Heute schon gelacht? – Eklat in Meck-Pomm

By

 

Sylvia Bretschneiderin ist Abgeordnete und Präsidentin des Landtags Mecklenburgin-Vorpommernin. Die Bretschneiderin ist sehr auf die Würde des Parlaments und der […]

Sylvia Bretschneiderin ist Abgeordnete und Präsidentin des Landtags Mecklenburgin-Vorpommernin. Die Bretschneiderin ist sehr auf die Würde des Parlaments und der Präsidentin bedacht.

 

 

Man merkt, dass sie Lehrerin ist, gell?

http://www.politaia.org/wichtiges/29264/

Advertisements

8 Kommentare zu “Heute schon gelacht? – Eklat in Meck-Pomm

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:

    Bretschneiderin, das ist jiddisch und heißt: Dem Fleischer seine Wurst aufteilen an die auch Verhartzten! Diener von napolionischen Ausruferin von des nopolionischen Regimes! Von German´s in den Namen ist nur das Brät, die Pommerschen können keine Umlaute, die lesen aber perfekt die Runen und Zeitzeichen des rauschenden Baches und der sich wiegenden Ähren auf den Feldern und sie riechen, wann Ernte ist! Die Bretschneiderin, die ist nicht in Meck-Pomm geboren, sondern hingeworfen! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Geschäftsordnung…Welche Geschäfte werden im Landtag abgeschlossen?
    Geschäfte-Geschäftstag-Geschäftsführer, also Händler von was? Geschäftstüchtig bedeutet dann recht fleißig lässt Er/Sie sich bestechen/verfolgt seine/Ihre Interessen.
    Geschäfte erforden Geschäftsgesetze in einer Handelsorganisation.

  3. „Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte.”

    Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph

  4. stoppt dieser blöden kuh ihre dumme schnautze! das ist doch nicht zum aushalten, was für eine politposse!
    ist ja auch ein afd politiker, bei einem anderen hätte sie die schnautze gehalten.

  5. Lol, typisch Mc Porn, wo der Spermatausch, wie in SH, auf den Dorf- und Feuerwehrfesten erfolgt. So wird aus einem Wandschneider eine Brettschneiderin und aus einem Habenichts eine Taugenichtsin.

    MfG
    Wanderer

  6. Es ist bezeichnend, dass die Einheitspartei von allen anderen Respekt, Anstand, Höflichkeit, usw usf, kurz: alle Urdeutschen Tugenden, die als Deutschtümmelei stigmatisiert und bekämpft werden. Dies alles wird stets eingefordert, aber selbst ist man nicht bereit dies anderen zu gewähren.
    SIE selbst hat ihn doch im Wort unterbrochen, SIE selbst wirft m.M.n. mit überzogenen Vorwürfen um sich, die der AfD Mann versucht zu entkräften, SIE führt sich doch selbst auf, dass sich der Kim Jong Un als Waisenknabe fühlen muss und freiwillig in die Ecke geht.

    Auch ihre Wortwahl ist Interessant: Geschäftsordnung. Geschäft? Aha, aber die BRiD ist ja angeblich KEINE Firma (Trittin, Gabriel). Wieder ein Indiz dass die BRiD „Volle Souveränität“ hat (Schäuble, Gysi). Wenn die BRiD keine Firma sein soll, wieso heißt das dann nicht Parlamentordnung resp. Reichstagsordnung? „Die da oben“ halten das Volk für Dumm. Es Mundtot zu machen ist ein großer Fehler, insbensodere bei den Germanen (vgl Tacitus: Freiheitsliebe der Germanen)

    Eine Zensur, zu diesem Zeitpunkt (Correctiv, Amadeo Antonio Stiftung, Arvato, Sonnenstaatland, wobei alle unter einem Hut stecken—>Maas) ist mit einem Schnellkochtopf zu vergleichen: Bei Kochendem Inhalt den Deckel drauf und die Herdplatte auf drehen. Das Volk ist Wütend, sehr sogar! Es jetzt zum schweigen zu bringen und den Druck zu erhöhen, zeugt nicht von Weitsicht! Das Überdruckventil (die Systempartei AfD) zerlegt sich gerade selbst, womit der Druck noch größer wird!

    Ich denke, es ist zu erkennen wo das Hinführt: zum bersten des Schnellkochtopf, zum entladen des Volkszorn auf der Straße, der dann blutig niedergeschlagen wird um anschließend den Patrioten die Schuld zu zu weisen und anschließend sich Brüssel zu Unterwerfen für mehr „Schutz, Sicherheit und Frieden“ (Orwells „1984“ lässt Grüßen)

    Übrigens: Frauen mit kurzen Haaren waren mir Persönlich schon als Kind suspekt. Es stellt sich immer mehr heraus, dass dies nicht unbegründet ist/war! (menopausierenden Gutmenschinnen, Frauen in der Linken Politik, Frauen mit Autorität allgemein: wie Polizistinnen —>beinhae alle weisen eine starke Männerfeindlichkeit auf, die dank der gewährten Autorität ausgelebt werden kann)

    Grüße

    „Wer hat uns verraten; die Sozialdemokraten.“ (passt besser denn je)

    • Nee, nicht nur die sondern auch die jungen Frauen mit langen Haaren und riesen Brillengestell, dazu die perfekt gelackten Fingernägel und enthaarten Unterschenkel.
      Allesamt kratzbürstig, egozentrisch, rechthaberisch und jeglicher Kritik erhaben.
      Wer wirklich seiner Würde bewußt ist, dem ist es egal ob Präsident oder Präsidentin als Frau genannt zu werden. Hier geht es wohl um etwas anderes. Dem Feind männliches Wesen aus der AFD eins aus zu wischen.

      Es wird Zeit das die Dinge mal wieder gerade gerückt werden, wie Gott sie geschaffen hat. Da gab es weibliche Anmut und männliche Kerle im Lande.

      Übrigens las ich irgendwo, das Herr Höcle in der Partei bleibt weil es für die Partei besser sei – aha. Warum wird nicht das getan was f ü r d a s V o l k am besten ist?
      Auch nur ein politischer Klüngelhaufen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s