Zeit der Heuchler – Die Bundesregierung zensiert nicht, die Bundesregierung beschützt

Dummerweise hat es der sozialdemokratische Pressekonzern Deutschlands verschlafen, sich im Internet, vor allem in sozialen Netzwerken einzukaufen. Nun sitzt man bei der ddvg auf einer Vielzahl von Print- und Hörfunkmedien, die jenseits der Informationsmedien sind, die als en vogue gelten, jedenfalls bei Politikern, die auf dem einen Augen nur noch Facebook und auf dem anderen […]

über Zeit der Heuchler – Die Bundesregierung zensiert nicht, die Bundesregierung beschützt — ScienceFiles

Advertisements

9 Kommentare zu “Zeit der Heuchler – Die Bundesregierung zensiert nicht, die Bundesregierung beschützt

  1. Hallo Leute.Ich habe eine DRINGENDE FRAGE und brauch eine Antwort von einem Fachmann/Frau.Es geht um die Umsetzung des Grundgesetzes Artikel 146 mit “ Antrag auf Rehabilitation der Heimat“ und um Schutzersuchen / Rechtsschutzersuchen an die Botschaft der Russischen Förderation.Wer kann mir dazu genaueres sagen,wer hat schon erfolgreich dieses Ersuchen getätigt.Ich Danke im voraus für Fachliche Antworten.Viele Grüße Sa Bi

    • Hallo Sa Bi ,

      wir hatten vor ein paar Jahren mal den Versuch unternommen
      mit den Russischen Botschafter in Berlin zu reden.

      Leider hat der BRD Wachschutz uns den Zugang zur
      Russischen Botschaft verweigert.

      Gruß Neo

    • Hallo Sa Bi

      Ich hatte 2012 mir im Anfang meines Aufwachprozeß das mit der Urkunde 146 und den Antrag Antrag auf Rehabilitation der Heimat“ und um Schutzersuchen gemacht ,den Antrag habe ich per Einschreiben mit Rückschein verschickt ,Einschreiben ist dann auch laut Rückschein von einem anderen Empfangsberechtigten in Empfang genommen ,seitdem seitens der Botschaft nie eine Antwort bekommen .

      Gruss feld

      • Hallo feld89,vielen Dank für die Antwort.Hast Du die Botschaft mal kontaktiert und nachgefragt?Ich werde es dennoch versuchen.Was gibt es noch zu verlieren ?/(°°)_? Mit den besten Grüßen Sa Bi

      • Mit der Botschaft bin ich nicht in Kontakt getreten ,hatte aber mit Klasen oder Hofmann oder wie immer er sich jetzt nennt gemailt,und wenn ich mich richtig erinnern kann bekommt man keine ,ich bin genauso vorgegangen wie hier beschrieben .

        https://www.staatenlos.info/heimatpaket-146-schritt-1-4/3-schutzantrag-russ-botschaft.html

        Wenn es Fragen gibt würde ich mich direkt mal an Staatenlos.info wenden .

        Würde ich das ganze heute nochmal machen ,ganz klar nein,aus vielerlei Gründen,Putin sagte mal wir müssen uns selbst befreien.

        Aber ist meine Meinung und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen .

      • Ich habe Staatenlos.info angeschrieben.Wie ich eine Rückmeldung erhalten habe werde ich euch diese mitteilen.Danke an euch.Grüße Sa Bi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s