Deutsche streiten um Verbot von Kinderehen

das Erwachen der Valkyrjar

deutsche-streiten-um-verbot-von-kinderehen-zahlen-steigen-story-537615_630x356px_c353e0efb189b44d4d16925132250d57__kinderehen-protest-s_1260_jpg

Nach der Einreise von Hunderttausenden Flüchtlingen lässt das Thema Integration Europa nicht zur Ruhe kommen. Sorgten zuletzt etwa im Sommer Verbote von Burka und Burkini für heiße Diskussionen, ist jetzt in Deutschland eine heftige Debatte über Kinderehen entbrannt. Während sich SPD und Union für ein klares Verbot einsetzen, sprechen sich Justizminister Heiko Maas und die Integrationsbeauftragte der Berliner Bundesregierung (beide SPD) gegen ein allgemeines Verbot aus.

Laut Ausländerzentralregister waren Ende Juli insgesamt 1475 in Deutschland lebende ausländische Minderjährige verheiratet. 361 von ihnen waren jünger als 14 Jahre, 120 waren 14 oder 15 Jahre alt. Die Dunkelziffer dürfte aber höher liegen. Bei den meisten Betroffenen (1152) handelt es sich um Mädchen. Sie dürften bereits in der Heimat mit einem Erwachsenen verheiratet worden sein. Die größte Gruppe der minderjährig Verheirateten stammt aus Syrien, gefolgt von Afghanistan und dem Irak. Aber auch das EU- Land Bulgarien zählt mit 65 bekannten Fällen…

Ursprünglichen Post anzeigen 695 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Deutsche streiten um Verbot von Kinderehen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s