Anti Trump Proteste : Professioneller Agent Provocateur in Philadelphia gesucht

screenshot_20161112-141255STOP TRUMP –  bis zu 1.500$Woche

Einstellung sofort! Heute anrufen, morgen anfangen!

-15$-18$ pro Stunde + Bonus + Überstunden!
– Bis zu 77 Stunden pro Woche!
– Fahrer erhalten Spritgeld!
– Früh- und Spätschicht

– Keine vorige Erfahrung notwendig
– Vollzeit und Teilzeit möglich
– Wochenendstellen erhältlich
– Kein Spendensammeln!
– Keine Provision!

Quelle : The Burning Platform

6 Kommentare zu “Anti Trump Proteste : Professioneller Agent Provocateur in Philadelphia gesucht

    • Hat was von „unserer“ Antifa. Bezahlte Demonstranten.

      Aber gegen so etwas wie einen Soros will Trup in den ersten
      100 Tagen seiner Präsidentschaft ja vorgehen.

      Das fahren in offenen Cabrios als JFK sollte er aber vermeiden !

  1. Pingback: Anti Trump Proteste : Professioneller Agent Provocateur in Philadelphia gesucht | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  2. JEDES KIND TRÄUMT DAVON EINES TAGES RÜCKSICHTSLOS, REICH UND KORRUPT ZU SEIN, ODER ETWA NICHT?

    getreu dem Motto: “wer kann der kann” (die Welt zugrunde richten, Menschen versklaven, Gelder veruntreuen, Beamten bestechen, Politiker bestechen/beeinflussen, ein Lobbyist sein, Versicherungs-Verträge verkaufen, Leute am Telefon bescheissen, Panzer nach Saudi-Arabien verkaufen, mit der französischen Fremdenlegion in Syrien Krieg führen, Waffen nach Afrika liefern usw. usw

    DAS SYSTEM WIRD SICH SELBST FRESSEN! (INKLUSIVE SEINER KINDER)

    SCHÖNE NEUE WELT! SCHANDE ÜBER UNS, WELCHE NICHT WISSEN, WIE MAN ES BESSER MACHEN KÖNNTE!

    Dürfen wir Menschen zweifeln?
    Dürfen wir kritische Fragen stellen?
    Ist es uns erlaubt, unvoreingenommen nach Antworten zu suchen?
    Und dürfen wir die Antworten, die wir nach besten Wissen und
    Gewissen gefunden haben, unseren Mitmenschen mitteilen?
    Der kritische, zweifelnde, nach Wahrheit suchende Mensch ist ein
    Ideal unseres aufgeklärten Zeitalters – sollte man meinen.
    Germar Rudolf (JVA, Mannheim, 2008)

    Mit Gewalt dient man nicht der Gerechtigkeit, mit Krieg dient man nicht dem Frieden und mit dem Töten von Menschen dient man nicht dem Leben.
    (Eugen Drewermann)

