Kriegspartei Amnesty International

Ceiberweiber

Wie Pawlows Hunde sprang der Mainstream an auf einen Amnesty-Report, wonach Bashar Al-Assad in den letzten Jahren 13.000 Menschen hinrichten habe lassen. Zwar wird behauptet, dass alles sehr sorgfältig recherchiert und belegt sei, und doch wird kein einziger Name eines Augenzeugen genannt. Wenn man weiß, dass NGOs mit humanitärem Anstrich in der Regel einer Kriegsagenda dienen, wird einen dies nicht wundern. Als 2012 mit der russischen Pseudo-Punkband Pussy Riot Propaganda betrieben wurde, war Amnesty USA (eng mit dem State Department verbunden) federführend. Im Sommer 2015 besichtigte eine Delegation der Londoner Amnesty-Zentrale das Erstaufnahmelager Traiskirchen, um Munition gegen die österreichische Regierung zu sammeln.

Der Fake News Mainstream und die Soros-CIA-Frontorganisationen („NGOs“  oder „die Zivilgesellschaft“ genannt) sprang darauf auch brav auf und rieß viele naive Menschen mit. Dies war nur der Pretext zur illegalen Masseneinwanderung, die nicht das Geringste mit echten Flüchtlingen früherer Jahre z.B. aus Ungarn oder dem Iran zu tun…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.458 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kriegspartei Amnesty International

  1. Nehmen wir an, die 13.000 Hinrichtungen stimmen, nehmen wir an, die meisten davon sind nicht unbedingt unschuldig gewesen, aber was wäre das im Vergleich von den vielen Tausend wirklich unschuldig Getöteten von den 26.000 OBAMA – Bomben. Man kann sich in Menschen täuschen, aber Assad ist für mich kein Mörder sondern ein guter Staatsmann. Aber erinnern wir uns an Expräs. Bush, da wissen wir dass er einer war, auch wenn er dies nur geplant u. befohlen hat. Krieg durch Lügen ( 9/11 , Brutkasten-Lüge/Irak ) , darum nenne ich diese 13.000 Hinrichtungen eine “ Brutkasten-LÜGE “ .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s