Warum gelten Verschwörungstheorien als lächerlich?

 

Kommentator888

Veröffentlicht am 24.11.2016

Der Frage warum Verschwörungstheorien als lächerlich gelten wird zunächst durch eine Analyse der Begriffe „Verschwörung“ und „Konspiration“ nachgegangen. Dabei kommt zum Vorschein, daß mittlerweile nicht nur der Begriff der Konspiration von einem ehemaligen Straftatbestand in eine ganz normale, gute Sache umgewertet worden ist, sondern daß derzeitig auch auch an dem Begriff der Verschwörung „gearbeitet“ wird, um ihn aus seiner rein negativen Bedeutung zu lösen und statt dessen in einen positiven Zusammenhang zu stellen.
Dabei stellt sich unwillkürlich die Frage, wer an solchen Begriffsänderungen arbeitet und zu welchem Zweck. Haben natürlicherweise nicht Verschwörer das größte Interesse an solchen Umwertungen von Begriffen, durch die sie verurteilt sind?

Dieses Vid bietet nicht nur eine Definition für den Begriff „Verschwörungstheorie“ an, sondern es deckt auch die ursprünglich richtige Bedeutung der Begriffe „Verschwörung“ und „Konspiration“ wieder auf. Was dabei zutage kommt, beweist nicht nur, daß die jüngere Geschichte Europas und der USA voller Verschwörungen war, sondern es zeigt auch, daß diese Verschwörungen bis heute anhalten und unsere gegenwärtige Politik beherrschen. Im Kern geht es dabei um die Englische, um die Amerikanische und vor allem um die Französische Revolution und deren Folgen, da de facto die Ideologie der Verschwörer bis heute nicht nur die Geschichte der Welt beherrscht, sondern auch das Denken der meisten Menschen in der westlichen Welt, und zwar sogar der Menschen, die heute andere über Verschwörungen aufklären wollen, da sie das Gesellschafts-Entwicklungsprogramm der Verschwörer nicht wirklich verstehen.

Das Vid bleibt jedoch nicht bei der Analyse von Begriffen und geschichtlichen Ereignissen stehen, es zeigt auch klar die einzige, 100 %-ig funktionierende Lösung für alle durch Veschwörungen verursachten Probleme auf.
Weiter vertiefende Videos zu diesem Thema sind auf dem Kanal „Kommentator888“ bereits unter der Serie: „Der Teufel steckt im Grundgesetz“ vorhanden.

Das Schlußlied im Hintergrund verwendet eine Melodie von Mikhail Ivanowich Glinka (1833). Diese Melodie war die Grundlage für die ehemalige Nationalhymne der Sowjetunion und somit auch der heutigen Nationalhymne Rußlands. Frei nach dem Motto „Schwerter zu Pflugscharen“ wurde diese Melodie für eine CHRISTUS-Hymne verwendet, deren letzten beiden Strophen in obigem Vid eingespielt wurden. Der Text dieser beiden Strophen lautet:

„Der HERR ist JESUS CHRISTUS, der große KÖNIG GOTTES,
die Feinde wird ER richten, und sie völlig vernichten.
Der HERR wird ewig thronen, beherrschen die Nationen,
das All wird ER regieren, JESUS wird triumphieren.

Der HERR ist JESUS CHRISTUS, der HERR, GOTT, der ALLMÄCHTIGE,
wenn du es noch nicht weißt, ER ist auch GOTTES GEIST.
Mein HERR, ER ist der Größte, ER SELBST, der ALLERHÖCHSTE,
gepriesen sei SEIN Name, in Ewigkeit Amen!“

Ein Kommentar zu “Warum gelten Verschwörungstheorien als lächerlich?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s