    National Journal Schlagzeile von
    13. November 2016
    Blutige Aufstände in den Städten der USA von Juden wie Soros initiiert, um Trump unter seine Kontrolle zu bringen
    Gleich nach Donald Trumps fulminantem Wahlsieg gegen die Soros-Marionette Hillary Clinton brachen die Straßenkämpfe in den USA aus. In Portland sind erstmals Schüsse gefallen, doch die Aufstände scheinen sich auszuweiten, denn der jüdische
    Menschenfeind und Welt-Finanz-Jude George Soros pumpt Millionen über Millionen in die Aufständischen. Bereits im Jahr 2012 warnte Soros den amtierenden US-Präsidenten Obama, sich seinen Weisungen zu beugen, nämlich seine Finanzpolitik
    zu adoptieren und die „veränderte Gesellschaft“ der vermischten Rassen zu schaffen, sonst würde
    es „Aufstände in den Straßen“ geben. Soros: „Eine Periode des Bösen wird über die westliche Welt kommen. Die Krise in der Eurozone wird schlimmer, das
    amerikanische Finanzsystem wird weiterhin hart getroffen. Auf dem Weg in einen totalen Kollaps müssen sich die Amerikaner auf eine veränderte Gesellschaft einstellen. Aufstände in den Straßen werden das Ergebnis
    sein.“ Jetzt sieht Soros für sich und seine Weltherrschaftsjuden den Traum von der globalistischen jüdischen Weltregierung durch Donald Trump platzen. Deshalb schickt er seine Kampf-Milizen, die unter den unterschied-
    lichsten Namen registriert sind, in einen Bürgerkrieg, um Trump zu zwingen, sich zu unterwerfen. Er wettet darauf, dass Trump vor dem Horror-Szenario eines brennenden Landes, durchzogen von Strömen von Blut,
    zurückschrecken und seine anti-globalistische Politik aufgeben wird. Er wettet darauf, dass er Trump mit seinen Bürgerkriegsaufständen in die Knie zwingen kann. Unter den Emails des Clinton Wahlkampfmanagers Podesta, die
    von WikiLeaks veröffentlicht wurden, befindet sich ein Strategie-Dokument der von Soros finanzierten Organisation MoveOn.org. und anderer „Basis-Demokratiebewegungen“. Aus diesen Emails geht hervor, dass bei einer
    Niederlage Clintons Aufstände in den Straßen organisiert würden.
    Soros-Organistionen rufen zu anti-Trump-Protesten auf
    MoveOn.org gab am Mittwochnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt: „Heute Nacht kommen Tausende im
    Land und vor dem Weißen Haus zusammen, um gegen das Ergebnis der Wahl vom Dienstag, gegen Frauenfeindlichkeit, Rassismus, Islamophobie, Fanatismus, Ausländerfeindlichkeit und für die Ablehnung
    von Donald Trump zu protestieren.“ Marko Gašić, Britisch-Serbischer Politik-Kommentator, sagte gegenüber RT
    am Freitag: „Es war eine Wahl gewesen, für welche die Globalisten sämtliche Medien, die Macht und das Geld im Land eingesetzt hatten, und trotzdem verloren haben. Clinton und Soros sind sich einig, dass es
    nur eine Ein-Parteien-Demokratie geben dürfe, wo alle mit allem einverstanden sein müssen, was Leute wie Soros sagen. Und wenn das nicht geschieht, dann sind sie bereit für eine Gegenrevolution, um die Demokratie und die demokratische Wahl zu zerstören. Sie wollen Trump nicht unbedingt absetzen, aber sie
    wollen ihn einschüchtern, damit er des Friedens willen die Wünsche der globalen Eliten erfüllt, dass er ihre Kriege in der Welt weiterführen wird, so wie es bislang auch war. Sie wollen aus Trump einen Neocon nach
    ihrem eigenen Muster machen.“ Führende Köpfe der Clinton-Partei in Kalifornien haben bereits eine Kampagne gestartet mit dem Ziel, das Wahlergebnis abzulehnen, weil es nicht mit den Werten des Systems übereinstimme.
    Gašić wörtlich: „Jemand wiegelt die Menschen auf, denn Amerika hatte noch nie ein Problem damit, ein Wahlergebnis zu akzeptieren. Soros, der hinter den vielen sogenannten ‚bunten Revolutionen‘ in anderen
    Ländern steckt, finanziert jetzt eine Semi-Bunte-Revolution in den USA. Ich weiß nicht, ab das unter den Straftatbestand ‚Landesverrat‘ fällt, auf jeden Fall operiert Soros aus dem Schatten heraus. Seine einzige Legitimation ist sein Geld. Sein einziges Ziel ist, eine Art Demokratie zu schaffen, die er kontrolliert, aus der er seine Profite ziehen kann. Das ist Soros, er steckt hinter dem andauernden Protest gegen eine gültige, legitime und freie Wahl in den USA.“ (rt.com, 12.11.2016)

    Kommt sowas nicht bekannt vor?
    Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen.Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen‘ Strafrecht geschützt.)

    Leben und Tod kommen und gehen,wie Marionetten die auf dem Tisch tanzen. Schneidet man ihnen die Fäden durch fallen sie in sich zusammen..

