Das System Merkel frisst sich selbst

Das Heerlager der Heiligen

Als die Dame die Kanzlerschaft errungen hatte, schlugen die Berater ihr vor, sie solle die Union nach links rücken, denn rechts von der Union gäbe es keine Wähler zu gewinnen. Und wenn sie die Partei nach links verschöbe, blieben die Stammwähler und die Konservativen ihr erhalten, sie könne aber auch Wähler der SPD gewinnen („moderne Großstadtpartei“).

.

Das hat jetzt zwei fatale Folgen:

Erstens die Gründung der AfD. Franz-Josef Strauß würde sich im Grabe herumdrehen, über so viel Dilettantismus.

Zweitens: Wenn die Autokratin aus der Uckermark die Union so nahe an die SPD rückt, um deren Wähler abzuschöpfen, dann gibt das der SPD gleichzeitig die Möglichkeit, Unionswähler anzusprechen.

Da inhaltlich keine Differenzen mehr bestehen, kommt es jetzt nur noch auf den „schöneren“ Kandidaten an.

Egal, was man sonst von Herrn Schulz hält: Er strahlt deutlich mehr Tatkraft, Frische und Fröhlichkeit aus. Merkel hingegen wirkt kraftlos und verbraucht.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s