SPD-Politiker kassiert 125.000 Euro Miete im Monat für leere Flüchtlingsunterkunft

Veröffentlicht am 03.01.2017 Ein “Sozialunternehmer”, der zufällig als “sozialpolitischer Sprecher” der SPD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern tätig ist, macht gute Geschäfte mit den Behörden…

über SPD-Politiker kassiert 125.000 Euro Miete im Monat für leere Flüchtlingsunterkunft — Die Morgenzeitung

Advertisements

4 Kommentare zu “SPD-Politiker kassiert 125.000 Euro Miete im Monat für leere Flüchtlingsunterkunft

  1. Diese Sache ist eigentlich eine klare Straftat, sollte auch so behandelt werden. Mindestens Ausschluss aus der Partei. Gewerbe-verbot. Verfolgung durch die Justizbehörden. Das wird ja wohl auch in MVP möglich sein, trotz dieser Vetternwirtschaft da oben! Wobei ich das persönlich anders handhaben würde. Aber das kann und darf ich öffentlich nicht äußern.
    Dieser Mann gehört nicht n ur hinter Gittern, nein da gibt es ganz andere Strafen die Wirkungsvoller sind und wären! Einzug (sofort) von sämtliches Vermögen, Auto, Haus, alles! Dann Wohnung Arbeit und leben wie der Normalbürger, Bürger die Ihr Brot durch ehrliche Arbeit Tag täglich verdienen müssen.
    Durch solche Blödmänner sind die Steuern so hoch u.a. !
    Beste Grüße aus GroßBerlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s