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.

    https://cyberwaves.wordpress.com/2013/03/29/die-welt-wird-von-arschlochern-regiert-the-world-is-ruled-by-asholes/

    Adolf Hitler – Die größte Geschichte, die NIE erzählt wurde!

    Wahrheit fürchtet keine Untersuchung
    Der Produzent ermutigt den Zuschauer, eigene Nachforschungen zu den Ergebnissen dieses Dokumentarfilms zu betreiben.

    Ohne das Wunder des Internets wäre diese Dokumentation nicht möglich gewesen.

    In den 1920er Jahren wurde Berlin als die Jauchegrube Europas bekannt, eine Stadt, in der jede verdorbene sexuelle Aktivität zu einem Preis zu haben wahr.
    Mit Drogen und zügelloser Prostitution, Pädophile, Homosexualität und sogar Sodomie, war es ein gefährlicher Ort und eine ungeeignete Wohnstätte für jede sich selbst achtende deutsche Familie.
    Alle Widrigkeiten zum trotz würde im Jahr 1933 ein Mann die „Hure Babylons“ aus Berlin und aus Deutschland austreiben und die Familienmoral wiederherstellen.

    http://thegreateststorynevertold.tv

    https://archive.org/details/TGSNTGERPart2Of3

    Anonym26. November 2013 um 10:12
    Wir haben bis zum heutigen Tag (26.11.2013) noch keine Bundesregierung. Alle Regierungsleute sind mit Ende der Regierungszeit am 22.09.2013 vom Herrn Gauck mit Brief und Siegel entlassen worden. Es werden aber weiterhin munter Regierungserklärungen von der Frau Merkel abgegeben. Herr Gysi nennt sie in seiner tollen Rede, daß ihm hier „dieses Duckmäusertum so was von Leid ist“, immer noch die Frau Merkel als Bundeskanzlerin, obwohl sie es schon seit 2 Monaten nicht mehr ist.
    Das Volk kriegt sowas gar nicht mit, weil es nicht zuhört und das alles auch gar nicht wissen will.

    Man macht also da oben munter weiter wie gehabt und irgendwann wird sich keiner mehr darüber wundern, daß es auch ohne Regierung geht…
    http://dem-deutschen-volke.blogspot.de/2013/09/sensation-merkel-abgewahlt-und-keiner.html?m=1

    Trump und die CIA arbeiten zusammen sowas wie mit JFK wird wohl nicht passieren wer solls den vertuschen? Oder Dokumente vernichten? Sollange man menschen bezahlen kann für den mist naja muß ja jeder selber wissen.

    Korruption in Deutschland von
    Britta Bannenberg, ‎Wolfgang Schaupensteiner – 2007 –
    Wachstumsbranche Korruption – agieren statt lavieren
    Das Ziel sollte klar und selbstverständlich sein: Wir sind keine Bananenrepublik und wollen auch keine werden. Der Weg zu diesem Ziel ist kein Spaziergang, er ist steil und steinig. Vor unbequemen Maßnahmen darf nicht zurückgeschreckt werden. So wie Krebsgeschwüre nicht durch Gesundbeten austrocknen, so heilen auch Maßhalteappelle nicht von der Sucht zur Selbstbereicherung. Das Letzte, was wir brauchen können, sind Scheinaktivitäten
    und Alibiaktionen. Lassen wir uns nicht von Schlagworten wie Jobrotation und Vier-Augen-Prinzip täuschen, die nur tatkräftiges Handeln vorgaukeln wollen. Es gibt weder einfache Antworten noch schnelle Lösungen. Korruption ist eine ständige Herausforderung, eine kriminalpolitische und gesellschaftliche Daueraufgabe.
    Von der Politik kann erwartet werden, dass das Hohelied der Korruptionsbekämpfung nicht nur sonntags gepfiffen wird, sondern den Bekenntnissen, alles Erforderliche zur Eindämmung des Bestechungsunwesens zu tun, werktags auch Taten folgen. Mit geschmeidigem Wegducken
    werden drängende Probleme nicht gelöst. Das Gebot der Stunde lautet: agieren statt lavieren. Wir dürfen nicht zulassen, dass hierzulande ein Klima der Akzeptanz von Korruption entsteht.
    Das Korruptionsphänomen wird weiterhin die Öffentlichkeit beschäftigen, und neue Skandale werden der Lackmustest für die eingeleiteten Antikorruptionsmaßnahmen sein. Es besteht kein Anlass, die Hände in den Schoß zu legen, die Straftäter werden es jedenfalls nicht tun.

