Achtung: GEZ-Verhaftungswelle rollt an

inge09

Erstmals seit 2010 ist ein Januar in Deutschland wieder kälter als im Mittel gewesen. In Teilen Süddeutschlands war er sogar der kälteste seit dreißig Jahren. Neben Schnee und Eis gab es aber auch viel Sonnenschein.

http://www.wetteronline.de/wetterrueckblick/2017-01-31-rj

Die Asyl-Wucher-Liste:

►Für ein Bett in einer 344-Personen-Unterkunft in einer Leichtbau-Halle bezahlte die Stadt Essen monatlich 653,28 Euro Miete! Dies kostete den Steuerzahler 243 525,57 Euro im Monat. Dabei war es egal, wie viele Betten tatsächlich belegt waren. Container für Küche, Toilette und Wachpersonal wurden extra berechnet.

►Zusätzlich verlangte EHC einmalig eine Ausstattungspauschale für Trennwände und Mobiliar (Bett, Spind) von 595 Euro pro Platz.

►Für die Versorgung mit Essen (drei Mahlzeiten täglich), für Wachpersonal und Sozialarbeiter sowie Reinigung der Anlagen zahlte die Stadt knapp 1200 Euro monatlich pro Flüchtling.

Doch in den Verträgen gab es eine für die Stadt zusätzliche Negativ-Klausel: Wenn die Flüchtlinge weniger wurden, wurde es für die Kommune immer teurer. Der Vertrag…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.026 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s