Trump verhängt Ausnahmezustand über ganz Kalifornien

US-Präsident Donald Trump hat wegen des drohenden Kollaps‘ durch den beschädigten Abflusskanal an dem riesigen Oroville-Staudamm für den gesamten Bundesstaat Kalifornien den Notstand ausgerufen.

 

 

Wie der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, gegenüber dem lokalen TV-Sender CBS sagte, billigte die US-Regierung die Bereitstellung humanitärer Hilfe durch die Föderale Agentur für Notfallmanagement. Dem Weißen Haus zufolge sieht Trump die Ursache der Katastrophe in dem „erbärmlichen Zustand der reparaturbedürftigen wichtigen nationalen Infrastrukturobjekte“ und leitete daher bereits eine enge Zusammenarbeit mit den Kongressabgeordneten und Senatoren aus Kalifornien ein.

Zuvor hatte der Scheriff von Butte County, Kory Honea, erklärt, dass die zuvor evakuierten Einwohner der Region in ihre Häuser zurückkehren dürften.

Der Damm wurde zwischen 1962 und 1968 gebaut. Er ist mit 235 Metern der höchste in den USA und überragt den berühmten Hooverdamm um zwölf Meter. Der Oroville-Damm ist etwa 2300 Meter lang und staut den Oroville-See auf. Die dortige Wasserkraft dient der Stromgewinnung

https://de.sputniknews.com/panorama/20170215314541391-trump-ausnahmezustand-kalifornien/https://de.sputniknews.com/panorama/20170215314541391-trump-ausnahmezustand-kalifornien/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s