  3. Es ist das Geheimnis Clique der Macht suchenden, rücksichtslosen zionistischen politischen Barone, Rabbiner, Gelehrte, Wissenschaftler und internationale Geldgeber, die Kontrolle über die Juden der Welt ausübt, und den Staat Israel. Zionismus ist eine rassistische, politische, anti-Religion und Antimoral Credo, die die Ideologie des jüdischen Volkes geworden ist. Israel ist ein Zionist nicht jüdischen Staat.

    Diese Clique ist seit Jahrhunderten funktioniert und hat enorme Ressourcen aller Art angehäuft. Im Jahr 1897 wurde die Zionistische Weltorganisation (WZO) eingerichtet als seine Vorderseite zu dienen. Die WZO, mit Sitz in London und New York, verfügt über ein weltweites Netz von Niederlassungen und Lobbys. Die Zinjry bereits steuert die westlichen Länder, und zielt darauf ab, eine Eine-Welt-Regierung unter ihrer Kontrolle zu etablieren.

    Zinjry Die Ziele sind gegen alle Nationen

    Zinjry Ziele, Ressourcen und Strategien, beschrieben hier sehr kurz, sind ein großes Thema. Diese kurze Beschreibung ist, um immer noch sehr nützlich, um eine Vorstellung von der Zinjry der schrecklichen Bedrohungen zu haben und richtig darauf reagieren.

    Wenn Zinjry des programmierten puppet Saddam Hussein Kuwait überfallen am 2. August 1990 und den Weg für die US-Streitkräfte räumten den Golfstaaten, den Lärm von einer neuen Weltordnung (NWO) stieg in den Medien zu besetzen. Viele Führer und Intellektuelle schrieb und sprach darüber, aber sie waren weit weg von der Markierung. Sie hatten keine Ahnung, dass die NWO war eine grafische Darstellung der Welt Zionismus und nicht von Amerika; sie konnte sich nicht einmal vorstellen, dass die Vereinigten Staaten selbst ein Opfer der NWO sein sollte!

    Die Ausstellung, die sich in zwei Teile folgt: Die Substanz des NWO, die im Oktober 1991 deutlich wurde, die ihre Grundgestein bleibt, und seine Funktionen, die nach 9-11 ans Licht kam.

    Die neue Weltordnung, wie im Oktober 1991 Exposed

    Die so genannte NWO ist ein langer dacht Projekt der zionistischen Juden die Form der Welt in allen Bereichen des Lebens, politischen, wirtschaftlichen, militärischen, sozialen, kulturellen, moralischen und ideologischen zu verändern, seine Macht über die Welt zu vervollständigen. Die ideologische Kraft des Islam mit seinem Potenzial, eine politisch-wirtschaftliche Kraft zu werden, ist die einzige verbleibende Hindernis auf dem Weg der zionistischen Juden. Deshalb sind die muslimischen Menschen und die muslimischen Länder ihre Hauptziele sind. Zinjry die volle Kraft gegen Pakistan gerichtet ist, dass sie als Haupthindernis in der muslimischen Welt hält.

    Zionistische Offensive gegen die Welt von 1991 Islam-bewertet

    Seit etwa Mitte der 1970er Jahre, nach Zinjry wurde eine List und wirksame Strategie in einer Vier-Säulen-Offensive, die muslimischen Länder zu vernichten.

