach so einem Tag etwas Ruhe nötig hat. 2 Jahre und 6 Monate lautet das Urteil der Inquisition, welches zum Hohn auf […]

über Ursula Haverbeck – Verden am 21.11.2016 — Terraherz

Merkels Gäste- Kinder gezielt töten – abartige Anschlagspläne einer muslimischen WhatsApp Gruppe — Terraherz

Ein 18-Jähriger, der sich wegen eines Bombenanschlags auf einen indischen Tempel in Essen vor Gericht verantworten muss, schlug seinen Mittätern ein Attentat auf einen Kindergarten vor ,. so berichtet die “Bild”-Zeitung. Nach Angaben der Zeitung soll er versucht haben, seinen Mittätern einen Brief zukommen zu lassen. Darin schlug er vor, Kinder zu vergiften und anschließend […]

über Merkels Gäste- Kinder gezielt töten – abartige Anschlagspläne einer muslimischen WhatsApp Gruppe — Terraherz

Abgesagt: Präsident will keine Linksextremisten an seiner Hochschule — ScienceFiles

Der G20-Gipfel, der am 3. und 4. Dezember in Hamburg stattfinden wird, wirft seine Schatten voraus. Nicht nur, weil die Messehalle Ziel eines Sprengstoffanschlages von Linksextremisten war, auch deshalb, weil an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaft (HAW) eine Grundsatzentscheidung getroffen wurde, die man als Wissenschaftler nur begrüßen kann: Der Präsident der HAW hat einen […]

über Abgesagt: Präsident will keine Linksextremisten an seiner Hochschule — ScienceFiles

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – Eine Falschspielerloge ?

 

SALVE EUROPA !

Werte deutschsprachige Europäer,
Unser Gerichtswesen ist unheilbar degeneriert. Es ist ein auslaufendes Sowjetmodell, wo erstinstanzliche Verfahrenswahrheiten von den oberen Instanzen bis hin zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) mit Kopieren/Einfügen ohne Plausibilitätstest übernommen werden. Ein Apparatschik kontrolliert den anderen. Da kann nichts Gescheites herauskommen.

Von den 60 bis 70‘000 Klagen die jährlich in Strassburg landen, werden 90 – 98 % unbegründet mit einem halbseitigen Textbaustein abgewimmelt. Die Beschwerden werden nicht einmal gelesen.
Anschliessend werden sie vernichtet. Das ist Geschichtsklitterung.

Fall Schweiz: Zum 40. Jahrestag des Beitritts der Eidgenossenschaft zur Europäischen Menschenrechtskonvention beglückwünschte sich unser Aussenminister Didier BURKHALTER selbst dazu, dass Strassburg von allen Klagen aus der Schweiz nur gerade mal 1.6 % gutgeheissen hatte (Bericht des Bundesrates vom 19.11.2014).

Wollte heissen: Wir haben den perfekten Rechtsstaat.
Die ganze Welt glaubt das.

Im Märchen von H.C. Andersen «Des Kaisers neue Kleider» rief plötzlich ein Kind: «Der Kaiser ist ja nackt!»

Es ist doch lebensfremd zu glauben, 98,4 % der Helvetier, die in Strassburg klagen, wären alle Querulanten, die Gut und Böse nicht unterscheiden könnten. Die Rechtsbeuger und Wahrheitsverdreher in schwarzen Richterroben verarschen in Tat und Wahrheit ganz Europa, nicht nur uns Schweizer.

Bei uns erwischt die Behördenwillkür konservativ geschätzt 1 von 20 Einwohnern im Laufe eines Menschenlebens. Die grosse Mehrheit meiner Landsleute ist andererseits in einer noch nie dagewesenen Wohlstandswatte verpackt und wenig an tragischen Schicksalen ihrer Mitbürger interessiert. Unsere verschleierten Oligarchen lassen derweilen die Korruption zu ihren Gunsten blühen.

Im Vergleich dazu hat das Justizbanditentum in ex-kommunistischen Ländern wie Kroatien, Montenegro usw. ganz andere Ausmasse. Strassburg stärkt auch jenem Richterpack blind den Rücken.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zerstört die europäische Zivilisation!
Die Europarichter haben sich mit ihren gesetzeswidrigen, unbegründeten Entscheiden aber selbst in die Falle gesetzt. Ihr Gerichtshof ist die grösste Unrechtsfabrik unseres Planeten: Wenn ihre Opfer des letzten ¼ Jahrhunderts – die Inhaber dieser halbseitigen Textbausteine – die Medienzensur überwinden, werden wir ein Potential von 1 Million um ihre Rechte betrogenen Menschen ansprechen.

Auch wenn nur ein Teil zusammenfindet, werden wir viel zahlreicher sein als die 47 Lug- und Trug-Europarichter samt den etwa 600 Schlafmützen, die als Mitglieder des Europarates schmarotzen!

Opfer des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR):

Meldet Euch bei mir ! Schaffen wir den EGMR ab!

Quelle und Kommentare hier:

Keine Abschiebung von Asylbewerbern nach Ungarn,…

Das Heerlager der Heiligen

… hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg in einem Urteil beschlossen. Denn dort drohe ihnen eine unmenschliche und erniedrigende Behandlung.

„Das Asylverfahren in Ungarn weise erhebliche Mängel auf und Flüchtlingen drohe die Inhaftierung ohne Prüfung von Gründen, stellte das Gericht in seinem Urteil fest.“ so der „Focus“.

.

Es geht hier um einen Bewerber aus dem Kosovo, ein Land, das nach Anlage II zum Asylgesetz als sog. „Sicherer Herkunftsstaat“ gem. § 29a Asylgesetz gilt.

Mit anderen Worten: Im Kosovo gibt es keine politische Verfolgung und dieser Mensch gehört schnellstmöglich nach Hause verfrachtet, ob von Ungarn oder von Deutschland aus.

.

Warum macht sich ein Gericht für die Rechte von Leuten stark, die aller Wahrscheinlichkeit nach Betrüger sind, weil es vermutlich ihre Absicht ist, in Deutschland Sozialleistungen zu erschwindeln?

Warum regt es keinen auf, daß nicht nur die Regierung das Dublin-Abkommen zerstört, sondern auch Gerichte dieses Abkommen ins Leere laufen lassen (für Griechenland…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter