Featured Image -- 68394

Südtiroler Volksbank gesteht am Landesgericht Bozen die Geldschöpfung aus dem Nichts ein!

Die Stunde der Wahrheit

money-1548322_1280

Gefunden auf: http://humaneconomy.it

9. November 2016 | PAUL KIRCHER

Was ist eigentlich Geld, woher kommt es und wer hat das Recht Geld zu schöpfen? Das sind grundlegende Fragen, die unser tägliches Leben bestimmen. Die offiziellen Lehrmeinungen hierzu sind dürftig und entsprechen nicht den Tatsachen. In den Fakultäten für Volkswirtschaftslehre lernt jede/r Student/in eine vollkommen realitätsfremde Theorie: Die staatliche Zentralbank (inzwischen die EZB) schöpft die notwendigen Geldmittel und bringt diese über den Staat und über die Geschäftsbanken in den Umlauf. Die Privatbanken würden – nach dieser Theorie – nur eine Vermittlerfunktion einnehmen. D.h., sie sammeln das Geld der Sparer und verleihen es entsprechend.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.230 weitere Wörter

4 Kommentare zu “Südtiroler Volksbank gesteht am Landesgericht Bozen die Geldschöpfung aus dem Nichts ein!

  1. Das hier ist witzig, denn diese These habe ich kürzlich in einer Diskussion auf youtube vertreten:

    “Diese Aussage der Volksbank und das noch ausstehende Rechtsurteil sind extrem brisant und wichtig. Wenn es stimmt, dass es kein Gesetz gibt das es den Privatbanken verbieten würde Geld zu schöpfen, dann müsste dieses Recht nach dem Gleichheitsgrundsatz jedem Menschen zugesprochen werden. Also können auch wir unser eigenes Geld schöpfen und damit unsere Schulden tilgen. Dies ist die Argumentationslinie des Rechtsverteidigers. Entsprechend hat der Schuldner der Volksbank angeboten mit „selbst-geschöpften Geld“ seine Schuld zu begleichen. Wir können gespannt sein, wie sich die Gerichtsbarkeit aus dieser Zwickmühle befreien wird.”

    Wir alle können hingehen und unser eigenes Geld “schöpfen”, weil die FED und sonstige Banken (EZB) das Geld auch aus dem Nichts erschaffen, dh. eigentlich ist das so, wie es ist BETRUG.
    Warum kapieren bloß die Michels nicht, dass sie tagaus, tagein, für dieses BETRUGSGELD malochen gehen?
    Es gibt überhaupt keine Grundlage dafür, für Privatgeld einer privaten Bank arbeiten zu gehen. Dieses Geld kann sich JEDER privat selbst erschaffen – wenn denn die Gesetze für alle gelten würden.

    Genau das ist der Betrug, wovon Rothschild sprach, als er sagte: “Wenn die Leute das Geldsystem verstehen würden hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh” (oder so ähnlich).
    Es ist wirklich SO EINFACH. Und alle machen mit. Warum?

  2. Meine lieben Leser bei VOLKABETRUG-NET!!!!
    Da habe ich einen Buchtipp für sie,das genau dieses Thema BELEUCHTET,DIE GELDSCHÖPFUNG AUS DEM NICHTS !!!!
    Daniel Prinz : WENN DAS DIE EUTSCHEN WÜSSTEN DANN HÄTTEN WIR MORGEN EINE REVOULUTION !!!!
    Das ist ein sehr,sehr AUFKLÄRENDES BUCH DAS MEINER MEINUNG NACH JEDER DEUTSCHE GELESEN HABEN SOLLTE!!!!!
    Übrigens mich hat es dazu VERANLASST aus der Kirche aus zu treten daher genau diese der aller großte NUTZNIEßER DIESES WELTWEIT LAUFENDEN VERFAHRENS IST!
    Der Geldschöpfung aus dem nichts!!!!!!

  3. wenn mensch genau nachgefragt hat, dann wurde von den banken nie abgestritten, dass sie geld aus dem nicht produzieren. dass es nun einen gerichtsbeschluss darüber gibt ändert an der sache nichts, ausser das es die uniteressierten und falsch informierten menschen nun eher glauben, dass es so ist. wenn mensch darüber informierte, wurde meistens gelächelt, aber nun glauben sie es eher. Wer regiert das Geld von Paul Schreier, vor einigen Monaten erschienen, informiert darüber.
    aber das allergröste problem, die staatsverschuldung wird immer noch nicht thematisiert und kritisiert, leider auch von der Vollgeld-Initiative nicht !! es ist aber der grösste betrug und weltweit haben die staaten schulden von 250 – 300 billionen dollars. darauf müssen die bürger mit ihrem steuerertrag zins und zinseszins bezahlen und die schulden steigen exponentiel. das hoheitsrecht der geldschöpfung liegt beim staat und leider haben die zionfinanzkreise es in 1913 geschafft sich dieses staatsprivileg anzueignen und es ist nun auf der ganzen welt verbreitet mit den zentralbanken, die teilweise ganz privat (wie die FED) oder teilprivat sind. die staaten sind überschuldet und können die kredite nicht zurückzahlen. das staatssilber wird an internationale investoren verscherbelt, siehe Griechenland, aber auch viele andere staaten dieser erde sind betroffen, auch Afrika mit seinen reichen rohstoffen. die staaten werden mit krediten angefixt und dann schamlos gemolken und sie können sich aus den kreditklauen nicht befreien. auch der IWF (siehe buch Ernst Wolf) und die Weltbank machen, neben den Zentralbanken, dabei mit und wer zahlt befiehlt !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s