Deutschland testet „Neues“ – Rassenvermischung schmackhaft gemacht

von https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/


otto-neues

Das o. g. Thema wurde bereits in letzter Zeit in anderen Blogs und Videokanälen angesprochen.

Der Grund, warum ich darüber schreibe ist eine Veränderung, die mir in den letzten Wochen aufgefallen ist:

In der Stadt begegnen mir immer öfter hübsche junge Frauen (Typ attraktive Studentin) mit einem Afrikaner im Schlepptau. Warum ich weiß, daß es importierte Söldner sind und keine Schwarzen, die hier schon geboren sind? Weil diese „Gutmensch-innen“ (teilweise) sehr gebrochenes Englisch mit ihren „neuen Freunden“ sprechen. Und so wie sie miteinander umgehen, ist mir klar, daß sich diese pseudo-intellektuellen Schlampen von den „Neusiedlern“ ficken lassen.

In solchen Momenten muss ich an die Frauen anderer Völker denken. Das beste Beispiel sind arabische Frauen. Sie denken nicht einmal daran Männern, die anderer Abstammung sind hübsche Augen zu machen. Wenn sich einmal die Blicke kreuzen, dann wird einem Deutschen wie mir, durch diesen Augenkontakt eindeutig klar gemacht, daß ich nicht die geringste Chance habe. Desinteresse und teilweise Verachtung kann ich daraus lesen. Sie würden wohl eher sterben, als ihrer Familie Schande zuzufügen, indem sie sich mit einem „Unreinen“ einlassen würden.

Im krassen Gegensatz dazu stehen viele deutsche Frauen, bei denen das Verhalten genau andersrum geprägt ist. Alles ist besser, als die Männer des eigenen Volkes. Ein extremes Beispiel dafür seht ihr hier:

hure

Das Ganze hatte schon nach dem Krieg angefangen, als die deutschen Männer, die lebend aus den allierten Konzentrationslagern nach Hause kamen, ihre Frau mit einem Besatzer im Bett vorfanden –  als Russen- bzw. Ami-Hure haben sie die Beine breit gemacht für etwas Essen und Privilegien.

Setze ich da einen zu hohen moralischen Maßstab an? Sind, wenn es ums nackte Überleben geht, alle Mittel erlaubt? Auch der Verrat am eigenen Volk, der eigenen Rasse? Schon damals nach dem letzten Krieg fing es an mit den ganzen Mischlingskindern, die durch schwarze US-Soldaten hier gezeugt wurden. 99% dieser US-„Boys“ wollten aber nichts von ihrem Nachwuchs wissen und verpissten sich wieder zurück in die USA, wo sie dann eine Familie mit einer schwarzen Frau gründeten!

Warum fragt Ihr euch?  Hier die Erklärung:

 

 

Aber gehen wir zurück in die Gegenwart.

Wie kommt es, daß plötzlich so viele deutsche Frauen ihre Vorliebe für die „Neuen“ entdecken?

Auch hier ist die Suggestion wieder ein wichtiger Faktor. Vor allem, wenn sie unauffällig und regelmäßig ins Unterbewußtsein eingepflanzt wird, sich festsetzt, wächst und eines Tages im Handeln der manipulierten Person zum Vorschein tritt – und diese Person glaubt, es sei ihre eigene Entscheidung so zu Denken und zu Handeln.

Vor allem die jungen deutschen Frauen, die durch die zionistisch-kontrollierte Medien-Manipulation und Antideutsche „Erziehung“ (Reeducation)  in den BRD-Schulen / Unis alles Deutsche verabscheuen, zeigen dieser Tage, daß der Plan der Deutschland-Vernichter gerade dabei ist, perfekt aufzugehen.

Ein wichtiger Faktor ist auch das Thema „Werbung“.

