Donald Trump löst die Organisation des US-Imperialismus auf

Terra - Germania

Thierry Meyssan
Donald Trump hat gerade die größte Reform der Verwaltungsstrukturen in den Vereinigten Staaten seit 69 Jahren abgeschlossen. Er setzte nun dem imperialen Projekt ein Ende und macht aus seinem Land einen Staat, wie alle andere.

bildschirmfoto-2017-01-31-um-17-01-52Aufarbeitung (31. Januar 2017): mit Blick auf die empörten Reaktionen der amerikanischen herrschenden Klasse, hat Donald Trump durch seinen Sprecher angekündigt, dass dieses Memorandum geändert werden würde, wahrscheinlich indem der Direktor der CIA autorisiert wird, dauerhaft dem Rat beizusitzen.

Mit der Änderung des 1947 gegründeten Systems der Regierung, hat Präsident Trump ein Memorandum über die Organisation des National Security Council und des Sicherheitsrates des Vaterlandes (Homeland Security) herausgegeben [1].

Das einst angenommene Prinzip war, die „nationale Sicherheit“ unter der gemeinsamen Autorität des Weißen Hauses, des Generalsstabes und der CIA, die aus diesem Anlass entstanden war, zu verwalten.

Von 1947 bis 2001 war der Nationale Sicherheitsrat das Zentrum der Exekutive. Der Präsident teilte…

Ursprünglichen Post anzeigen 185 weitere Wörter

Vier Millionen gegen Trump

bumi bahagia / Glückliche Erde

So die Angabe denn stimme, wonach vier Millionen gegen Trump demonstrieren, dann mache ich als kleiner ausrangierter Lehrer eine Milckmädckenrechnunck.

Die US habe, so lese ich 340’000’000 Nasen.

Die Schweiz, so glaube ich, habe 8’000’000 Nasen.

Ich erlaube mir, die US Verhältnisse auf die unbedeutend kleinen CH Verhältnisse runterzurechnen.

Wenn in den US gewaltige 4 Millionen protestieren, so wären das in der Schweiz verhältnismässig gleich: 

Ursprünglichen Post anzeigen 153 weitere Wörter

Der Trump Effekt: Osteuropäer wehren sich gegen den Einfluss von George Soros

pressefreiheit24

Der milliardenschwere Investor und Philanthrop, George Soros, ist bekannt für seine Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt. In seiner Heimat Ungarn beschuldigen ihn jedoch Politiker der versuchten Einmischung in die Politik. Sie empfehlen von Soros finanzierte Organisationen zu verbieten. Ähnliche Forderungen werden auch aus anderen Teilen Europas laut. Der ungarische Außenminister erklärte im Zusammenhang mit Soros‘ Organisationen, dass es „sehr anti-demokratisch [ist] wenn jemand von außerhalb die ungarische Wähler dahingehend beeinflusst, wen sie wählen“.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

Wie der Mainstream zukünftige Straftaten der Linksextremisten veröffentlicht und indirekt dazu aufruft…

Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

An die Staatsanwaltschaft Dresden
.
Sehr geehrte Damen und Herren,
 .
als Anmelder und Veranstalter des „Dresden-Gedenkens“ am 11. Februar 2017, Beginn 14 Uhr: Am Zwingerteich, erstatte ich Strafanzeige und stelle Strafantrag gegen Albrecht von der Lieth, das Dresdner „Bündnis Nazifrei“ u.a. zu ermittelnde unverforene Ankündiger von ihnen organisiert geplanter strafbarer Aktionen gegen besagte Veranstaltung.
.
So heißt es in einem Onlineartikel der „Sächsischen Zeitung“ vom 27. Januar 2017:
 .
„Die Gegner seien vorbereitet, sagen sie und wollen alles tun, die Aufmärsche zu verhindern.“
.
Albrecht von der Lieth vom „Bündnis Nazifrei“ wird dort wie folgt zitiert:
 .
„`Wir werden gegen die Nazis auf die Straße gehen und versuchen, sie zu blockieren. Sie sollen nicht durch Dresden marschieren.´ Das Bündnis sei vorbereitet und werde Aktionen an jedem Tag auf die Beine stellen können, wenn rechte Truppen durch Dresden laufen wollen.“
.
.
Einen Tag später berichtete die „Sächsische Zeitung“

Ursprünglichen Post anzeigen 758 weitere Wörter

Wer lügt, fliegt! – US-Regierung feuert Generalstaatsanwältin

 

Als Obama Einreisebeschränkungen erlassen hat, war das in Ordnung. Doch wenn Trump aus dem selben Grund Einreisebeschränkungen erlässt, dann wird plötzlich aus allen Rohren gefeuert. Nicht, weil man per se gegen Einreisebeschränkungen ist, sondern weil man gegen Trump und somit gegen die Erneuerung der demokratischen und freiheitlichen Gesellschaft ist. Es wird Zeit, dass auch hierzulande mit der Verlogenheit und Doppelmoral aufgeräumt wird. Es wird Zeit, dass den Gegnern der Erneuerung, insofern sie sich nicht an Fakten halten und die Mindeststandards an Anstand und Loyalität wahren, mit aller Konsequenz begegnet wird. Wer lügt, fliegt!
________________________________________________________
Anzeige

Weitere interessante Hintergründe zum US-Einreisestopp!

das Erwachen der Valkyrjar

Seit vielen Jahren verbieten diese mehrheitlich muslimischen Länder israelischen Staatsbürgern die Einreise.

Die Bundesregierung und auch andere westliche Länder kritisieren das nicht, es werden Geschäfte gemacht, als sei dieser Rassismus das normalste der Welt – leider scheint es auch „normal“ zu sein.

Niemand ist dagegen aktiv, keine Medien berichtet darüber. Es ist Zeit dass die Öffentlichkeit davon erfährt.

Diese Länder verbieten israelischen Staatsbürgern die Einreise:

Klick Bild für Quelle:

…..und laut USA dürfen Iraner, Iraker, Jemeniten, Libyer, Somalier, Sudanesen und Syrer für die nächsten 90 Tage nicht in die USA einreisen.

ZUFALL?

Quelle: http://uncut-news.ch/2017/01/31/weitere-hintergruende-zum-einreisestopp/

Gruß an die Klardenker

TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Vollpension für Flüchtlinge während Deutsche hungern müssen Bügermeister sagt Wahrheit

Von Hermann

 

 

 

Der SWR zieht über einen ehrlichen Bürgermeister her und der Stadtradt versucht die überregionale Berichterstattung zu verhindern, denn das soll wohl bloß keiner erfahren – Burladingen

Quelle: Franka Gutenmuth

http://www.journalalternativemedien.info/politik/vollpension-fuer-fluechtlinge-waehrend-deutsche-hungern-muessen-buegermeister-sagt-wahrheit/