ICE von Radfahrer ausgebremst -Flüchtling aus Syrien radelt auf den Gleisen

4 Kommentare zu “ICE von Radfahrer ausgebremst -Flüchtling aus Syrien radelt auf den Gleisen

  1. Aufgefallen das die Nachricht von BLÖD kommt? Aufgefallen das ein ICE 3 zwar aus 300Km/h 2800m NOT Bremsweg hat? Mal Nachgerechnet, das da der Syrer? gerade 5 sec zeit hatte seinen Arsch zu retten? Das Fahrrad soll bei 200Km/h von geschätzt 1000t getroffen worden sein? Das Einzige was hier ca stimmt sind die 30Km/h Verzögerung, also ca 300m+ Reaktionszeit. Das Bild mit der Polizistin könnte auch noch Stimmen mit Entfernung zu einem Bahnübergang nach dem der Zug zum Stillstand kam…
    Alles andere ist wieder mal nur FAKE! Da sind die LAYEN Schauspieler mit Rohrbombe und in eine Bushaltestelle schon besser, wobei auch da es sich nach LAYEN hafter Darstellung zeigt……

  2. ist eine schnellfahrstrecke ,dort sind bahnübergänge nicht mehr zugelassen .
    allerdings könnte man aufgrund der im schotter verlegten festen gleise entweder zwischen den schienen fahren.wenn da jetzt einer fährt und ein lokführer hat so gute augen das er das zufällig auf große Distanz erkennen kann.dann könnte es schon sein das er noch gerade so zum stillstand kommt wenn er bremst ,bzw wahrscheinlicher wird er des signalhorn benutzen um den vielleicht doch noch von den gleisen zu vertreiben…denn wie schon gesagt selbst bei voller Bremsleistung steht der zug erst nach 2km.

    das rad sieht aber auch nicht aus als wäre es berührt worden..

  3. Gut, das mit dem Rad könnte man jetzt noch wirklich als typische BILD übertreibung sehn, dann ist der ICE bei der Bremsung neben dran knapp vorbei. Was da allerdings allein bei der Aussage, radelte mal über die Gleise eben auch wieder dramatisch falsch Wiedergegeben ist. Wenn dann auf der Bahntrasse, oder wollte überqueeren. Ach grad nochmal das Bild geguckt, auf der rechten Seite des ICE´s hängt was runter, aber sieht immer noch nicht aus wie ein Treffer 1000 Tonnen ICE treffen bei 200Km/h ein Fahrrad.

  4. Essener Bischof: Deutsche müssen sich Asylbewerbern anpassen und auf Wohlstand verzichten!

    Auf Geschwindigkeit auch, offensichtlich. Also passen wir uns halt an und gehen wieder zu Fuß bzw. zäunen allle ICE-Bahnstrecken ein bzw. schalten etwas runter, wir leben eh zu schnell! Auch Eselkarren sind schöne Fortbewegungsmittel!

    Wenns den Parteien & Pfaffen nutzet, ists grad recht, gell!

    Gaaaanz laaaangsaaaaahm! Immer ruhig: verändert Euch, werdet langsam!

    Mann, woher kenne ich das? Irgendwie erinnert mich das an die Hollywood-Tranquilierung und Pixarstudioverblödung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s