Holocaust geleugnet: Haftstrafe für „Honigmann“

Während die Staatsanaltschaft bei Parolen wie „Juden ins Gas“, “Tod, Tod, Israel”, “Sieg Heil” und “Israel, Israel feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein!” keine Volksverhetzung sieht, sonder… Quelle: Holocaust geleugnet: Haftstrafe für „Honigmann“ | Indexexpurgatorius’s Blog

über Holocaust geleugnet: Haftstrafe für „Honigmann“  — Haunebu7’s Blog

Ein Kommentar zu “Holocaust geleugnet: Haftstrafe für „Honigmann“

  1. Es wird so sein das sie dich trotz Gesundheitlicher bedenken in den Knast stecken um dich dort zu bearbeiten Seelisch und moralisch. Ich bin im KZ Dresden Hammerweg und dann ebenfalls unter Gewalt nach Bautzen deportiert wurden für 80 Tage. Nun kann ich nicht mehr in die Hocke gehen geschweige Knien. Arbeiten gleich gar nicht mehr. Vom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s