LeiDmedien-Ausschluss bei PK im Weißen Haus: Die US-Posse um Fake-News nimmt weiter Fahrt auf

von: N8Waechter

 

LeiDmedien-Ausschluss bei PK im Weißen Haus: Die US-Posse um Fake-News nimmt weiter Fahrt auf

Bereits vor der Vereidigung Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten im Januar, hatte sich sein Pressesprecher Sean Spicer offen dafür ausgesprochen, die Pressekonferenzen der Administration aus dem regulären “Briefing-Room“ in größere Räumlichkeiten zu verlegen, um auch alternativen Medien Gelegenheit zu geben vor Ort mit eigenen Mitarbeitern dabei zu sein. Diese angedachte Veränderung löste seinerzeit, insbesondere im linken Teil des Presse-Corps in Washington D.C., einen Aufschrei des Protestes aus.

»Du komms hier net rrrein!«

Am gestrigen Freitag mussten Reporter von CNN, Buzzfeed, der New York Times, der Los Angeles Times, sowie britische Reporter von BBC und Daily Mail und anderen dann feststellen, dass es womöglich besser gewesen wäre den Umzug in Räumlichkeiten mit größerem Platzangebot offen zu unterstützen, denn sie wurden kurzerhand vom sogenannten »Gaggle« ausgeschlossen – der regelmäßigen exklusiven Pressekonferenz des Pressesprechers der Trump-Administration, Sean Spicer. Andere große Medien, wie die Washington Times, ABC, CBS, NBC, Fox, Reuters, Bloomberg, das Wall Street Journal und auch Breitbart waren dagegen ausdrücklich eingeladen.

Altgediente Presseveteranen, wie der Chefredakteur der New York Times Dean Baquet, geiferten im Anschluss über diese beispiellose Maßnahme. Baquet wird in seinem Blatt mit den Worten zitiert:

»So etwas hat es im Weißen Haus im Laufe unserer langen Geschichte der Berichterstattung über viele Administrationen verschiedener Parteien noch niemals gegeben. Wir protestieren aufs Schärfste gegen den Ausschluss der New York Times und anderer Nachrichten-Organisationen. Der Zugang der freien Medien zu einer transparenten Regierung liegt offensichtlich wesentlich im nationalen Interesse.«

Dass ein Audit des Zwitscher-Kontos von CNN aus dem Jahr 2012 ergab, dass von den ausgewiesenen 32 Millionen Folgern nur 46 % echt sind (für den Rest wurde offenbar bezahlt), ist in diesem Zusammenhang eher als schmunzelhafte Randnotiz zu vermerken:

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/02/leidmedien-ausschluss-bei-pk-im-weissen-haus-die-us-posse-um-fake-news-nimmt-weiter-fahrt-auf/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s