Merkels Asylantenstadl

fit-1280x720Viele haben es bestimmt schon gehört oder gelesen. Der Berliner „Attentäter“ soll bis
zu 14 verschiedene Identitäten gehabt haben und keiner unserer hochdotierten „Staats“-
Beamten hat etwas davon bemerkt. Aufgefallen ist das ganze erst, als der „schutzbedürftige“
Massenmörder in Italien erfolgreich zum Schweigen gebracht wurde.

Insgesamt ist der ganze Vorgang um diesen Herrn Amri mit Kopfschütteln allein nicht mehr
abzutun. Während auf der einen Seite solch ein hochkrimineller Straftäter, über den man
bei den deutschen „Sicherheitsbehörden“ schon sehr frühzeitig und hinlänglich Bescheid
wusste, ungehindert und staatlicherseits vollsubventioniert durch Deutschland reisen konnte,
wird jede harmlose deutsche Oma, die ihre Fernseh-Zwangsabgaben nicht mehr zahlen will oder
mangels ausreichender Rente zahlen kann, von Agenten des Staatsfunks massiv unter Druck
gesetzt, von deren Vollzugsschergen auf übelste Weise bedroht und inzwischen sogar gern
mal inhaftiert.

Wie groß soll der Ansturm aus Afrika und Vorderasien nach den Vorstellungen unserer
Multi-Kulti Fanatiker in Berlin eigentlich noch werden? Warum zahlt man jedem Asylanten
ohne Probleme eine komplette Gebiss-Sanierung, während bei der Pflege von Einheimischen
mehr als genau hingeschaut wird. Während es für jeden „Flüchtling“ eine wohl gewärmte
Unterkunft mit Vollverpflegung und Taschengeld gibt, frieren tausende Deutsche Obdachlose
auf der Straße.

Und wo ist diese angebliche kulturelle Bereicherung eigentlich
geblieben, die unsere Politik so gerne propagiert?

Was man in den Medien derzeit so hört, klingt doch eigentlich völlig anders. Da werden
spanische Grenzzäune überrannt und europäische Grenzschützer im harmlosesten Fall nur
mit Steinen beworfen. Illegale Grenzübertritte sind eher die Regel als die Ausnahme.
Viele dieser angeblich so „Schutzbedürftigen“ bringen nur Dinge wie Chauvinismus,
Terror, Gewalt und Hass in unser Land.

Über die zahlreichen Opfer dieser staatlich verordneten „Bereicherung unserer Kultur“
hingegen, spricht niemand wirklich. Transsexuelle und Schwule, Kinder im Schwimmbad
und Frauen auf dem nächtlichen Heimweg von der Arbeit werden von diesem Staat einfach
im Stich gelassen. Besuche auf Weihnachtsmärkten sind spätestens seit Berlin ohne
Angstgedanken nicht mehr möglich. Und „unsere“ Politiker reden trotz allem weiterhin
ständig von einer angeblich besseren Welt, die wir in Deutschland dadurch bekommen würden.

Münchhausen lässt grüßen!!! Oder doch eher Takatukaland?

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Advertisements

6 Kommentare zu “Merkels Asylantenstadl

  1. Pingback: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/01/15/merkels-asylantenstadl/ | behindertvertriebentessarzblog

  2. Pingback: Merkels Asylantenstadl - No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  3. EKELHAFT, wenn ich schon wieder diese INVASIONS-ARMEE von Schwarzköppen auf dem Bild da sehe. Früher kamen die Invasoren bewaffnet um neue Gebiete einzunehmen ( da es wegem normalen Denkens Unsererseits anders gar nicht mögl. war ) und heutzutage bewaffnen sie sich erst NACHDEM sie hier auf harmlos miemend mit hochgehaltenen Babys eingedrungen sind. Dann greifen sie uns an, mit Messern, Beilen, Bomben oder auch LKW’s alles bezahlt von unseren Steuergeldern. Noch dämlichere Politiker hat’s noch nie gegeben.

    „Wie groß soll der Ansturm aus Afrika und Vorderasien nach den Vorstellungen unserer Multi-Kulti Fanatiker in Berlin eigentlich noch werden?“

    evtl. SO groß.

    „Geheimdienst-Warnung: 15 Millionen Afrikaner im Anmarsch?“
    https://www.wochenblick.at/geheimdienst-warnung-15-millionen-afrikaner-im-anmarsch/

  4. Pingback: Merkels Asylantenstadl – Die Wirtschaftsdemokratur Deutschland…oder wie dieses Land durch unfähige Politkomparsen den Bach runtergeht!

  5. Pingback: Merkels Asylantenstadl…oder wie das deutsche Sozialsystem mit Wirtschaftsmigranten überschwemmt wird! – Die Wirtschaftsdemokratur Deutschland…oder wie dieses Land durch unfähige Politkomparsen den Bach runtergeht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s