Beim Geld hört die Feindschaft auf: Martin Schulz verkauft Bücher des Kopp-Verlags

Und die SPD macht eBay Konkurrenz Auch wenn die Rechenschaftsberichte der Parteien mehr Informationen nicht enthalten als sie enthalten, so kann man ihnen doch zuweilen etwas entnehmen, was man nicht erwartet hätte. So haben wir vor einem Jahr die Cavette Global Limited aus der Auflistung „unmittelbarer Beteiligungen“ der SPD entnommen und uns gewundert: Was will […]

über Beim Geld hört die Feindschaft auf: Martin Schulz verkauft Bücher des Kopp-Verlags — ScienceFiles

Advertisements

Ein Kommentar zu “Beim Geld hört die Feindschaft auf: Martin Schulz verkauft Bücher des Kopp-Verlags

  1. Klar, dass die Gutmenschen (vornehmlich solche der „nonkonformistischen“ Spielart) einen notorischen falschen Propheten wie den Kopp-Verlag gerne als Heilsbringer propagieren. Man verschließt hartnäckig die Augen vor der Kopp-typischen antikirchlichen Hetze; Entweder ignorierte man die Existenz dieser Hetze, oder man ignorierte die Verlogenheit dieser Hetze.
    Natürlich ist nicht alles, was Kopp über die Welt auskippt, reinster Müll, denn mit Speck fängt man Mäuse. Aber es gehört wohl schon ignorantia affectata dazu, auf Kopp, Compact, Trutzgauer Bote etc. pp. hereinzufallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s