Nachfolgend habe ich einige Beispiele herausgesucht, die zeigen sollen, wie die Frauen unterbewußt manipuliert werden. Jeder, der seinen Wahrnehmungsfilter nicht entsprechend auf diese Art der Manipulation eingestellt hat, wird ihr früher oder später zum Opfer fallen, ob gewollt oder nicht.

otto-neues

 

fitness

 

fitness-2

 

 

zadig-voltaire-werbung

 

Ich-bin-hier-um-zu-erschaffen.png

 

Oder der Klassiker:

familie-deutschland2

 

Wer nun glaubt, daß all die o. g. Faktoren (Medien, Schule, Werbung) keinen Einfluss auf das Verhalten, der Menschen haben, der hat nichts verstanden.

Glaubt ihr der Feind investiert soviel Energie und Geld in den ganzen Scheiss, wenn er völlig ineffektiv wäre??

Aber es reicht nicht aus, die „Neuen“ hervorzuheben – Nein, die „Alten“ macht man im gleichen Zug schlecht.

Wie wird der weiße, europäische Mann präsentiert?

weiser-mann   mann_02

mann-in-frauenwasche     sesselfuzer

weißer-mann-2.jpeg

Wen würdet ihr als Frau wohl lieber als Partner wählen??

 

Wisst Ihr, was das Paradoxon an der ganzen Sache ist?

Die deutschen (europäischen) Männer sind erst durch die gezielte Propaganda und Umerziehung dieser NWO-Psychopathen mit Hilfe der der daraus entstandenen „selbstbewußten“ Frauen (Feministinnen), die ja keine „Machos“ mehr haben möchten, zu dem geworden, was sie heute sind. 

Den einheimischen Männern wurden nach und nach ihre Eier abgezüchtet, weil ja Männlichkeit total rückständig und überhaupt voll „Nahtzie“ ist.

Nun flutet man Deutschland / Europa (mit Ausnahme der östlichen Staaten) mit dem hier:

schwarze-01

 

Und was machen die Frauen , die den einheimischen „Machos“ den Krieg erklärt haben, für die „neuen“ Männer?

bedienung-fuggies

 

fuggies-welcome.jpg

 

pfeil-nach-unten

deutsche-schlampe-wird-von-neger-gevögelt.jpg

schw-w-2.jpeg

 

Tja, warum wohl? Weil es von Grund auf verkommene, ehrlose Schlampen sind, die aktiv am Genozid des eigenen Volkes mithelfen und sich dabei auch noch gut fühlen?

Das auch. Aber die Hauptursache ist, daß trotz des ganzen Feminismus-Schwachsinns, der in die Köpfe der deutschen Frauen eingepflanzt wurde, ihre Instinkte nicht so einfach ausgelöscht bzw. grundsätzlich umprogrammiert werden können!

Eine Frau möchte eine starken Mann, einen Beschützer. Auch wenn so manche „Hardcore“-Feministin sich das nicht eingestehen möchte.

Und da der Großteil der einheimischen Männer zu dem hier gemacht wurden…

weiser-mann

 

…bevorzugen die Frauen instinktiv lieber das, was ihnen nun als „Neues“ angeboten wird:

fitness-2

 

Eines muss man dem Feind der weißen Rasse schon zugestehen:

Kriegstreiber2

Er ist verdammt clever und hat auch die nötige Motivation, um seine kranken Pläne umzusetzen.

Die Methode ist denkbar einfach:

Instinkte, die sich Hunderttausende von Jahren entwickelt haben, kann man nicht in 50-60 Jahren verändern (Partnerwahl der Frauen: stark, gesund, männlich).

Also sorgt man dafür, daß die einheimischen Männer immer mehr „weiblich“ werden und wenn das erreicht ist, flutet man das Land mit „richtigen“ Männern.

Man schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe:

  1. Die verweichlichten einheimischen Männer sind nicht mehr in der Lage ihre Heimat gegen die importierten „Begattungs-Fachkräfte“ zu verteidigen.
  2. Die einheimischen Frauen fühlen sich eher zu den Testosteron-strotzdenden „Neuankömmlingen“ hingezogen.

Und dann reiben sich die deutschen, eierlosen Waschlappen die Augen, wenn sich die Frauen lieber von „schwarzen Hengsten“ besteigen lassen.

 

 

Africans control the German girls…“  Und damit haben sie leider garnicht so unrecht.

Das was ich in der letzten Zeit hier in meiner Stadt sehe, bestätigt diese Aussage.

