GEZ besiegt: Doch kein Knast für alleinerziehende Mutter

 

Die alleinerziehende Mutter Kathrin Kathrin Weihrauch hat es geschafft, mit
Ihrer Zivilcourage den RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) in die Knie zu zwingen.

Dieser nahm den Haftbefehl, der gegen Sie erlassen wurde, zurück.

Der Fall sorgte für große mediale Aufmerksamkeit.

Nachdem sie in den Mainstreammedien nicht alles
sagen durfte, hier bei uns unzensiert.

5 Kommentare zu “GEZ besiegt: Doch kein Knast für alleinerziehende Mutter

  1. Endlich hat mal jemand dieser GEZtapo und der Inkassomafia öffentlich den STINKEFINGER gezeigt…BRAVO ZU SOVIEL ZIVILCOURAGE, LIEBE KATRIN !!!
    Von deiner Sorte müsste es viel mehr geben…bitte heirate mich! ;o)

  2. Pingback: Endlich hat mal jemand dieser GEZtapo und der Inkassomafia öffentlich den STINKEFINGER gezeigt…BRAVO ZU SOVIEL ZIVILCOURAGE, LIEBE KATRIN !!! – Die Wirtschaftsdemokratur Deutschland…oder wie dieses Land durch arrogante Politkomparsen den Ba

  3. Pingback: GEZ besiegt: Doch kein Knast für alleinerziehende Mutter | volksbetrug.net | website-marketing24dotcom

  4. Pingback: GEZ besiegt: Doch kein Knast für alleinerziehende Mutter | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Zunächst meinen Glückwunsch an die couragierte deutsche junge Frau Kathrin Weihrauch. Es gehört Mut und Stehvermögen dazu, den üblichen Einschüchterungsversuchen zu widerstehen.

    Nur los ist sie die Volksseuche bekannt als GEZ-Zecke nicht. Dafür gibt es nur eine Lösung. Raus aus der Personifikation als juristische Person. Menschen mit der Nazi-Kennkarte deutsch in der Tasche, werden die Volksseuche nicht los.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s