    Es hat sich in den einzelnen Ländern unter den Muslimen durch seinen Agenten schweren sektiererischen, ethnische und soziale Konflikte geschaffen.
    Es hat tiefe Entzweiung und der gegenseitigen Feindschaft zwischen den verschiedenen muslimischen Ländern entwickelt.
    Zinjry hat in jedem muslimischen Land seine Puppen in der herrschenden und den religiösen Klassen erstellt und verwendet sie dann auf verschiedene Weise den Islam in Verruf zu bringen.
    Durch leistungsstarke Propaganda und entwickelt Vorfälle hat Zinjry Islam als eine große Bedrohung für die nicht-islamischen Menschen der Welt projiziert, um dadurch Animositäten wecken in ihnen gegen den Islam und die Muslime. In einem seiner fürchterlichsten Systeme wird Engineering Zinjry gegenseitigen Zusammenstoß zwischen Christen und Muslimen in jedem Land der Welt, wo auch immer diese beiden Gemeinden in gegenseitigem Frieden und Harmonie bisher gelebt haben. Eine weltweite christlich-muslimischen Konflikt, wenn erfolgreich von Zinjry entwickelt, wird für die Anhänger der beiden Religionen verheerend sein. Es wird besonders schaden, die muslimischen Einwanderer in den westlichen Ländern und die christlichen Minderheiten in den muslimischen Ländern.
    http://www.veteranstoday.com/2010/03/12/the-new-world-order—and-pakistan/

    CIA-Quellen sagen, es bleibt bei dem Plan, Obama als Gesicht des Regimes einzusetzen, bis eine Präsidentschaft von Donald Trump beginnt; aber Obama wohnt nicht mehr im Weißen Haus; und die Macht hinter dem Thron ist eine andere. Ein sehr sichtbares Zeichen für den US-Regime-Wechsel ist die Tatsache, dass „1500 Yale Skull und Bones Dokumente veröffentlicht werden, um [US-Außenminister John] Kerry, die Bush’s, und andere Mitglieder der Kabale bloßzustellen“, bemerken Pentagon-Quellen. Diese Enthüllung ist ein klares Zeichen, dass die Satanisten auf höchster Ebene der US-Machtstruktur verloren haben

    Realität in Deutschland
    „Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen – mit dieser Haltung macht sich Deutschland mitschuldig am Tod von Zivilisten im US-Drohnenkrieg“, sagte Wolfgang Kaleck, Generalsekretär des ECCHR, nach der Anhörung….Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach den Anschlägen von Paris die internationale Gemeinschaft zum gemeinsamen „Kampf gegen den Teufel“ aufgerufen….16 Nov, 2015
    Putin: IS wird von 40 Ländern finanziert, darunter G20-Mitglieder Präsident Wladimir Putin sagte auf dem G20-Gipfel, dass er den Teilnehmern die russischen Geheimdokumente zukommen ließ, aus denen hervorgehe, wer den Islamischen Staat finanziert. Die Terroristen werden von 40 Ländern finanziert, darunter einige G-20-Mitglieder. Putin: „Wir haben unseren Kollegen Satellitenfotos vorgelegt, die zeigen, welche Ausmaße der illegale Ölhandel des Islamischen Staates angenommen hat.
    Die Lastwagenkolonnen mit ihren Ölladungen erstrecken sich über Dutzende von Kilometern bis an den Horizont. Es sind Ausmaße, die an ein Pipeline-System erinnern.“
    ( Quelle NJ Schlagzeilen)
    Und Vereinigte Staaten von Amerika und Europäische Union bezahlen ukrainische Krawallmacher und Demonstranten
    Paul Craig Roberts