Gerade eine von diesen Studentinnen-Schlampen war mit ihrem „neuen“ Liebhaber in einem Cafe. Und was macht sie? Bringt ihrem „Boss“ das Essen und Trinken an den Tisch!

Würde sie das auch für einen deutschen Mann machen? Nein, ganz bestimmt nicht! Der darf sie vielleicht bedienen und den ganzen Scheiss bezahlen – aber gefickt wird dann später einer von den „Neuen“!

Was ist los mit Euch Mädels?? Seid ihr schon in der Endstufe des indoktrinierten Irreseins?

Aber da kommen wohl die o. a. unterdrückten Instinkte durch…

.

Abschließen möchte ich mit den folgenden Worten:

Deutsche Frauen, werdet Euch dieser Manipulation bewußt! Eure Männer können auch stark und männlich sein – ihr müsst nur damit aufhören, sie zu Waschlappen zu erziehen bzw. ihre Entwicklung in die „richtige“ Richtung schon im Keim zu ersticken.

Dann braucht ihr keine „schwarzen Hengste“.

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren die deutschen Männer auf der ganzen Welt als starke Beschützer und Krieger bekannt und gefürchtet:

beschuetzer.jpg

Das Verhältnis von deutschen Männern und Frauen wurde von den Feinden unseres Volkes massiv gestört – um es milde auszudrücken.

Wenn wir aber diesen Manipulationsversuch erkennen und ihm entgegenwirken, dann verliert er seine Wirkung!

Wir dürfen uns nicht gegenseitig bekämpfen! Mann und Frau müssen sich ergänzen – eine Einheit bilden – als Kern der Familie.

Und viele starke Familen ergeben ein starkes Volk, das sich von niemanden beherrschen lässt. Eine Gemeinschaft die Sicherheit bietet und eine Zukunft für die kommenden Generationen.

Ich weiß, zu diesem Zeitpunkt werden meine Worte keine Wirkung entfalten.

Aber wenn der Zusammenbruch kommt bin ich mir sicher, daß wir instinktiv wieder zu den alten Denkmustern zurückfinden werden – zumindest, diejenigen, die den kommenden Konflikt überleben werden.

Denn einen Fehler werden wir diesmal nicht begehen:

Wir werden nicht vergessen, wem wir das alles zu verdanken haben, nämlich den Drahtziehern im Hintergrund. Und diese Bastarde werden ganz oben auf unserer Liste stehen, nicht die Söldner, die sie vorschicken, um uns vom wahren Feind abzulenken. Es wird ein harter Weg, die Pyramide bis zur Spitze auszuräuchern – aber ich bin bereit ihn zu gehen und hoffe, daß mir viele meiner Brüder und Schwestern folgen werden.

Lasst uns diese Parasiten endgültig beseitigen – der wahre Feind muss enttarnt und restlos vernichtet werden!

Sollte das deutsche Volk diesen Konflikt siegreich überstehen, werden wir eine neue Gemeinschaft bilden, in der diese zionistischen Zerstörungsversuche keinen Nährboden mehr finden, weil wir die nachfolgenden Generationen schon auf diese Art der Manipulation sensibilisieren werden. Sollte ein Volksschädling dann wieder versuchen, diese Gemeinschaft von innen heraus zu zersetzen, wird er sofort erkannt und „aussortiert“.

Es wird und es muss funktionieren, denn sonst haben wir den Untergang wieder einmal nur verschoben und nicht abgewendet.

.

.

In diesem Sinne…

https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/2017/01/22/deutschland-testet-neues-rassenvermischung-schmackhaft-gemacht/

3 Kommentare zu “Deutschland testet „Neues“ – Rassenvermischung schmackhaft gemacht

  1. die bimbos haben ne grosse fresse, aber ist nix dahinter! waren in der geschichte von weissen als sklaven gehalten zur maloche und zum fickvergnügen.
    ausser ein paar schwarzen die ich sehr schätze haben die einem weissen nichts entgegen zu setzen!
    lasst die huren ficken, sollen sie sich erniedrigen. ist kein verlust für deutschland!
    wird sich bald alles ändern hier!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s