Suche nach Essen im Müll: Merkel-Regime verurteilt hungerleidenden Rentner

rsvdr-Rechtsangelegenheiten-Deutsches-Reich

Jetzt wurde ein 78-jähriger RENTNER, dem nur 300 Euro monatlich zur Verfügung stehen, wegen HAUSFRIEDENSBRUCH und DIEBSTAHL zu einer Buße von 200 Euro verurteilt… Warum ? Er hat nach ESSBAREM gesucht, das ein Supermarkt in einem Container als nicht mehr verkäuflich weggeschmissen hat….. Gleiches geschah schon einem wohlhabenden Mann, der ebenfalls „containert“ hat… nicht etwa für sich selbst, sondern um das noch Geniessbare an Bedürftige zu verteilen ! – So ein Unsystem ist SCHWER KRANK… es verwöhnt NICHT-ASYL-BERECHTIGTE mit Steuergeldern und bestraft die eigenen ÄRMSTEN der Armen… da sie nach Essbarem suchen, das sonst an Schweine verfüttert oder via Müllverbrennungsanlagen „entsorgt“ wird !

Während sich illegal eingeschleppte Invasoren auf Steuerzahlerkosten ihre Wohlstandbäuche bis zum Erbrechen voll schlagen dürfen, ist sich das kriminelle Merkel-Regime nicht zu Schade, einen am Existenzminimum lebenden deutschen Rentner vor Gericht zu zerren, weil er ungefragt in einer Mülltonne nach etwas Essbarem…

Ursprünglichen Post anzeigen 412 weitere Wörter

Advertisements

4 Kommentare zu “Suche nach Essen im Müll: Merkel-Regime verurteilt hungerleidenden Rentner

  1. Ich stimme Euch zu: JA! Es ist eine absolute Schande, dass der arme Mann gezwungen ist, sich Essen aus der Mülltonne zu besorgen, weil ihm zu wenig Geld zur Verfügung steht. Und es ist auch eine Schande, dass er dafür bestraft wird.

    Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass sich alles, was sich in einer Mülltonne befindet, bis zum Zeitpunkt der Abholung durch die Müllabfuhr Eigentum des Mieters / (Mülltonnen)Besitzers ist.

    Heißt, dass Lebensmittel im Müllcontainer des Supermarktes ist immer noch im Besitz des Supermarktes.
    Die Sachen aus der Tonne / dem Container zu nehmen, kommt einem Ladendiebstahl gleich und ist strafbar.

    Das gleiche gilt auch für Pfandflaschen in öffentlichen Mülltonnen.

    Es ist aber trotzdem eine Schande, dass es Deutsche gibt, die so arm sind, dass sie in Mülltonnen nach Pfandflaschen und Essen suchen müssen.
    Während unsere Regierung Menschen Geld in den Hintern bläst, die zu einem gar keinen Anspruch darauf haben und auch noch kriminell sind.
    Und ich rede nicht nur von Ausländern, die gar nicht hier sein/bleiben dürften.

  2. Pingback: Hungerleidender Rentner (78) wird von Merkel-Regime zu Geldstrafe verurteilt, weil er bei einem Supermarkt nach Essen im Müllcontainer sucht…! – Die Wirtschaftsdemokratur Deutschland…oder wie dieses Land durch korrumpierbare Politkompar

  3. Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass sich alles, was sich in einer Mülltonne befindet, bis zum Zeitpunkt der Abholung durch die Müllabfuhr Eigentum des Mieters / (Mülltonnen)Besitzers ist.

    @bane: und du gehörst wohl zu den knechtsseelen,die sich eine bahnkarte lösen,bevor sie einen bahnhof betreten,wo gerade eine revolution beginnt! meine güte,was gibt es doch für erbärmliche sklavensselen!
    dank typen wie dir, befindet sich unser deutsches volk und vaterland seit dem 8.mai 45 im würgegriff alljudas und seiner vasallen!

    • Und Sie gehören wahrscheinlich zu jenen Heuchlern, die sich zu Gunsten des Rentners über eine solche Ungerechtigkeit aufregen. Aber die ersten sind, die die Polizei rufen, wenn sich Fremde an ihrem eigenen Sperrmüll vor der eigenen Haustür bedienen.

      Was GESETZLICH das Gleiche ist, wie das Nehmen von Lebensmittelabfällen aus dem Supermarktmüllcontainer.

      Und nur für’s Protokoll:

      A.: Ich bin weit über 30 Jahre NACH dem 08.05.1945 geboren worden. Mit dem ganzen
      Zeug habe ich nichts am Hut und es geht mir auch am A*** vorbei.
      B.: Bei einer Revolution würde ich nicht vorbei gehen, sondern mitmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s