Ungarn sucht 3000 ‚Border-Hunters‘

pressefreiheit24

Hungary are looking for 3,000 new recruits to defend the Hungary-Serbia border fence. Nick Thorpe has been to see some of them in training. (BBC, Feb 15, 2017)

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ungarn sucht 3000 ‚Border-Hunters‘

  1. Das hier kann allen Patrioten und Aktivisten helfen

    https://brd-schwindel.org/download/BUECHER/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

    Auszug: Aufgrund der anhaltenden Masseneinwanderung junger Männer aus fernen Kulturkreisen ist unsere eigene Identität als Volk, der soziale Friede und unsere Heimat ernstlich in Gefahr.

    Etwas, daß über Jahrtausende gewachsen ist, wird innerhalb einer Generation un- widerruflich verändert und zerstört. Wenn die Entwicklung so anhält, wird es sehr bald keinen Nationalstaat in Europa mehr geben. Das ist keine Vielfalt, sondern Einfalt und Gleichmacherei.

    Zugleich findet eine systematische Entrechtung von Deutschen und weißen Europäern statt. Wer den Gedanken konsequent zu Ende denkt, sieht an dessen Ende unsere Unterdrückung und unser Untergang. Es ist in vielen Städten Europas, Nordamerikas und auch Südafrikas längst keine Seltenheit mehr, aufgrund der eigenen Identität oder der weißen Hautfarbe diskriminiert und Opfer von Gewalt zu werden. Deswegen ist das Erlernen von Selbstverteidigung überlebenswichtig.

    “Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!”

    Der Überschuss an männlichen Einwanderern wird die Gewalt, Kriminalität und sexuellen Übergriffe nach oben treiben, wie es derzeit vor allem in Schweden zu beobachten ist. Hier explodierte die Anzahl der Vergewaltigungen um 1500 Prozent. Wobei die Täter keine ethnischen Schweden waren. Trotzdem treten wir anderen Kulturen mit genausoviel Respekt gegenüber wie sie es uns gegenüber tun…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s