    Amerika und die übrige Welt brauchen das „Volk der Dichter und Denker“
    Christen Amerikas! Nehmt es euch zu Herzen: Amerika und die übrige Welt brauchen das deutsche Volk. Es ist der Halt aller germanischen Volker, der Holländer, Schweizer, Engländer, Dänen,
    Norweger, Schweden, und das Ursprungsvolk eines großen Teiles auch unserer Amerikanischen Nation. Wir brauchen das Volk Karls des Großen, Otto des Großen, Friedrich des Großen, das Volk eines Thomas von Kempten, eines Meister Eckehart, eines Johann Tauler, eines Martin Luther, Paul
    Gerhard, Graf Zinzendorf, August Hermann Franke, Melchior Mühlenberg, Vater Bodelschwingh. Wir benötigen das Volk Albrecht Dürers, Hans Holbeins, Friedrich Kaulbachs, Fritz von Udes, Paul
    Richters, das Volk, aus dem Klopstock, Lessing, Goethe, Schiller, Uhland, Reuter und Gerhard Hauptmann hervorgegangen sind. Wir bedürfen des Volkes, das Immanuel Kant, Schelling, Schlegel, Hegel, Fichte, Schopenhauer, Nietzsche, Troeltsch, Windelband, Wundt hervorgebracht hat, des Volkes, zu dem Bach, Beethoven, Brahms, Mozart, Schubert, Schumann, Weber und Wagner gehören.
    Wir sind auf das Volk eines Paracelsus, Kopernikus, Robert Koch, Wilhelm Röntgen, Friedrich Landsteiner und Sauerbruch angewiesen, auf die Nation eines Johann Gutenberg, Friedrich von Krupp-
    Bohlen, Siemens, Zeiss, Graf Zeppelin und Hugo Eckener. Ja, wir sind auf dieses Volk der „Dichter
    und Denker“, der Erfinder, Lehrer der Völker und Träger der christlichen Kultur angewiesen. Wir benötigen es als Schutzwall gegen Barbarei und Bolschewismus. S44
    Ludwig A. Fritsch
    Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk
    THE CRIME OF OUR AGE (Original-Titel)
    Ein Gewissensappell an die amerikanische Führungsschicht
    Von Reverend Ludwig A. Fritsch,
    Erste Auflage 1947
    Ph. D., D. D. emer., Chicago
    8. Auflage in deutsch
    Grabert-Verlag-Tübingen, 1994
    https://db.tt/SS8T5yqH

    Was passiert da bloß im Hintergrund?
    Eisenhower:
    „Irgendwie“, sagte Eisenhower, „habe ich das Gefühl, dass irgendwo ein anderes Deutschland entsteht,
    und mir wäre es lieber, wenn wir in diese Sache eingeweiht wären, anstatt die Russen.“

    Am 15. Dezember 1944 berief General Eisenhower eine streng geheime Konferenz des Oberkommandos der Alliierten in London zusammen. Anwesend waren die Stabschefs der Alliierten und Offiziere aus dem freien Frankreich, Dänemark, Holland, Belgien, Norwegen und andere. General Eisenhower hatte zwei Gründe für die Einberufung dieser Konferenz. Er übergab das Wort an General William Donovan und seinen Assistenten, der auch gebeten wurde, das Protokoll zu führen. Der Assistent war derselbe, der nach Spanien geschickt wurde, um die Ankunft der deutschen Truppen in Sevilla zu beobachten. General Donovan begann: „Meine Herren. Seit einigen Wochen beobachten unsere Agenten geheime Truppenbewegungen der Deutschen durch Frankreich nach Spanien. Zuerst haben wir vermutet, dass der Feind einen Überraschungsangriff auf die nordafrikanische Küste plant. Wir haben deshalb Truppen bereitgestellt, um diesen Angriff abzuwehren.
    Wie Sie alle wissen, ist es jedoch nicht dazu gekommen. Jetzt wissen wir, dass diese Truppenteile die spanischen Häfen dazu benutzt haben, um einfach spurlos zu verschwinden.“ Der General machte eine Pause, sah sich in der Runde um und fuhr dann fort: „Vielleicht war einer der Deutschen, die über Spanien entkommen konnten, Adolf Hitler.“

    Martin Bormann:
    Laut einem Interview in der ‚Zig-Zag’ in Santiago de Chile vom 19.6.1947: „Wir kommen wieder, aber in einer Form, die die Welt nie vergessen wird!“

    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches 7. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken8 . Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern
    als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.
    Um den zu erwartenden Widerstand gegen dieses an einem lebendigen Volkskörper über einen langen Zeitraum hinweg zu vollbringende Zerstörungswerk niederzuhalten, haben
    unsere Feinde die Auschwitzlüge9 erfunden. Diese ist zuallererst als Psycho-Waffe gegen den Deutschen Geist zu erkennen und zu zerstören.

    http://ddees.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s