Trump bringt die Schweine zum Fliegen

Wie soeben bekannt wurde, hat nach den beiden neokonservativen Russlandhassern, Senator John McCain und Senator Lindsey Graham, nun auch Tea-Party-Senator Marco Rubio erklärt, dass er Donald Trumps Nominierung von Rex Tillerson zum neuen US-Außenminister unterstützt.

Mit der Unterstützung von Marco Rubio darf es als sicher gelten, dass Rex Tillerson nun auch tatsächlich US-Außenminister werden wird. Rex Tillerson hat als Chef des Ölkonzerns ExxonMobil im Jahr 2013 von Vladimir Putin den russischen Orden der Freundschaft verliehen bekommen, weshalb Russlandhasser im US-Senat seine Ernennung zum US-Außenminister blockieren wollten.

Der notorische Russlandhasser John McCain hatte vor nicht ganz drei Wochen, auf die Frage, ob die Möglichkeit bestehe, dass er Trumps Nominierung von Rex Tillerson als US-Außenminister unterstützen werde, noch geantwortet, „sicher“ und hinzugefügt, „es gibt auch ein realistisches Szenario, dass Schweine fliegen.“

Nachdem Trump am Wochenende den verlogenen Massenmedien ausrichten ließ, dass er sie für ihre Lügen zur Rechenschaft ziehen werde, scheinen die ansonsten stets ausschließlich Israel und niemand sonst gegenüber loyalen Neocons es vorzuziehen, nicht in das Fadenkreuz von Trump zu kommen. Die Israel-Lobby scheint anders als es bei Obama war, nicht fähig, Trump vor sich her zu treiben.

Der neue US-Präsident Trump versteht es also offenbar, sich im Sumpf von Washington durchzusetzen.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/01/23/trump-bringt-die-schweine-zum-fliegen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s