Somalischer Asylant (18) tritt im Altenheim 87-jährige Frau tot und vergeht sich sexuell an deren Ehemann und an noch einem Mann

karatetigerblog

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Mordanklage gegen einen 18 Jahre alten Asylbewerber aus Somalia erhoben. Dieser soll laut Anklage im Oktober 2016 in einem Alten- und Pflegeheim in Neuenhaus eine 87-jährige Frau ermordet haben. Die Seniorinr erstickte an ihrem eigenen Blut. Davor soll sich der 18-Jährige Somalier laut Anklageschrift am demenzkranken Ehemann der Frau sexuell vergangen haben.

altenDer mutmaßliche Täterte befindet sich aktuell in einem psychiatrischen Krankenhaus. Die Verhandlung soll am Landgericht Osnabrück (Große Jugendkammer als Schwurgericht) stattfinden.

Dem Asylforderer aus Somalia wird seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, dass er am 22. Oktober 2016 gegen 3 Uhr morgens in dem Altenheim „Haus am Bürgerpark“ in Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim eine 87-jährige Bewohnerin brutal getötet haben soll.

Das passierte im „Haus am Bürgerpark“

burgerhDer Somalier hatte sich durch eine nicht verschlossene Hintertür Zugang zur Senioren-Residenz „Haus am Bürgerpark“ verschafft, so die polizeilichen Ermittlungen.

Er soll sich demnach zunächst in das Zimmer eines…

Ursprünglichen Post anzeigen 492 weitere Wörter

Advertisements

3 Kommentare zu “Somalischer Asylant (18) tritt im Altenheim 87-jährige Frau tot und vergeht sich sexuell an deren Ehemann und an noch einem Mann

  1. Pingback: greifen die US-Behörden rund 54.000 Kinder | inge09

  2. Wenn ich das lese, sträuben sich mir die Nackenhaare…
    Pervers…
    Der wird sich wundern, wenn er in den Knast kommt.

  3. Ich wüßte nicht, warum er sich wundern sollte. Da sitzt doch nur so ein Pack. Arbeitslager wären das Richtige, damit man denen klar macht, was ihnen bevorsteht, wenn sie sich so verhalten.
    Die sind wirklich dümmer als wir. Aber wenn man rückständig denkt, lebt und knattert wie ein Irrer, dann braucht man sich nicht wundern, dass sowas passiert. Aber wieso das Haus überhaupt offen war, frag ich mich dann doch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s